Frage:
Das Erlernen neuer Software höflich ablehnen
SNSAD
2017-08-18 21:23:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin eine Kundenverbindung (Vertrieb / Kundenberatung) für ein Softwareunternehmen, und gelegentlich taucht in unserer Anwendung etwas auf, das defekt ist / nicht funktioniert.

In diesem Fall benachrichtige ich die technische Support-Gruppe von Dev & (per Ticket oder E-Mail - Tickets für den technischen Support) und werde häufig gefragt: "Haben Sie X überprüft?" Wobei X eine von 4 Software-Komponenten ist, die sich auf die Ausführung unserer Anwendung beziehen. Ich antworte mit Nein und füge manchmal hinzu, dass ich nicht weiß wie oder keinen Zugriff habe.

Ich bin kein Entwickler, und in den meisten Fällen ist das Erlernen dieser Server oder das Verarbeiten von Backend-Programmen mühsam und zeitaufwändig für mich.

Im Team wurde bereits festgestellt, dass diese Elemente nicht in meiner Verantwortung liegen. Es scheint, dass ich, da ich derjenige bin, der das Problem meldet, eine Entwicklererwartung habe, die ich ebenfalls untersuchen werde.

In letzter Zeit haben die Entwickler jedoch darauf hingewiesen, dass ich Zugriff auf diese Programme erhalten und sie lernen sollte, damit ich diese Probleme selbst untersuchen kann. Ich habe zahlreiche E-Mail-Einladungen erhalten, aus denen hervorgeht, dass meiner E-Mail-Adresse Zugriff auf diese Programme gewährt wurde.

Wie kann ich taktvoll ablehnen, diese Programme zu lernen / zu verwenden, ohne die Karte "Das ist nicht mein Job" zu spielen?

In welcher Art von vermasseltem Betrieb arbeiten Sie, wenn die Entwickler Support-Tickets der ersten Ebene abwickeln?Mir scheint, ein großer Teil Ihrer Organisation fehlt.Insbesondere: die Support-Abteilung.Spielen Sie nicht die Karte "Es ist nicht mein Job" aus, da jeder kompetente Entwickler sie direkt mit einem "Draw 4" direkt dahinter wiedergibt.
Meine Rolle ist Vertrieb / Kundenberatung, nicht Support.Anscheinend bedeutet die Berufsbezeichnung etwas anderes außerhalb unseres Unternehmens.Es gibt ein technisches Support-Team.Wenn ich ein Problem melde, weise ich es dem ** Tech Support-Team ** zu, aber die Entwickler drängen mich immer noch, ihre Fragen zu beantworten.
Warum sind die Entwickler überhaupt daran beteiligt?Die Support-Abteilung sollte sich darum kümmern.Sie sollten mit Technikern arbeiten, nicht mit Entwicklern.Sie haben ein größeres organisatorisches Problem.
Ich stimme @WesleyLong zu. Wenn Sie Anfragen an den technischen Support stellen, klingt dies nach Ihren Angaben.Ich bin mir jedoch nicht sicher, warum das Entwicklungsteam beteiligt ist.Das Tech Support-Team sollte Ihre Berichte überprüfen und entweder die Probleme beheben oder Informationen an das Dev-Team weiterleiten, wenn Probleme auftreten, die Design und Entwicklung erfordern
Was meinst du mit * diese Programme lernen / benutzen *?Es kommt häufig vor, dass ein gemeldeter Fehler kein Fehler ist, sondern nur, wie das System funktioniert.Ist es Teil Ihrer Arbeit, zu wissen, wie das System funktioniert (auf einer höheren Ebene)?
Viel hängt von der Größe des Unternehmens ab.Einer der Vorteile eines kleinen Softwareunternehmens besteht darin, dass Entwickler direkt mit Benutzern sprechen können: Es hilft ihnen, zu verstehen, was benötigt wird.Wenn Sie jedoch ein Entwickler sind, der Ihren Benutzern das Leben verbessern möchte, gibt es nichts Frustrierenderes als einen Benutzer, der ein Problem meldet, dann aber nicht genau beschreibt, was er getan hat und wie es fehlgeschlagen ist.
Sieben antworten:
#1
+59
Thomas Owens
2017-08-18 21:30:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie lehnen nicht ab.

