Frage:
Wäre es als neuer Mitarbeiter angemessen, die Kapitalisierung und den Abstand eines leitenden Mitarbeiters zum Namen eines kommerziellen Produkts zu korrigieren?
Skeletron
2017-09-28 16:27:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Hintergrund

Ich bin Mitarbeiter eines großen Beratungsunternehmens (über 50.000 Mitarbeiter). Ich arbeite in einem kleineren Team mit ungefähr 10 anderen Leuten. Ich habe vor ungefähr 9 Monaten als Absolvent bei dieser Firma angefangen. Als Absolvent bin ich fast am Ende der Positionshierarchie (über Auszubildenden und Auszubildenden usw.).

Problem

Vor kurzem mein Team Ich habe an einem ziemlich wichtigen Job mit einer engen Frist gearbeitet. Wir müssen unserem Kunden innerhalb von drei Wochen eine Reihe von Berichten ausstellen, z. Letzte Woche wurden vier Berichte veröffentlicht, acht sollen diese Woche veröffentlicht werden und letzte Woche vier.

Es lag in meiner Verantwortung, die Zahlen, die jedem Bericht hinzugefügt werden sollen, mithilfe der ArcMap-Software zu erstellen , die ich besser beherrsche als der Rest meines Teams. Der Rest meines Teams hat wenig bis gar keine Erfahrung mit der Software im ArcGIS-Paket.

Als ich eine fertige Zahl in einen der Berichte einfügte, die diese Woche fällig waren; Ich habe festgestellt, dass ArcMap in der Methodik als "ARC GIS" bezeichnet wurde. Dieser spezielle Bericht wurde von meinem Manager und dann auch von seinem Manager Korrektur gelesen. Beide hatten diesen Fehler jedoch übersehen, da sie mit der Software nicht vertraut waren.

Mein Dilemma besteht darin, dass ich entweder meinen Manager / seinen Manager korrigieren und Inkonsistenzen zwischen den Berichten aufweisen kann (vier wurden bereits mit falscher Schreibweise an den Kunden gesendet) oder Konsistenz und falsche Schreibweisen aufweisen kann. Ist es überhaupt meine Aufgabe, darüber zu sprechen? Würde eine Korrektur dieser Schreibweise als neuerer Mitarbeiter mit weniger Erfahrung herablassend wirken?

Frage

Wäre es für mich angemessen, ein neuer Mitarbeiter, um die Rechtschreibung eines leitenden Mitarbeiters in dieser besonderen Situation zu korrigieren?

