Frage:
Wie kann ich garantieren, dass ein Praktikumsangebot mit internationalem Umzug nicht widerrufen wird?
Aditya Shrivastava
2020-08-09 11:34:47 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kann ich einen potenziellen Arbeitgeber bitten, in seinem Angebotsschreiben ausdrücklich einen Punkt hinzuzufügen, der besagt, dass das von ihm / ihr abgegebene Angebot nicht widerrufen werden soll, oder ob er / sie die einzigen Umstände angeben könnte, unter denen das Angebot widerrufen werden kann?

Dies ist ausschließlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass ein erheblicher Verlust an Arbeitsplätzen zu verzeichnen ist und viele Angebote aufgrund der anhaltenden Pandemie zurückgenommen werden. Eine solche Zusicherung würde mir daher helfen, mir über mein Angebot sicher zu sein.

Mein Arbeitgeber ist ein Forscher, der mich als Forschungspraktikanten aufnehmen möchte. Das Angebot ist international. Ich bin Inder und der Forscher ist Brite.

Und was werden Sie tun, wenn sie diesen Punkt einbringen und das Angebot dann trotzdem widerrufen?
Sie spezifizieren also etwas wie "Dieses Angebot kann abhängig von der sich ändernden wirtschaftlichen Situation zurückgezogen werden" und zitieren dies dann, wenn sie das Angebot widerrufen.
Als Praktikant haben Sie keine Hebelwirkung.Sie können einen anderen Praktikanten finden.Wenn sie gebeten werden, sich auf etwas einzulassen, mit dem sie sich nicht wohl fühlen, riskieren sie, sich für jemanden zu entscheiden, der solche Anforderungen nicht stellt.Dennoch: Wenn sie ein Angebot gemacht haben und wissen, dass die Pandemie stattfindet, ist es vernünftig anzunehmen, dass sie es aus diesem Grund nicht plötzlich zurückziehen werden.Sie möchten das Praktikum jedoch aus einem * anderen * rechtlichen Grund (wie bei einem normalen Praktikum) beenden können und möchten nicht an einen für Sie spezifischen Vertrag gebunden sein, der sie möglicherweise daran hindert, dies zu tun.
@BittermanAndy Das sollte wirklich eine Antwort sein.:) :)
@Lilienthal Ich dachte nicht, dass es viel zu Lambshaanxys bestehender Antwort beitrug (mehr Erklärung eines Grundes, aber immer noch "nein").
„Das angebot ist international.Ich bin Inder und der Forscher ist Brite. “- Umfasst das Angebot, dass Sie nach Großbritannien ziehen?Befürchten Sie, Sie könnten umziehen, alle Kosten und Umwälzungen verursachen und dann nach ein paar Wochen das Angebot zurückziehen?
@PaulD.Waite: Ich habe dem Titel * "mit internationaler Umsiedlung" * hinzugefügt.Die Standard-Sache wäre, das Unternehmen zu bitten, die Reisebuchung vorab / direkt zu bezahlen / vorab zu erstatten, d. H. Wenn Sie sie buchen, bevor Sie überhaupt reisen.
Was genau ist Ihre Sorge, dass sie ein Angebot zurückziehen?Wirst du andere Stellenangebote deswegen ablehnen?Wirst du Geld ausgeben, um umzuziehen oder ein Visum zu bekommen?Ich denke, dies ist ein X / Y-Problem, aber Sie haben uns nicht genügend Informationen über Ihre tatsächlichen Bedenken gegeben, damit wir eine richtige Antwort auf Ihr tatsächliches Problem geben können.
Ich stimme Ihrem Anliegen zu.Wer weiß, was in Zukunft passieren könnte?Ich spucke nur aus meinem Kopf, etwas Verrücktes wie Großbritannien, das die EU verlässt, oder eine Pandemie, die die ganze Welt zerreißt.Ich mache nur Spaß;Ich denke / hoffe, dass die Dinge so schlecht sind, wie sie werden.
@smci Es ist nicht ungewöhnlich, dass dies nur mit dem ersten Gehalt bezahlt wird, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dies das größte Problem ist (es sei denn, sie decken nur wenig bis gar nichts von den Umzugskosten ab).
@BernhardBarker: ist wahrscheinlich ein bedeutendes Problem, da ein Rückflug von Indien nach Großbritannien 1000 Pfund kostet, was nach indischen Maßstäben eine Menge Geld ist, wenn Sie nie bezahlt wurden oder Ihr Arbeitsvisum storniert wurde oder was auch immer.Und genau wie die britische Einwanderung mit dem Szenario umgehen würde, wenn der Arbeitnehmer an der Grenze auftaucht, der Arbeitgeber jedoch AWOL geworden ist, ist wahrscheinlich eine weitere nicht triviale Angelegenheit.
@smci Ich sage nur, dass ein (seriöser) Arbeitgeber, der sich weigert, seiner Verpflichtung zur Rückzahlung Ihrer Ausgaben nachzukommen (auch in diesen beispiellosen Zeiten), weniger wahrscheinlich ist, als dass er sich einfach dazu entschließt, Ihr Praktikum zu beenden (möglicherweise bevor es begonnen hat), während er diese Kosten noch übernimmt undIhr Gehalt bis zu diesem Punkt.Das führt immer noch dazu, dass Sie möglicherweise Ihr Leben für einen Job entwurzelt haben, den Sie nicht mehr in einem Land haben, in das Sie möglicherweise nicht mehr einreisen können, und möglicherweise geplant haben, dieses Einkommen zu haben, das Sie nicht mehr erhalten.
@BernhardBarker: und ich sagen Ihnen nur, dass nicht alle Arbeitgeber seriös sind und derzeit sogar seriöse Arbeitgeber seltsame Dinge tun oder bankrott gehenIn Bezug auf Umzugskosten und Ihren Arbeitgeber ging MIA und ließ Sie hoch und trocken, es ist schrecklich schwer, Ihr Geld aus 5000 Meilen Entfernung in den besten Zeiten zurückzugewinnen, was diese offensichtlich nicht sind.Das scheint der Geist der OP-Frage zu sein.Es ist völlig vernünftig für das OP, zu versuchen, ihre Exposition zu minimieren.
Sechs antworten:
#1
+54
lambshaanxy
2020-08-09 12:29:11 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nein , sie werden dem nicht zustimmen, weil selbst sie nicht vorhersagen können, was passieren wird.