Sie äußern Ihre Bedenken gegenüber Ihrem Manager, da Ihr Manager (und nicht Sie als Einzelperson) den Umfang Ihrer Arbeit und den erforderlichen Zugriff auf Systeme und nicht die Entwicklung bestimmt Mannschaft. Wenn Ihr Manager sagt, dass Sie diese Dinge tun oder Zugriff auf diese Systeme und Tools haben sollten, arbeiten Sie mit den Entwicklungs- und Betriebsteams zusammen, um die entsprechende Schulung und den entsprechenden Zugriff für die für Sie vorgesehenen Arbeiten zu erhalten. Wenn Ihr Manager sagt, dass diese Arbeit für Ihren Job nicht in Frage kommt, sollte er das Entwicklungsteam und seinen Manager darauf aufmerksam machen.

Wenn Sie sich nach der Kontaktaufnahme mit Ihrem Manager immer noch fühlen Da die Erwartungen Ihres Managers an die von Ihnen geleistete Arbeit und die Erwartungen an die von Ihnen geleistete Arbeit nicht übereinstimmen, können Sie Ihre Position niederlegen und einen neuen Job finden, der Ihren Erwartungen besser entspricht.


Um die Bearbeitung der Frage fortzusetzen.

Wenn bereits entschieden wurde, dass dies nicht in Ihrer Verantwortung liegt, sollten Sie Ihren Manager darüber informieren, dass das Entwicklungsteam (noch) diese Anfragen stellen. Ihr Manager sollte derjenige sein, der sicherstellt, dass Ihre Zeit und Mühe darauf verwendet wird, die Ihnen zugewiesene Arbeit zu erledigen. Dies ist ihr Kampf ums Kämpfen, nicht dein Kampf.

Als Entwickler würde ich jedoch (und würde meinen Manager erwarten) die Idee zurückdrängen, dass dies über Ihren Job hinausgeht. Ich finde es verdächtig (und unsicher), dass das gesamte Entwicklungsteam Zugriff auf Produktionssysteme und Daten hat. Da es so klingt, als ob Ihre Aufgabe darin besteht, Front-Line-Support zu leisten, würde ich erwarten, dass diese Personen zumindest Lesezugriff auf Systemkonfiguration und -daten haben und diese in den Problembericht aufnehmen können, damit ich sie viel schneller reproduzieren und entwerfen kann eine Lösung.

Es hört sich immer noch so an, als ob dies ein Problem ist, das mit dem Management besprochen werden muss, um sicherzustellen, dass jeder die Rolle des anderen versteht. Es hört sich so an, als ob das Unternehmen nicht so groß ist, daher sollte es nicht für alle zu schwierig sein.


Um einige Ihrer Kommentare noch einmal zu verfolgen, klingt es so, als ob der Prozess Ihres Unternehmens dies getan hat schwerwiegende Probleme.

Wenn Sie Tickets an das technische Support-Team senden, würde ich nicht erwarten, dass das Entwicklungsteam überhaupt beteiligt ist. Möglicherweise benötigt das technische Support-Team einige Informationen von Ihnen, aber ich würde erwarten, dass das technische Support-Team das Problem entweder behebt oder es an das Entwicklungsteam weiterleitet, wenn deren Unterstützung benötigt wird. Ich würde erwarten, dass das Entwicklungsteam mit dem technischen Support-Team und nicht mit Ihnen zusammenarbeitet, um die Probleme zu verstehen, und Sie nur bei Bedarf einbezieht.

Auch hier bleiben meine ursprünglichen Punkte bestehen: Beteiligen Sie sich nicht. Sprechen Sie mit Ihrem Manager und lassen Sie ihn mit den Managern zusammenarbeiten.