Vielleicht nicht speziell von Ihnen, aber besser, sie hören von einem Teammitglied davon, als in Schwierigkeiten zu geraten / sich später zu schämen ... Wenn Sie denken, es würde sie tatsächlich in Verlegenheit bringen.
In der Zeit, die Sie für die Veröffentlichung benötigt haben, hätten Sie das Büro Ihres Managers betreten und sagen können: "Hey, Chef. Wir haben in der Dokumentation ein Leerzeichen in" ArcGIS "eingefügt. Sollte ich ganz schnell eine Massensuche durchführen / ersetzen, oderspielt es eine Rolle? "- Keine Schuld, keine Bevormundung.Nur eine ehrliche Frage mit einem hellen Ton an jemanden, der die Entscheidung treffen kann.
Ernsthaft?Wenn Sie als GIS-Benutzer / Mitarbeiter sprechen, interessiert es niemanden, ob jemand ARC GIS anstelle von ArcGIS geschrieben hat.In diesem Fall müssen sie ihre Prioritäten überprüfen.
@atxgis - Wenn es im Allgemeinen so verwendet wird und es dann zu einer falschen Zuordnung auf einer öffentlichen Website kommt, würde der Entwickler oder Vertreiber der kommerziellen Softwarelizenz wahrscheinlich schätzen, dass ihr Name oder der Produktname korrekt zitiert wird, selbst wenn es sich um Open Source handelt.
@atxgis: Ich bin anderer Meinung.Es spiegelt die Professionalität eines Unternehmens und die Liebe zum Detail seiner Mitarbeiter schlecht wider, wenn sie einen sechsstelligen Namen nicht richtig wiedergeben können.Dies fällt definitiv unter das grundlegende Korrekturlesen für jede nach außen gerichtete Dokumentation.
@LightnessRacesinOrbit haha fair genug.Ich glaube, ich bin es einfach gewohnt, alle möglichen lustigen Renderings von GIS-Akronymen und -Namen zu sehen, wenn ich täglich Hilfetickets sehe.
@WesleyLong ist nicht besser, Fragen zu schreiben, die kanonisch werden können?Ich meine, ich hatte fast genau diese Sorge um Branding-Probleme, wenn ich Software mit mehrdeutigen oder fehleranfälligen Namen wie After ** E ** ffects, node.js (wird sie groß geschrieben?) Und anderen verwendete.
@zero298 - Das ist eine Entscheidung der Unternehmenskommunikation.Einige Unternehmen sind von diesen Details besessen, andere kümmern sich nicht darum.Sie können in einer Gruppe von Zeitungsredakteuren einen Faustkampf darüber beginnen, ob das Oxford-Komma verwendet werden soll oder nicht.Der größte Teil der übrigen Welt weiß nicht einmal, was es ist (jedenfalls mit Namen).
@atxgis Help Tickets sind eine Sache;externe Berichte sind etwas ganz anderes.Ich stimme der Leichtigkeit hier zu.Einfache Namen nicht richtig schreiben zu können, ist eine ** große ** rote Fahne.Wenn Sie einem Unternehmen nicht einmal vertrauen können, dass es weiß, wie die Tools zum Knacken von Zahlen heißen, wie sicher können Sie dann sein, dass Sie darauf vertrauen können, dass sie die Zahlen richtig knacken?Aus diesem Grund werden externe Berichte und dergleichen im Allgemeinen Korrektur gelesen: Formale Fehler wie Rechtschreib- und Grammatikfehler sehen schlampig aus und lassen den Leser sich fragen, ob sich die Schlamperei auch auf den Inhalt erstreckt.Und das willst du nicht.
Ernsthaft?Dies ist nur ein Fall, in dem die spielerische Schreibweise eines Herstellers nicht widergespiegelt wird?Verdammt damit!Dies wäre das Gleiche wie die Einstellung und sofortige Schelte Ihrer Vorgesetzten, um es das O.Co Coliseum und nicht das Oakland Coliseum zu nennen.
@harper, dass "Gimmicky Trade Spelling" als Marke bezeichnet wird, und wenn das Unternehmen es nicht schützt, können sie es verlieren.Unabhängig davon, was Sie denken, ist dies für sie von Bedeutung und stellt daher eine potenzielle rechtliche Haftung für Sie dar, wenn auch in der Regel eine geringfügige.
Was ist Ihre spezielle Aufgabe mit diesen Berichten?Das muss man mit dem Chef klären.Persönlich, wenn ich Ihr Chef wäre und Sie Fehler in meinem Bericht erwischt haben und sie vor dem Versenden an den Klienten feststellten, wäre ich dankbar.Hoffentlich würde ich alle Fehler abfangen, die Sie möglicherweise vor dem Senden gemacht haben.
Neun antworten:
#1
+86
Neo
2017-09-28 16:40:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wäre es für mich, einen neuen Mitarbeiter, angemessen, die Rechtschreibung eines leitenden Mitarbeiters in dieser besonderen Situation zu korrigieren?

Als neuer Mitarbeiter würde ich dies tun fordern Sie auf, dies nicht zu tun, ich möchte Ihren Vorgesetzten darauf hinweisen. Als Neuling im Unternehmen möchten Sie vorsichtig mit dem ersten Eindruck sein, den Sie bei Ihren Kollegen hinterlassen.

Wenn der Tippfehler wichtig genug ist, um ihn zu erwähnen, lassen Sie Ihren Manager entscheiden, wie adressiere es.