Ihr bester Kurs ist um direkt mit dem Personalvermittler / Einstellungsmanager zu sprechen und ein Gefühl dafür zu bekommen, was passiert. Während viele Praktika vor COVID abgebrochen werden, würde ich erwarten, dass ein Unternehmen, das bereit ist, eines anzubieten, jetzt erwartet, sein Wort halten zu können.

"Ich würde erwarten, dass ein Unternehmen, das bereit ist, eines anzubieten, jetzt erwartet, sein Wort halten zu können."Ich habe gesehen, dass Unternehmen viel schlechter abschneiden. Worauf basiert das?
@Mast: Die Tatsache, dass Unternehmen normalerweise keine Zeit und kein Geld damit verschwenden, Praktikanten zu finden, wenn sie nicht beabsichtigen, das Praktikum zu absolvieren?
Betreff: "Ich würde erwarten, dass ein Unternehmen, das bereit ist, eines anzubieten, jetzt erwartet, sein Wort halten zu können": Möglicherweise, aber es kann auch vorkommen, dass verschiedene Personen im Unternehmen unterschiedliche Informationen haben, so dass die Person, die dieses Angebot abgegeben hat, dies nicht tutIch weiß nicht, dass es bald zu einem Einstellungsstopp kommen wird und ausstehende Angebote zurückgenommen werden.(In einer solchen Situation hätte die Person, die dieses Angebot abgegeben hat, natürlich nicht die Befugnis, eine Vereinbarung einzuhalten, wie sie das OP verlangt!)
@ruakh Natürlich gibt es keine * Garantie * (das ist der springende Punkt dieser Frage), aber es ist eine * vernünftige Erwartung *.
@ruakh Guter Punkt, Sie haben Recht.Ich habe den Kommentar gelöscht.
#2
+29
Hilmar
2020-08-09 18:19:03 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kann ich ausdrücklich darum bitten, dass das Praktikumsangebot in ihrem Angebotsschreiben nicht widerrufen werden kann?