Dies ist eine gründliche Antwort, ich werde sie auf jeden Fall mit meinem Manager besprechen - aber ich wäre immer noch daran interessiert zu hören, wie ich das ausdrücken kann, wenn ich vom Entwicklerteam gedrängt werde. Vielleicht entspricht meine Berufsbezeichnung nicht meiner beruflichen Verantwortung?Es gibt auch eine Abteilung für technischen Support, die Probleme untersucht. Meine Aufgabe ist es, die Software zu verkaufen und die Implementierung der Software auf der Client-Site zu verwalten.
@SNSAD Möglicherweise liegt ein Prozessproblem vor.Ich bin gespannt, warum Sie das Entwicklerteam anstelle der Abteilung für technischen Support benachrichtigen, wenn Sie auf ein Problem stoßen.Ich bin mir nicht sicher, wie groß Ihr Unternehmen ist, aber vielleicht kennen die verschiedenen Teams Sie und Ihre Rolle nicht.Als Entwickler selbst würde ich erwarten, dass ein Fehlerbericht die Dinge enthält, nach denen das Entwicklerteam fragt.Wenn Sie dies nicht bereitstellen können, sollten Sie Personen einbeziehen, die dies können.Vielleicht ist das ein Gespräch mit Ihrem Manager.
Es ist ein Tech-Startup, also ich, 1 Tech-Support, 1 Teilzeit-Tech-Support / Teilzeit-Entwickler, 2 engagierte Entwickler und der VP.Normalerweise melde ich mich, anstatt die Bandbreite von Tech in Anspruch zu nehmen, da ich das Ticketingsystem verwenden kann.Aber vielleicht sollte ich stattdessen einfach eine E-Mail an Tech senden?
Verwenden Sie das Ticketingsystem und weisen Sie es stattdessen dem technischen Support zu
@SNSAD Ich würde empfehlen, mit Ihrem Chef zu sprechen, aber der Workflow klingt falsch.Das klingt nach dem, was ein technisches Support-Team tun soll.Sie würden ihre Bandbreite nicht beanspruchen.Was Sie tun, ist definitiv nicht gut für einen Entwickler (es ist schwierig oder unmöglich für ihn, das Problem zu verstehen, es sei denn, Sie geben ihm die Informationen, nach denen er fragt, und er hat wahrscheinlich wichtigere Aufgaben zu erledigen, zumal sie wahrscheinlich teurer sindfür die Firma).
@ThomasOwens Sie könnten überrascht sein, wie viel Verkäufer verdienen
@bharal Vertriebsmitarbeiter generieren auch Umsatz durch Abschluss von Geschäften.Wenn es sich nicht um eine Vertragsentwicklung handelt, ist die Erstellung eines Produkts ein Vorabaufwand.Die Entwicklung zu bezahlen ist eine Investition.Die Kosten eines Entwicklers sollten für Design und Entwicklung und nicht für technischen Support verwendet werden, es sei denn, der Entwickler ist ausdrücklich mit dem technischen Support beauftragt.
Ich akzeptiere dies für die allgemeine Gründlichkeit und die Antwort, mit meinem Chef zu sprechen. Aus der Verwirrung über Rollen und Prozesse in meinem Unternehmen geht klar hervor, dass dies Teil eines größeren Prozessproblems in meinem spezifischen Start-up-Unternehmen ist.
Wenn Sie irgendwo in der Softwareindustrie arbeiten, ist "sich weigern, neue Technologien zu erlernen" ziemlich gleichbedeutend mit "in naher Zukunft dauerhaft arbeitslos sein".Das ist natürlich Ihre Wahl.Persönlich habe ich vor Jahren die Anzahl aller Systeme und Pakete verloren, die ich kennengelernt und später fast vollständig vergessen habe - aber es sind eher 50 oder 100 als 10 oder 20. Wenn diese Zahl "zu mühsam oder zeitaufwändig" erscheint, sind Sie es vielleichtArbeiten im Vertrieb in der falschen Branche.
@SNSAD * Ich melde normalerweise, anstatt die Bandbreite von Tech zu beanspruchen * - kein Wunder, dass die Entwickler möchten, dass Sie Triage durchführen!Sie sollten sich an den technischen Support und NICHT an Entwickler wenden.Sie sind die Ebene, die nicht-technisches Feedback als Code-spezifisch übersetzt (oder es selbst löst und Entwicklungszeit spart).
@SNSAD In einem so kleinen Tech-Startup ist es nicht ungewöhnlich, dass * jeder * technisch orientiert ist und über ein ziemlich tiefes operatives Wissen darüber verfügt, was verkauft wird - einschließlich aller Zusatzwerkzeuge.Wenn Sie während Ihrer Arbeit auf Fehler im Produkt stoßen, sparen Sie Zeit, Energie und Frustration aller Beteiligten, indem Sie bessere Fehlerberichte bereitstellen können.Dies würde wiederum dazu führen, dass Ihre Interaktionen mit Kunden reibungsloser ablaufen, wenn Sie ihnen bei Implementierungsproblemen helfen.
@ThomasOwens Ich bin anderer Meinung.Gute Entwickler zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich um Benutzer kümmern.Wie können sie gut entwerfen und entwickeln, wenn sie sich nicht für die Probleme der Benutzer interessieren?In den Tagen, als ich ein technisches Support-Team zwischen mir und den Benutzern hatte, habe ich immer mehrmals pro Woche das technische Support-Team besucht, um zu sehen, welche Probleme auftraten.
@MichaelKay Ich verstehe nicht, wie Sie zu dem Schluss gekommen sind, dass ich jemals angedeutet habe, dass Entwickler sich nicht für die Probleme ihrer Benutzer interessieren sollten.Entwickler müssen ein Interesse an den Problemen haben, die Benutzer sowohl aufgrund der von ihnen erstellten Software als auch aufgrund des Mangels an geeigneten Tools haben.Sie müssen aber auch ihre Zeit ausbalancieren und sich auf ihre Verantwortung konzentrieren.Jeder muss sich auf seine Verantwortlichkeiten konzentrieren, aber die Verantwortlichkeiten und Probleme aller verschiedenen Gruppen von Stakeholdern verstehen.
#2
+10
HLGEM
2017-08-18 21:31:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie müssen dies mit Ihrem Chef besprechen. Es kann sein, dass die Kundenverbindung in der Lage ist, einfache Probleme zu lösen, und nur Probleme, die Programmierung erfordern, sollten an die Entwickler gehen. In diesem Fall können Sie die Verwendung der Software in keiner Weise verweigern. Fragen Sie ihn genau, was von jemandem in Ihrer Position in Bezug auf diese Softwarepakete und den Kundensupport erwartet wird. Dies weigert sich nicht, die Aufgabe zu erledigen, sondern bittet nur um Klärung, wie dies mit Ihren anderen Aufgaben und Prioritäten steht.