Meine persönliche Regel ist, dass ich als neuer Mitarbeiter ** nichts ** weiß.Es ist mir egal, welche Noten ich habe, welche Abschlüsse ich habe oder welche Art von Gehalt ich vorher hatte.Es hat nichts mit dieser neuen Firma zu tun, bei der ich gerade bin.
Abgesehen davon, dass in diesem speziellen Fall das Originalposter für die Arbeit mit einem bestimmten Softwarepaket verantwortlich ist, da festgestellt wurde, dass er der Fachexperte ist.Das Problem bezieht sich auf dieses Paket.
@Nelson Ich stelle neue Mitarbeiter ein * weil * sie etwas wissen und ich möchte auf jeden Fall ihre Meinung, wenn sie Dinge sehen, von denen sie glauben, dass sie anders gemacht werden könnten - es gibt immer Raum für Verbesserungen und ein neuer Satz heller Augen kann dort wirklich helfen.Dies bedeutet nicht, dass sie es wiederholt ansprechen oder sich darüber beschweren oder es als Entschuldigung benutzen sollten.Das heißt, es geht mehr um Prozess- und Gesamtbilder als um Tippfehler.
@T.J.L.Aber in diesem Fall würden Sie das nicht wissen, wenn der Name in einem vertraglich vereinbarten Rechtsdokument verwendet wird.Sie müssen den Namen wahrscheinlich unabhängig von seiner Richtigkeit konsistent halten.Es ist möglich, dass der Name intern aus Gründen verwendet wird, die Sie außerhalb des Unternehmens nicht kennen.
Könnte diesen Rat wirklich zu 80% der Fragen hier geben.
#2
+19
user44108
2017-09-28 16:35:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nein, es wird wahrscheinlich mehr Probleme verursachen, die gelöst werden, und wahrscheinlich dazu führen, dass Sie sich einen schlechten Ruf erarbeiten.

Das ArcGIS / ARC-GIS verursacht keine wesentlichen Probleme die Bedeutung des Berichts zu verstehen. Jeder scheint zu wissen, was der Bericht ist.

Wenn es etwas Bedeutendes gibt, das sich negativ auf das Unternehmen auswirkt, müssen Sie es ansprechen.

Ich bin mir nicht sicher, ob dies ein Beispiel ist genug.