Natürlich können Sie fragen, aber es ist keine gute Idee.

  1. Zunächst einmal: Es ist sinnlos. Selbst wenn sie zustimmen, wäre eine solche Aussage nicht durchsetzbar. Es gibt keinen rechtlichen Mechanismus, der sie zwingen könnte, Sie einzustellen.
  2. Die Frage und die folgenden Verhandlungen können Ihre Beziehung belasten und Fragen zu Ihrer Einstellung und Ihrem Urteilsvermögen aufwerfen.
  3. ol>

    Es gibt nichts zu gewinnen und möglicherweise etwas zu verlieren.

Es gibt keinen rechtlichen Mechanismus, um jemanden zu zwingen, Sie einzustellen, aber Sie können rechtliche Strafen (normalerweise eine Geldzahlung) für Vertragsverletzungen verhängen, wenn bestimmte Bedingungen nicht in einem Vertrag enthalten sind.Dies ist eigentlich durchaus üblich, aber definitiv nicht für Arbeitsverträge für Praktikanten.Zumindest hier in den USA, wenn jemand, der ein Haus verkauft, ein Angebot zum Kauf annimmt, ist es üblich, dass das Angebot etwas Geld enthält, das der potenzielle Käufer einbüßt, wenn er seine Meinung ändert und zuvor vom Geschäft zurücktrittSchließen.
Entschuldigung, das fühlt sich für mich naiv an.Kein Unternehmen, das bei klarem Verstand ist, würde jemals so etwas unterschreiben, und selbst wenn dies der Fall wäre, wie würden Sie die Zahlung erzwingen, wenn sie sich einfach weigern, zu zahlen?Eine Klage in verschiedenen Ländern klingt nach einer wirklich schlechten Idee: Sie kann sie leicht jahrelang herausziehen und sie für Sie möglicherweise teurer machen als das Geld, um das es geht.Vielleicht ist es "theoretisch" durchsetzbar, aber "in der Praxis wirklich nicht.
Ich stimme voll und ganz zu, dass ein Unternehmen so etwas nicht in einen Vertrag für einen Praktikanten schreiben würde (und das habe ich auch gesagt), aber solche Dinge schaffen es regelmäßig in andere Verträge.In Fällen, in denen Menschen viel mehr Einfluss haben (erfolgreiche CEOs großer Unternehmen, erfolgreiche Sporttrainer usw.), kann und wird dies regelmäßig geschehen.Dies geschieht auch regelmäßig bei großen Unternehmensakquisitionen.Solche Klauseln sind häufig in Fällen üblich, in denen eine Seite eine bestehende lukrative Position verlässt, hohe Ausgaben verursacht oder andere Angebote ablehnt, wenn ein Vertrag erfüllt wird.
#3
+8
Joe Strazzere
2020-08-09 15:28:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kann ich meinen Arbeitgeber bitten, in dem Schreiben ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass das von ihm / ihr abgegebene Angebot nicht widerrufen werden darf oder ob er / sie die einzigen Umstände angeben kann, unter denen das Angebot widerrufen werden kann.

Sie können um alles bitten.

Aber wundern Sie sich nicht, wenn die Antwort "Nein" lautet. Ich kenne keine Arbeitgeber von Praktikanten, die einen solchen Brief schreiben würden. Wenn ich Praktikanten beschäftigte, würde ich das sicherlich nie tun.

Sie sollten besser mit dem Arbeitgeber und früheren Praktikanten sprechen, um zu sehen, wie sich die Dinge in der Vergangenheit entwickelt haben, da Sie wissen, dass die Zukunft unvorhersehbarer ist als Sie würden es vorziehen.