Es kann auch vorkommen, dass die Entwickler keine Supportarbeit leisten möchten versuchen, es dir zu verpfänden, wenn sie es tun sollen. Nur Ihr Chef kann entscheiden, was richtig ist.

+1 Als Entwickler erwarte ich von den Kundenverbindungen immer die gebotene Sorgfalt.Ich möchte nicht stundenlang debuggen, nur weil eine ortsspezifische Einstellung deaktiviert wurde oder so etwas Dummes.
Und ich gehe davon aus, dass die Definition von Due Diligence von Organisation zu Organisation unterschiedlich ist.
#3
+1
axus
2017-08-19 01:21:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie kann ich es taktvoll ablehnen, diese Programme zu lernen / zu verwenden, ohne die Karte "Das ist nicht mein Job" zu spielen?


Ich würde es immer noch sein Ich bin daran interessiert zu hören, wie man das in dem Moment formuliert, in dem ich vom Entwicklerteam gedrängt werde.

Als Antwort "im Moment" können Sie sagen: "Das Erlernen dieser Programme wäre eine große Investition meiner Zeit, aber es lohnt sich, darüber nachzudenken. Ich werde nach dem Standpunkt von Vizepräsident zu meinen Prioritäten fragen und mich bei Ihnen melden. "

Es ist ein Tech-Startup, also ich, 1 Tech-Support, 1 Teilzeit-Tech-Support / Teilzeit-Entwickler, 2 engagierte Entwickler und der VP. Normalerweise melde ich mich, anstatt die Bandbreite von Tech in Anspruch zu nehmen, da ich das Ticketingsystem verwenden kann. Aber vielleicht sollte ich stattdessen einfach eine E-Mail an Tech senden?

Mein Verständnis ist, dass Startup-Mitarbeiter viele Rollen außerhalb ihrer Komfortzone lernen müssen, und dies könnte eine gute Gelegenheit für Sie sein. Wenn jemand anderes die Probleme Ihrer Kunden löst, umgeht er Sie (die Kundenverbindung) und arbeitet mit dieser Person zusammen. ABER da Sie der einzige Verkäufer sind, kann es wichtiger sein, Ihre gesamte Zeit für neue Verkäufe aufzuwenden, als Beziehungen zu bestehenden aufzubauen. Zu entscheiden, was wichtiger ist, klingt nach "nicht dein Job".

#4
  0
miroxlav
2017-08-19 14:53:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie wurden in eine Art Support oder sogar Key User -Rolle eingeladen. Gehen Sie wie bei jeder anderen eingehenden Rolleneinladung vor.

