Frage:
Der Manager plant keine Pausen für Teammitglieder
Vegetableegg
2017-07-11 23:51:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich arbeite in einer saisonalen Position (Sommer-Rettungsschwimmer) in Colorado, wo ich die meiste Zeit in der Sonne verbringe oder körperliche Arbeit verrichte. Es ist keine besonders mühsame Arbeit, aber es kann anstrengend sein. Ich arbeite hauptsächlich mit jungen Erwachsenen oder Minderjährigen (16-21 Jahre), und unser Manager, den ich "L" nennen werde, ist ungefähr 26.

Ich habe einige Jahre an diesem Standort gearbeitet. in dem wir mehrere Manager hatten. Dies ist Ls erstes Jahr. In diesem Jahr haben sich unsere Stunden pro Schicht auf 6 oder 7 Stunden erhöht, was laut Landesgesetz vorschreibt, dass wir 30 Minuten unbezahlte Pause und einige 10 Minuten bezahlte Pausen einlegen müssen. Außerdem garantiert uns die Unternehmensrichtlinie diese Pausen und mehr.

Das Problem tritt auf, weil wir häufig bestimmte Aufgaben wie das Bewachen ausführen müssen und keine Pausen geplant sind. An den meisten Tagen wird niemand die erforderlichen Pausen einlegen.

Ich habe es L. gegenüber informell erwähnt. Vor ungefähr einem Monat habe ich per E-Mail mitgeteilt, was im staatlichen Recht und in unserem Mitarbeiterhandbuch steht, nachdem ein Mitarbeiter bestritten hat, was ich gesagt habe über die Pausen. Es gab keine Änderung. Ich erwähnte es noch einmal, als wir ungefähr 3/4 unserer Mitarbeiter an einem anstrengenden Tag hatten, an dem einige bis zu 12 Stunden arbeiteten, ohne dass Pausen geplant waren. Ich wurde entlassen, als ich es ansprach.

Persönlich macht es mir nichts aus, keine Pausen einzulegen. Ich habe während meiner Schichten keine Hitzeerschöpfung oder Dehydration. Ich mache mir jedoch Sorgen, dass andere Arbeitnehmer dies tun, was zu einem Sicherheitsrisiko wird (die Arbeitnehmer in meiner Position sind für die Sicherheit anderer Personen verantwortlich).

Wenn ich dies der Personalabteilung melde, würde ich L. untergraben. Was soll ich tun?