#4
+3
pjc50
2020-08-10 14:34:22 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nachdem Sie das Angebot angenommen haben, sollten Sie einen Vertrag erhalten. Der Vertrag sollte Ihr Gehalt, Ihre Arbeitszeit und andere Beschäftigungsbedingungen enthalten. Dies ist der Punkt, an dem der Arbeitgeber das Angebot wahrscheinlich nicht stornieren wird und an dem die Leute normalerweise andere Gelegenheiten ablehnen, Kosten verursachen usw.

Da es sich um ein internationales Angebot handelt, würde ich Ihnen empfehlen, zu prüfen, ob sie administrative Angebote anbieten und / oder finanzielle Hilfe mit dem Visum. Dies ist ein weiterer Punkt, an dem das Ganze zusammenbrechen kann - wenn Ihnen aus irgendeinem Grund ein Visum verweigert wird, einschließlich Fehlern oder unangemessenen Gründen.

Beachten Sie, dass die meisten Verträge, insbesondere Praktika, Bestimmungen für eine vorzeitige Kündigung enthalten, wenn die Der Arbeitgeber hat das Gefühl, dass er einen Fehler bei der Einstellung von Ihnen gemacht hat. Ich habe jemanden gekannt, der eine Woche nach seiner Arbeit entlassen wurde.

Ich bin mir nicht sicher, ob ein Praktikum als Beschäftigung in Großbritannien gilt.Wenn ein Praktikum im Rahmen einer formellen Ausbildung arrangiert wird, kann die Schule ein Dritter eines Praktikumsvertrags sein.
In Großbritannien beinhalten die meisten Verträge (Praktikum oder nicht) eine 3-6-minütige Probezeit mit verkürzter Kündigungsfrist.
#5
  0
cbeleites unhappy with SX
2020-08-11 12:28:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich stimme anderen hier zu, dass der Arbeitgeber Ihnen keinen Vertrag mit der Aufschrift "Wir werden diesen Vertrag niemals kündigen" geben wird (und wenn sie Ihnen einen Spruch mit der Aufschrift "Keine Partei wird diesen Vertrag jemals kündigen" geben, Sie hat möglicherweise ein Problem). Darüber hinaus habe ich den Verdacht, dass der Arbeitgeber, der sich bereit erklärt, den Vertrag nicht zu kündigen, möglicherweise nicht das ist, was Sie tatsächlich benötigen: Was ist, wenn nicht Ihr potenzieller Arbeitgeber den Vertrag kündigt, sondern die Regierung beschließt, Sie nicht einzulassen (auch nicht unter Quarantäne)? ?

Finden Sie stattdessen heraus, was die tatsächlichen, genauen praktischen Probleme sind, und überlegen Sie sich dann Lösungen - zuerst selbst, dann zusammen mit Ihrem potenziellen Arbeitgeber:

  • ihre wirtschaftliche Situation? Sie können nicht viel dagegen tun - aber sie wissen vermutlich, was sie tun, und die Situation ist für sie nicht mehr so ​​neu. Sie haben Ihre Hausaufgaben über den Ruf des Arbeitgebers gemacht, oder?
  • Ihr finanzielles Risiko, die Kosten für Flugtickets usw. zu essen? Es gibt Möglichkeiten, diese Risiken stark zu mindern: z. Eine Kombination aus Reiseversicherung und Flexibilität hinsichtlich des Startdatums kann hier einen großen Beitrag leisten Sprechen Sie mit dem potenziellen Arbeitgeber darüber, wie mit verschiedenen Situationen umgegangen wird.
    • Wenn er Ihnen den Umzug erstattet, lassen Sie ihn entweder Ihre Flüge buchen oder er sagt Ihnen ausdrücklich, was Sie tun sollen Reiseversicherungsbedingungen, wie lange im Voraus Sie buchen sollen usw.