Paar für sachliche Punkte:

  • Einladungen zu Rollen und Verantwortlichkeiten am Arbeitsplatz erfolgen möglicherweise nicht unbedingt von Ihrem Manager , obwohl Sie und Ihr Manager die Entscheidung treffen.

  • Ihre Karriereerwartungen bestimmen Ihre Bereitschaft, die Einladung anzunehmen / abzulehnen.

  • Dieser Prozess muss von Ihrem Manager begleitet werden (idealerweise von Anfang an), da eine seiner Aufgaben darin besteht, Ihren Karriereweg zu überwachen und die Ressourcen des Teams zu verwalten ("Ist es möglich, dieses Teammitglied dafür zuzuweisen?")

  • Das potenzielle Akzeptieren der Rolle sollte mit dem erwarteten Prozentsatz Ihrer Zeit einhergehen, dh Sie müssen 20% Ihrer Zeit für diese neue Verantwortung aufwenden. Und es sollte auch geplant werden, aus einigen Anwesenden auszusteigen, um einen Raum dafür zu haben.

#5
-1
bharal
2017-08-18 21:54:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Update von dem, was ich in den Kommentaren auf dieser Seite gelesen habe - Sie sollten das Tix erstellen und es dem technischen Support-Team zuweisen, das es dann nach Bedarf zuweist / untersucht. Manchmal vergessen Entwickler, dass sie Linguisten sind, die eine Sprache in eine andere übersetzen.

Ein größeres Problem scheint die Kommunikationsstörung zu sein, wenn man bedenkt, wie klein Sie sind - aber Entwickler sind nicht in Management geschult, lassen Sie sich nicht von ihnen verwalten.

Ursprüngliche Antwort: Sie tun es nicht 't.

Sie können die E-Mails in einen separaten Ordner verschieben und dort liegen lassen, und das ist wahrscheinlich das Ende des Problems. Entwickler geben Ihnen keine Aufgaben, Sie geben ihnen die Aufgaben.

Ich würde mich nicht darum kümmern, zu eskalieren - es wurde bereits festgestellt, dass es außerhalb Ihres Problembereichs liegt.

Wenn Entwickler mit "Haben Sie nachgeforscht" beginnen, können Sie entweder auf die E-Mail verweisen, in der Ihre Aufgaben beschrieben sind, mit "Nein" antworten oder ihrem Manager vorschlagen, dass sie einen einfachen REST-Client dafür entwickeln kann verwendet werden, um auf die spezifischen Daten zuzugreifen, die zum Debuggen des Problems erforderlich sind.

Versuchen Sie nicht, eine zufällige Softwarekomponente zu lernen. Wenn die Entwickler ihre Arbeit nicht erledigen, eskalieren Sie Ihre Verspätung zu Ihrem / ihrem Manager.

Entwickler sollten keinen First-Level-Support leisten.Wenn sie dazu aufgefordert werden, liegt das Problem beim Management, nicht bei den Entwicklern.
@WesleyLong Wir wissen nicht, was die Entwickler vereinbart haben. In einem Startup scheint es völlig vernünftig, dass sie auch Support-Arbeit leisten würden.
#6
-1
James
2017-08-19 10:35:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Vielleicht liegt ein Kommunikationsproblem vor. Es ist manchmal erstaunlich schwierig, einen "Fehler" aufzuspüren, wenn er nicht in der Entwicklungsumgebung repliziert werden kann und die Tools, auf die verwiesen wird, den Entwicklern die erforderlichen Informationen zur Lösung des Problems liefern können. Oft ist das Ticket so kryptisch, dass man nicht einmal weiß, wo man anfangen soll. Die Tools können auch als "Sanity" -Prüfung verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Konfigurationen innerhalb der Parameter liegen. Manchmal sind "Bugs" "wir wollten das nie können". Leider wird möglicherweise keine vom Benutzer verständliche Fehlermeldung generiert. Wenn der Entwickler die Absicht des Endbenutzers nicht versteht, kann es schwierig sein, diese herauszufinden. Vielleicht müssen den Entwicklern und Kunden mitgeteilt werden, dass Sie nur der Verkäufer sind. Sofort wird eine "Experten" -Technologie zum Verkauf eingeführt, um die Installation, Konfiguration und und Unterstützung. Dieser "Experte" muss nicht hochqualifiziert sein, aber bereit und in der Lage sein zu lernen, Kundenwünsche (nicht immer einfach), häufige Probleme und Korrekturen zu bestimmen und grundlegende Diagnoseschritte zu durchlaufen. Wenn ich der Entwickler war, der Grund Ich könnte Sie bitten, andere Tools auszuprobieren, um die Datenerfassung zu unterstützen, damit das Problem diagnostiziert und die beste Lösung gefunden werden kann. Wenn Sie dem Entwickler eine bessere Möglichkeit geben können, ihm bei seiner Arbeit zu helfen, werden sie darauf zugreifen.