Ich würde nicht sagen, dass Sie L untergraben, indem Sie zur Personalabteilung gehen.Du hast dich L genähert, nichts ist passiert.Wie Sie bereits erwähnt haben, verstößt dies gegen das Arbeitsrecht und die Unternehmenspolitik.Vielleicht brauchen Sie diese Pausen jetzt auch nicht, aber in Zukunft könnten Sie und Sie sollten nicht kämpfen müssen, um dies zu erreichen
Kommentare sind nicht für eine ausführliche Diskussion gedacht.Diese Konversation wurde [in den Chat verschoben] (http://chat.stackexchange.com/rooms/62119/discussion-on-question-by-vegetableegg-manager-does-not-schedule-breaks).
@cheshire - "das verstößt gegen Arbeitsgesetze und Unternehmenspolitik" - soweit ich das beurteilen kann, unter [Colorado-Gesetz] (http://www.nolo.com/legal-encyclopedia/colorado-law-meal-rest-breaks).html) - und wir haben keine Ahnung, wie die Richtlinien dieses Unternehmens lauten.Nach Bundesgesetz sind "Arbeitgeber gesetzlich nicht verpflichtet, Pausen zuzulassen".(at) OP, was solltest du gegen was tun?Die Gesetze, die hier nicht gebrochen werden?
@Mazura Ich habe dies im Chat angesprochen.Keine Pausen einzulegen, verstößt in der Tat gegen das Arbeitsrecht.Und außerdem die Unternehmenspolitik.
Tatsächlich widerspricht der von Ihnen bereitgestellte Link Ihren Behauptungen.Vielleicht können Sie erweitern, was genau Sie sagen, ich könnte Ihren Standpunkt falsch [email protected]
Nach den Gesetzen Ihres Staates müssen Arbeitgeber Ihnen erlauben, die gesetzlich zulässigen Pausen einzulegen, auf die Sie gesetzlich "Anspruch" haben.Sie können also zu Ihrem Chef gehen und sagen: "Ich mache jetzt meine Pause."Aber wenn keiner Ihrer Mitarbeiter das auch tut;rate mal, wer zuerst gefeuert wird, wenn er etwas Fett schneiden will.Das ist mein Grundgedanke.Die eine an der Oberfläche ist: ** Ihr Arbeitgeber muss Ihre Pausen nicht für Sie "planen" **, aber sie können sie Ihnen gesetzlich nicht verweigern.Aber wenn du 'dieser Typ' sein willst, mach weiter.Ich versuche nicht gemein zu sein;Karrierejob?ok, nimm Stellung.Dies ist ein Sommerjob;W / E, yo.
@Mazura verstehe ich jetzt.Ihr Punkt ist jedoch in meiner Arbeitsumgebung nicht gültig.Als Rettungsschwimmer können Sie Ihre Pflichten nicht einfach aufgeben, um etwas Wasser zu trinken - das gefährdet die Schwimmer.Daher ist es die Pflicht des Managers, unsere Pausen zu planen, da sie unsere Rotation planen, wenn sie bewacht werden sollen.
Es ist die Pflicht des Managers, Ihre Pause * zu dem Zeitpunkt zu planen, zu dem Sie sie anfordern * (sofern nicht anders geplant) und einen vorübergehenden Ersatz bereitzustellen.Es hört sich so an, als wären sie es, während du auf einem bist.
Sind Sie Clearwater (künstliche Pools) oder sind Sie offenes Wasser?
AilieleycoCMT - Beide.
Ich wollte gerade sagen, was @zero298 gesagt hat, aber ich halte es für so wichtig, dass ich es wiederholen werde: ** Sichern Sie sich dies! ** Sicherlich haben Sie Ihre E-Mail-Konversation mit L gespeichert sowie Daten und Anlässe, an denen Sie angesprochen habenes mündlich notiert.Es ist für Sie selbst, sollte während Ihrer Schicht etwas Ernstes passieren.Auch Ihre Initiative kann Ihre Kollegen unterstützen, wenn während ihrer Schicht etwas Ernstes passiert ist.
Die Arbeitsgesetze von @Mazura enthalten auch Bestimmungen gegen Vergeltungsmaßnahmen. Deshalb sollten sie einen überzeugenden Fall aufstellen, dass sie die Person aus anderen Gründen entlassen haben, als wenn sie eine gesetzlich berechtigte Pause wünschen, oder weil sie eine schlechte Zeit haben werden.
Fünf antworten:
#1
+290
Old_Lamplighter
2017-07-11 23:55:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Fazit: L riskiert Ihre Gesundheit und schafft Haftung für das Unternehmen.

Persönlich möchte ich nirgendwo schwimmen, wo die Rettungsschwimmer müde sind.

Während ich wird die Leute immer daran erinnern, dass HR NICHT IHR FREUND ist , dies ist ein Fall, in dem Ihre Interessen und die Interessen von HR übereinstimmen.

WENN etwas aufgrund von Müdigkeit passiert oder wenn sich jemand dazu entscheidet Verklagen Sie, Ihr Arbeitgeber wird mit einer sehr öffentlichen und sehr peinlichen Situation konfrontiert sein.

Ich sage das fast nie, aber ...

GEHE ZU HR

Kommentare sind nicht für eine ausführliche Diskussion gedacht.Diese Konversation wurde [in den Chat verschoben] (http://chat.stackexchange.com/rooms/62297/discussion-on-answer-by-richard-u-manager-does-not-schedule-breaks).
#2
+117
PoloHoleSet
2017-07-12 01:55:42 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich glaube, ich habe ein berufsspezifisches Feedback dazu.