"Sinnvoll" ist schrecklich subjektiv.Wenn jemand, der den Bericht liest, mit der Software vertraut ist, spiegelt der Tippfehler möglicherweise nicht das Unternehmen oder den Berichtersteller wider.Trivial, sicher, aber technisch wenig schmeichelhaft.
Ich bin mit der Software sehr vertraut und würde niemanden im Auge behalten, der ARC GIS anstelle von ArcGIS schreibt
@atxgis Ich würde eine Augenbraue hochziehen, aber ich wäre sicherlich nicht verwirrt.Es * reflektiert * ein wenig die Unerfahrenheit des Teams mit dem Produkt, aber das kann ein Problem sein oder auch nicht.
Es ist ein Mythos, dass es ausreicht, nur verstanden zu werden.
Ich bin mir nicht ganz sicher, worauf sich Ihr erster Absatz bezieht.Wollen Sie damit sagen, dass Sie die Änderung nicht direkt und leise vornehmen sollen?Wenn ja, vereinbart.Wenn Sie jedoch darüber sprechen, das Problem mit der / den relevanten Person (en) anzusprechen, sind Sie anderer Meinung.Wenn Sie das Management fragen, ob Sie einen sachlichen Fehler in einem externen Bericht ändern sollten, erhalten Sie wahrscheinlich einen schlechten Ruf, dann ist dies ein giftiger Arbeitsplatz.Mitarbeiter sollten ** niemals ** befürchten, das Management von Fehlern zu benachrichtigen, auch von geringfügigen, aus Angst, unterdrückt zu werden - dies ist eine hervorragende Möglichkeit, Initiative zu unterdrücken und ineffiziente Drohnen zu entwickeln.
@atxgis Ich weiß nichts über ArcGIS, aber wenn ich jemanden in einem technischen Bericht JAVA anstelle von Java schreiben sehen würde, würde ich sicherlich das technische Wissen und die Kompetenz des Autors in diesem speziellen Bereich in Frage stellen.
@Voo Wirklich?Es ist eine Sache, einen Tippfehler zu beheben, bevor ein Dokument veröffentlicht wird.Aber ich würde die Kompetenz von jemandem in Frage stellen, der darauf basierend etwas über den Autor annehmen würde.Zumindest bedeutet das, dass er zum Teufel anal ist.Ihr Verhalten wäre für mich eine Größenordnung wichtiger als der Tippfehler.
@Gabe Sie denken wirklich, dass Tippfehler, Grammatikfehler und die Unkenntnis des Namens des Tools, mit dem Sie arbeiten sollen, vom Kunden nicht wahrgenommen werden?Sie wären überrascht, wie solche kleinen Dinge die Eindrücke Ihrer Kunden beeinflussen, was für den Entscheidungsprozess eines größeren Unternehmens von entscheidender Bedeutung ist - die meiste Zeit wichtiger als alle technischen Punkte (ja, ich erinnere mich, als ich nicht glauben konntedas auch, aber so funktioniert es in der Praxis).
Ja, überprüfen Sie einige JAVA-Fragen und sagen Sie mir, was Sie von der durchschnittlichen Qualität dieser Fragen halten.Oder zeigen Sie mir den großartigen C # -Entwickler, der Ihnen den Unterschied zwischen .NET, C # und der CLR nicht erkennen kann.Die Kenntnis Ihrer Werkzeuge und der richtigen Namen * ist * ein wichtiger Bestandteil des Engineerings und zeigt zumindest ein geringes Interesse an der Technologie.
Ungefähr 1/4 der Leute, die damit arbeiten, nennen es JAVA.Englisch ist nicht ihre Muttersprache.Das wäre meine Annahme schnell vor Inkompetenz.Hast du etwas dagegen, mir deinen richtigen Namen zu schicken, damit ich nie mit jemandem zusammenarbeite, der so engstirnig ist?
@Gabe Erklären Sie, warum Sie der Meinung sind, dass nicht-englische Muttersprachler mehr Probleme haben würden, einen Produktnamen zu erhalten, der vollkommen sprachunabhängig ist, oder?Aber wir kommen sowieso furchtbar vom Thema ab.Der Punkt ist, dass sich viele Kunden für so kleine Details interessieren - Sie tun es nicht, was für Sie großartig ist, aber diese Tatsache nicht ändert.
@Voo Wenn Sie glauben, ein Name sei sprachunabhängig, zeigen Sie Ihre eigene Unwissenheit.Viele Sprachen haben nicht einmal die Idee von Hauptstädten.Sie verstehen in vielen Autos buchstäblich nicht, dass es sich um einen Unterschied handelt.Tun Sie, was Sie wollen, aber Ihre Meinung ist giftig und negativ für Ihr Unternehmen.Nicht ist es das beides, du gibst schreckliche Ratschläge.
@Gabe In Anbetracht der Tatsache, dass die Kommunikation auf Englisch erfolgt, haben sie bereits die Grundidee der Großschreibung (JETZT, WENN SIE NUR IN GROSSBUCHSTABEN SCHREIBEN, HABEN SIE EINEN PUNKT).Sicherstellen, dass eine größere Anzahl von Unternehmen ein Angebot für "giftig und negativ für [mein] Unternehmen" hält?Wenn Sie nur mit Kunden Geschäfte machen möchten, die mit jeder Ihrer Meinungen einverstanden sind, ist es wirklich besser, wenn Sie sich nur an die technische Seite der Dinge halten.Trotzdem führt dies nirgendwo hin und sollte entfernt werden, ich habe den Anfang des gesamten Kommentarthreads markiert.
@Voo Sie scheinen Ihre Argumente verwirrt zu haben.Sie sagten, dass Sie einen EXTREM geringfügigen Tippfehler als geringe technische Kompetenz betrachten würden.Dies führt nur dazu, dass Sie gute Einstellungen, gute Geschäftsabschlüsse und gute Informationen verpassen.Ihre Haltung ist nicht nur kurzsichtig und grenzt an Rassismus, sondern kostet Ihr Unternehmen auch Geld.Wie gesagt, bitte lassen Sie mich wissen, wer Sie sind, damit ich Sie nie anheuere.
#3
+16
Dan C
2017-09-28 18:52:48 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie nicht am Bearbeitungsprozess des Dokuments beteiligt sind, ist dies nicht Ihr Platz. Sie könnten anbieten, Teil des Prozesses zu werden und die verbleibenden Berichte Korrektur zu lesen, dann würden Sie die Initiative ergreifen, um die Dinge zu verbessern (immer eine gute Sache für diejenigen, die sich am Totempfahl befinden). Sie möchten dies möglicherweise nicht, aber wenn dies der Fall ist, würde ich "ARC GIS" in den verbleibenden Berichten auf "ArcGIS" ( nicht "ArcMap") korrigieren.