Dieser Beitrag ist ziemlich schwer zu lesen (Textwand). Würde es Ihnen etwas ausmachen, ihn in eine bessere Form zu bringen?
#7
-2
Xavier J
2017-08-18 21:46:42 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt einen Grund, warum Ihr Unternehmen keine Entwickler als erste Unterstützungslinie für Kunden hat. Der Grund dafür ist, dass Entwickler normalerweise auf bestimmte Ziele mit Fristen hinarbeiten. Wenn die Entwickler aufhören müssten, um jedes Problem der Kunden zu lösen, würde Ihr Unternehmen niemals Updates (einschließlich kritischer Fehlerkorrekturen) herausbringen.

Ihr Job hingegen tut dies wirklich nicht Beginnen Sie, bis das Telefon klingelt oder Sie Servicetickets erhalten.

Daher ist es ratsam, alle Tools zu erlernen, die Ihnen bei Ihrer Arbeit helfen, nämlich die Kunden zu unterstützen UND einen sicheren Platz für die Entwickler zu schaffen ihre Arbeit mit minimaler Unterbrechung zu erledigen. Dies macht Sie tatsächlich zu einem wertvollen Teammitglied. Wenn Sie Lärm machen möchten, weil Sie neue Dinge lernen müssen, wird Ihr Arbeitgeber möglicherweise kein Problem damit haben, Sie durch jemanden zu ersetzen, der offener für das Lernen ist.

Sie arbeiten für ein Technologieunternehmen. Die Entwickler können dem Management nicht sagen, dass sie sich nicht mit dem Erlernen neuer Technologien beschäftigen möchten, die dem Unternehmen insgesamt helfen, und Sie auch nicht.

Wir wissen nicht, was der Job eines OP ist. Wenn wir spekulieren, dass der Job beginnt, wenn das Telefon klingelt oder ein Serviceticket eintrifft, wird Ihr Standpunkt ungültig.
Was von einer Kundenverbindung erwartet wird, ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich.Entwickler haben nicht automatisch das Recht, nicht für die Produktionsunterstützung unterbrochen zu werden.Dies ist eine schreckliche Einstellung und äußerst unprofessionell von Ihrer Seite.
Meine Aufgabe ist es, die Software zu verkaufen und die Implementierung der Software auf der Client-Site zu verwalten.Es gibt auch ein technisches Support-Team für Kundenprobleme nach der Implementierung.Was passiert, ist, dass ich während meiner Arbeit Fehler / Ausfälle bemerke, und weil ich derjenige bin, der berichtet, scheint es eine Erwartung zu geben, die ich untersuchen werde.Vielleicht sollte ich den technischen Support melden lassen, anstatt zu berichten?
Der Job ist kundenorientiert, wenn es sich um eine Verbindung handelt.Wenn es andere Mitarbeiter des technischen Supports gibt, sollte OP mit diesen Personen zusammenarbeiten, bevor die Entwickler hinzugezogen werden.Ein guter Entwicklungsansatz besteht darin, sicherzustellen, dass die Anwendung über ausreichend Protokollierung verfügt, um die NON-Entwickler in die Lage zu versetzen, Probleme zu lösen.Für Entwickler ist es sehr ärgerlich, wenn andere Mitarbeiter, die sich mit Kunden befassen, den Ansatz verfolgen, dass sie lieber nicht die Mühe haben, Probleme selbst zu untersuchen.
@XavierJ Es könnte "wirklich ärgerlich" sein, wenn Leute Entwickler bitten, langweilige technische Arbeit zu leisten, aber Entwickler leisten technische Arbeit.Was für einen Entwickler einfach ist - SQL mit Unix zu erstellen - ist für Nicht-IT-Mitarbeiter verwirrend schwierig.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...