Ich war viele Jahre lang Rettungsschwimmer an Anlagenpools und an einem großen öffentlichen Strand. Es ist Standardrichtlinie, Rettungsschwimmer regelmäßig zu wechseln, einschließlich "Ausfallzeiten" aus einem bestimmten Grund.

Wenn ein Rettungsschwimmer geistig abgestanden, gelangweilt oder aus dem Verkehr gezogen wird, können Menschen sterben.

Wenn der Manager nicht handelt, müssen Sie zu anderen Managern oder einer höheren Verwaltung gehen. Dies ist aus ihrer Sicht ein massives Haftungsproblem, daher werden sie wahrscheinlich auf so etwas reagieren.

Jemand, der Hilfe benötigt, muss sofort erkannt, identifiziert und als hilfsbedürftig erkannt werden, was nur der Fall ist möglich durch ständige und aufmerksame Überwachung und Wachsamkeit. Jemanden für kurze Zeit in Schwierigkeiten zu vermissen, ist der Unterschied zwischen einem beängstigenden, aber nicht schädlichen (langfristigen) Ereignis und einer schweren Verletzung oder dem Tod. Selbst wenn es Ihnen nichts ausmacht, keine Pausen einzulegen, wird es jemandem etwas ausmachen, der Hilfe für sich selbst oder einen geliebten Menschen benötigt, und er möchte nicht, dass dies dem Zufall überlassen wird.

Der ganze Sinn von Rettungsschwimmern ist um die Sicherheit für die Kunden zu gewährleisten.

Noch nie an einem Pool oder Strand gewesen, an dem Rettungsschwimmer beschäftigt waren - ist das nicht ein bisschen übertrieben?Es kam mir immer wie ein Sicherheitstheater vor ...
@WeckarE.Jeder öffentliche Badeort (in Großbritannien), den ich besucht habe, hat Rettungsschwimmer, obwohl nur solche, die regelmäßig von einer Behörde gewartet werden (lokale Schwimmbäder, Küstenstrände am Meer usw.).Ländliche "Beauty Spot" -Strände neigen nicht dazu, sichere Badebojen zu haben, nach denen wir als Kinder suchen sollen. Denken Sie nur daran, dass Sie den Rettungsschwimmer nicht sehen können, was nicht bedeutet, dass er nicht von seiner Station aus zuschaut.An einem Strand können Sie die gesamte Wasserfläche von einer erhöhten Position an der Promenade aus sehen, verglichen mit der Lage am Strand selbst auf Wasserspiegelhöhe.
@WeckarE.Das wäre, weil Sie nie einen Rettungsschwimmer gesehen haben, der jemanden retten musste.Als ich ein Rettungsschwimmer war, stand der Großteil des Jobs herum und beobachtete und beantwortete Fragen von Kunden.Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht wachsam sein sollten, um jemandem in Gefahr sofort zu helfen.Der wichtigste Punkt, den Polo meiner Meinung nach macht, ist, dass sie in der Lage sein müssen, sofort zu reagieren, und dass Verzögerungen aufgrund von Müdigkeit ein großes Problem für das Unternehmen darstellen und sogar Leben gefährden können.
@WeckarE.Ich würde nicht sagen, dass es übertrieben ist, und es ist wahrscheinlich der Grund, warum so viele Orte keine Rettungsschwimmer haben: Haftung.Es ist einfacher, billiger und weniger riskant, ein Schild mit Haftungsausschluss anzubringen, als Rettungsschwimmer einzustellen.
@WeckarE.- Wenn ein Bereich verwaltet und zur Verfügung gestellt wird, sind sie für die Sicherheit der dortigen Personen verantwortlich und haftbar.Wenn jemand in einem Bereich schwimmt, der nicht verwaltet wird, übernimmt er das Risiko selbst.Wenn sie an einen verwalteten Ort gehen, liegt ein Großteil der Verantwortung für die Sicherheit bei denjenigen, die sie verwalten.Selbst als Rettungsschwimmer dachte ich, die Strenge sei ein bisschen groß, bis ich einen Achtjährigen, der fast direkt vor einem Rettungsschwimmerturm ertrank, als der Rettungsschwimmer nicht aufpasste, einer HLW unterziehen musste.Viele Leute gehen an öffentliche Orte und wissen nicht, wie man schwimmt.
Ich glaube, genauer gesagt, ich habe noch nie einen Rettungsschwimmerturm gesehen.Irgendwo.In meinem Leben.
@WeckarE.Ich denke, es hängt von der Nation ab.Hier sind Rettungsschwimmer und Rettungsschwimmerstationen für jeden nicht öffentlichen Strandplatz obligatorisch (die meisten unserer Küsten werden privat verwaltet).
#3
+42
Myles
2017-07-12 01:55:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Eines der Hauptmandate von HR besteht darin, sicherzustellen, dass das Unternehmen im Umgang mit seinen Mitarbeitern die gesetzlichen Bestimmungen einhält. Ihr junger, unerfahrener Manager sieht dies nicht als wichtig an und geht deshalb Risiken ein und macht Unordnung. Entweder wurde es herausgefunden, bevor das Unternehmen wegen Unterzahlung angeführt wurde, und HR / Payroll hat große Probleme beim Aussortieren, oder jemand beschwert sich bei der Arbeitsabteilung, und Legal / HR / Payroll hat große Probleme mit der Geldstrafe und beim Aussortieren.