    • Wenn alle Kosten für den Umzug bei Ihnen liegen, prüfen Sie, ob sich das Praktikum lohnt während für Sie, wenn diese Kosten erheblich steigen, z Sie müssen zu Hause unter Quarantäne stellen, und während die von Ihnen abgeschlossene Reiseversicherung Ihnen das nicht verwendete Ticket erstattet, ist die Buchung des nächsten Fluges bei Entlassung aus der Quarantäne * wahrscheinlich teurer. Wenn sich das Praktikum unter dem Risiko derart hoher Umzugskosten nicht lohnt, stornieren Sie Ihre Bewerbung jetzt höflich.

      Wenn Sie es für unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich halten, sprechen Sie mit ihnen, wie mit einer solchen Situation umgegangen wird:

    • Ich denke, Sie können sie fragen, wie flexibel sie in Bezug auf sind Ihr Startdatum mit dem Beispielszenario, dass Sie vor dem Abflug unter Quarantäne gestellt werden müssen (könnten Sie den günstigeren Flug "in 4 Tagen" anstelle des sehr teuren "morgen" wählen, wenn Sie die Quarantäne verlassen).

    • Sie können Ihren Flug buchen, um eine zweiwöchige Quarantäne in Großbritannien durchzuführen. Könnten Sie 2 Wochen früher mit der Arbeit beginnen, falls diese Quarantäne nicht erforderlich ist? Oder würden sie es vorziehen, wenn Sie 2 Wochen später beginnen, falls Sie unter Quarantäne gestellt werden müssen, obwohl dies jetzt bei der Buchung des Fluges nicht erforderlich ist?

    • Haben Sie Ihr Visum bereits? Wenn nicht, kümmern Sie sich so schnell wie möglich darum. Das Visum bedeutet eine Unsicherheit weniger.


    * Sie dürfen sich nicht zu sehr darauf verlassen, nach genau 2 Wochen aus der Quarantäne entlassen zu werden. Z.B. Wenn währenddessen ein neues Mitglied Ihres Haushalts Symptome entwickelt, kann die Quarantäneuhr zurückgesetzt werden und / oder die Freigabe aus der Quarantäne kann auch nach der Quarantänezeit an negative PCR-Tests gebunden sein.

#6
-1
emory
2020-08-09 21:36:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Andere haben darauf hingewiesen, dass Sie in der Anfrage nichts gewinnen können. Ein unethisches Unternehmen könnte dies einfach zu seinem Angebotsschreiben hinzufügen und wie würden Sie es durchsetzen, wenn es sich entschließen würde, das Angebot zu widerrufen.

Andere haben spekuliert, dass Sie in dieser Situation keine Hebelwirkung haben. Das kann wahr sein oder auch nicht. Wenn Sie eine Hebelwirkung hatten, sollten Sie um einen Unterzeichnungsbonus bitten, der nicht zurückgefordert werden kann, falls das Angebot widerrufen wird.

Das OP kann alles verlangen, einschließlich eines Unterzeichnungsbonus oder eines brandneuen Tesla als Firmenwagen oder Penthouse-Büro mit persönlicher Sekretärin.aber das ist ein praktikum.Wenn Sie nach solchen Dingen fragen, können Sie nur einen Personalchef zum Lachen bringen, bevor er den Antrag sorgfältig in den Papierkorb legt.
Ich würde gerne die Geschichte hören, in der ein * Praktikant * einen Signierbonus bekam.
"Sie sollten um einen Unterzeichnungsbonus bitten, der für den Fall, dass das Angebot widerrufen wird, nicht zurückgefordert werden kann." Dies ist genau das, was angemessen wäre, außer in Bezug auf die Umzugszulage, kein "Bonus".Das Unternehmen wird sich nicht wundern, dass Umsiedlungsvereinbarungen Ausgaben umfassen, die nicht erstattungsfähig sind, so dass eine solche Anfrage wahrscheinlich nicht für den Antragsteller angerechnet wird.
@BittermanAndy Es lohnt sich nicht, sich Sorgen darüber zu machen, ausgelacht zu werden.Vielleicht ist das Beste, was OP passieren kann, dass die Anwendung in Gruppen zusammengefasst wird.Es wäre sicherlich besser, als das Angebot widerrufen zu lassen, nachdem OP nicht erstattungsfähige Umzugskosten bezahlt hat.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...