Stellen Sie sich auf der Kundenseite des rechtlichen Risikos vor, dass jemand in Ihrem Pool ertrinkt und im Verlauf der Untersuchung sich herausstellt, dass Rettungsschwimmer keine Pausen gemäß den Unternehmensrichtlinien erhalten haben. Ihr Unternehmen wird wahrscheinlich haftbar gemacht, da es seinen Kunden nicht den Schutz bietet, den sie selbst für notwendig erachtet haben.

Das Boot nicht zu schaukeln ist nicht die richtige Vorgehensweise, wenn es um Sicherheit geht. Melden Sie dies der Personalabteilung und bewegen Sie sich weiter, wenn nichts passiert. Sie werden ein schlechtes Gewissen haben, wenn einem Kunden etwas passiert, weil ein Mitarbeiter am Ende einer langen Schicht Probleme hat, sich zu konzentrieren.

stimme zu, möchte aber nur darauf hinweisen ... * wenn * es ans Licht kommt?Die E-Mails von OP befinden sich im System - das allein könnte schädlich sein, und die Antworten (falls vorhanden) könnten es noch mehr sein.
Ja, wenn.Sie könnten Glück haben und niemals einen Vorfall haben.Dann wäre es egal, was sie tun, es würde nicht ans Licht kommen.
Und das nicht nur für einen Vorfall.Angenommen, jemand beschließt, wegen $$$ zu klagen, weil er seine bezahlten Pausen nicht erhalten hat?Das Unternehmen würde mit einer Geldstrafe belegt und müsste JEDEN bezahlen.
@RichardU Auch wenn sie nicht verklagt werden, hat dieser Manager einen Haufen Arbeit für die Personal- und Gehaltsabrechnung geschaffen, um dies zu beheben, da sie alle Unterzahlungen an die Mitarbeiter klären müssen, damit die Angelegenheit vollständig geklärt werden kann.
@Myles Sie haben hier ein paar gute Kommentare, warum nehmen Sie sie nicht in Ihre Antwort auf?Das ist eine gute Antwort.
#4
+12
Stilez
2017-07-13 12:50:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zunächst ist es wichtig, die Grundlagen des Rettungsschwimmers zusammenzufassen.

Bei Rettungsschwimmer geht es darum, Leben zu retten. Es erfordert intensive Konzentration ohne Unterbrechung - das 10: 20-System ist üblich und ein gutes Beispiel: Ein Rettungsschwimmer muss den Ort nach dieser einen möglichen Person absuchen, die lautlos alle 10 Sekunden in Schwierigkeiten ist. über lange Zeiträume hinweg kontinuierlich.

Deshalb sind diese Pausen von entscheidender Bedeutung. Nicht nur wegen des Arbeitsrechts, sondern auch, weil das Leben der Besucher von einem intensiven ständigen Fokus abhängt und nur wenige Menschen sich mehr als eine kurze Zeit ohne Pause auf diese Weise konzentrieren können.

Wie andere Antworten sagen, wenden Sie sich an den Vorgesetzten oder die Personalabteilung. Wenn sie nicht zuhören, sollten Sie überlegen, ob Ihre Verantwortung beim Arbeitgeber oder bei den Besuchern liegt.

#5
-16
TOOGAM
2017-07-12 10:31:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie möchten Pausen? In Ordnung. Aber brauchen Sie geplante Pausen?

Ich habe definitiv von einer Pausenschicht "im Dienst" gehört. Die Idee ist folgende: Wenn eine Person ein Geschäft mit wenig Verkehr beobachtet, kann sie eine Pause einlegen, wenn sie möchte. Wenn 26 Minuten nach Beginn der Pause tatsächlich ein Kunde hereinkommt, bedeutet dies nicht, dass der Mitarbeiter weitere 30 Minuten ununterbrochene Pause einlegen sollte.

Hier ist eine andere Geschichte, die mir von einem Manager von a erzählt wurde sehr langsames Restaurant, in dem ich gearbeitet habe. Das gesamte Fast-Food-Restaurant hatte oft 5 Kunden pro Stunde. Irgendwann beschwerten sich einige junge Arbeiter darüber, dass nicht jeder seine offiziellen 10-minütigen Pausen einplanen würde. Das State Labour Board untersuchte. Der Vertreter des staatlichen Arbeitsamtes sagte, es gebe kein Problem. Die Gesetze zur Anforderung von Pausen waren für Fabrikarbeiter an Fließbändern gedacht, an denen sie ohne Unterbrechung arbeiten. Diese Arbeiter hatten gigantisch viel Zeit, um sich zu entspannen, lange mit ihren Kollegen zu plaudern usw. Diese Leute waren während eines Großteils ihrer Schicht im Wesentlichen in der Pause, und die Behauptungen der jungen Arbeiter, keine Pausen zu haben, wurden als unbegründet abgetan / p>

Mit anderen Worten: Was offiziell im Gesetz geschrieben wurde, entsprach nicht wirklich dem Geist des Gesetzes oder wie es durchgesetzt wurde.

Ich spreche diese Beispiele als möglicherweise widersprüchliche Standpunkte an zu einigen der anderen Antworten. Was gesetzlich vorgeschrieben und durchsetzbar ist, hängt von Faktoren ab, z. B. von Ihrem Arbeitsplatz (und möglicherweise von anderen Details wie der Größe des Arbeitgebers, dem Sie dienen, und Ihrer Branche usw.).

Wenn Wenn Sie sich zu jeder Zeit physisch bewegen und andere Wartungsarbeiten durchführen, ist Ihre Position möglicherweise viel stärker als wenn Sie häufig auf einem hohen Stuhl sitzen, Wasser auf sich selbst ablassen und erfahrene Entscheidungen über die Fähigkeiten des Menschen treffen können Schwimmer, wie sie sich verhalten und andere Faktoren, wie sehr die Situation die Kontrolle zu haben scheint oder nicht.

Letztendlich möchte ich keine Ratschläge geben, die auf einer Haltung beruhen, die dem von anderen angegebenen allgemeinen Konsens widerspricht. Bevor Sie jedoch Wellen schlagen (wie punny), kann es hilfreich sein, zumindest diese Gegenpositionen zu kennen.

Es wurden Bedenken hinsichtlich der Gültigkeit dieser Antwort in einer globalen Perspektive geäußert, insbesondere weil viele Länder und Staaten Einschränkungen und Regeln für die Organisation von Pausen haben.** Diese Diskussion wurde [in den Chat verschoben] (http://chat.stackexchange.com/rooms/62353/discussion-on-answer-by-toogam-manager-does-not-schedule-breaks). **


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...