I. Arbeiten Sie jeden Tag mit ArcGIS und das schon seit Jahren. Es ist kein Fehler , ArcMap als ArcGIS zu bezeichnen. ArcMap ist ein Teil der Suite. Sie haben den Namen falsch groß geschrieben, und zwischen den beiden Wörtern sollte kein Leerzeichen stehen, aber die Bedeutung ist klar. Wenn die einzige Relevanz für die Methodik darin besteht, dass Sie sie zur Erstellung einiger Abbildungen verwendet haben, ist es nicht wirklich wichtig, zwischen ArcMap und ArcGIS zu unterscheiden.

Möglicherweise haben sie sich auch bewusst dafür entschieden, sie als ARC GIS zu bezeichnen anstelle von ArcMap, da die beabsichtigten Leser des Dokuments eine Vorstellung davon haben, was ArcGIS ist, aber nicht unbedingt wissen würden, dass ArcMap Teil davon und keine andere Software ist.

Dem stimme ich auch in der ArcMap - ArcGIS - Referenzierung zu.ArcMap ist mit Abstand der am häufigsten verwendete / gesehene Teil der Suite, und eine Unterscheidung wird nur mit anderen Teilen wie ArcCatalog, ArcScene usw. getroffen, zumindest dort, wo ich arbeite und in meinen College-Kursen.
„Sie haben den Namen falsch groß geschrieben, und zwischen den beiden Wörtern sollte kein Leerzeichen stehen, aber die Bedeutung ist klar.Wenn die einzige Relevanz für die Methodik darin besteht, dass Sie damit einige Zahlen erstellt haben, ist es nicht wirklich wichtig, sie zu differenzieren. “- Nicht zustimmen.Würden Sie einem Bericht vertrauen, der besagt, dass Diagramme in _Micro SOFT Exel_ erstellt wurden, um tatsächlich die richtigen Diagramme und Zahlen zu enthalten?Das würde ich bestimmt nicht.Wie kann ich darauf vertrauen, dass sie die unendlich komplexeren Programme selbst bearbeiten können, wenn sie nicht in der Lage sind, einen Namen aus sechs Buchstaben zu reproduzieren?
@JanusBahsJacquet Als ich meine Antwort bearbeitet habe, war mir nicht klar, dass ich keinen Grund meinte, zwischen ArcMap und ArcGIS zu unterscheiden.
#4
+8
Sam
2017-09-28 21:39:11 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können immer fragen: "Dies ist wahrscheinlich eine dumme Frage. Ich sehe, dass Sie unser Softwarepaket als ARC GIS bezeichnen, aber ich habe immer gesehen, dass es als ArcGIS bezeichnet wird. Habe ich mich die ganze Zeit falsch darauf bezogen?" Aber Sie müssen wirklich, wirklich den Teil "Ich könnte mich irren" des Fragetons der Stimme und des Gesichtsausdrucks verkaufen.

Ich denke, das ist der falsche Ansatz.Das OP weiß mehr über ArcGIS und der richtige Name ist eine Tatsache, die leicht zu überprüfen ist.Wenn Sie so tun, als ob Sie sich irren, würden Sie nur unsicher erscheinen.
Sie können ehrlich sagen, dass Sie sich irren könnten, ohne zu versuchen, wie ein Idiot zu klingen, und den Austausch für Sie beide unerträglich zu machen.
@djechlin Ich bin damit einverstanden, die Situation zurückhaltend zu gestalten, aber wenn Sie wissen, dass Sie korrekt sind und es etwas Kleines und leicht überprüfbares ist (wie in diesem Fall; der offizielle Name * ist * "[ArcGIS] (https://arcgis.com)) ") Wenn Sie sich dann unsicher verhalten, diskreditieren Sie sich selbst und Ihre Domain-Einsicht.Als Manager würde ich es vorziehen, wenn ein Mitarbeiter auf jeder Ebene einen höflichen, selbstbewussten und konstruktiven Vorschlag macht, der auf seinem Fachwissen basiert (und es dann dem entsprechenden Manager überlässt), als einen Wunschvorschlag einzureichen, der mich dazu auffordertvertiefen und bewerten Sie das Thema selbst.
@brichins Geschäftskommunikation geht eher wie "Ich glaube, es ist so", "übrigens möchten Sie das korrigieren", "Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies so sein sollte ...", was der anderen Person die Möglichkeit gibt, es zu wissenJemand, den Sie nicht oder nicht so sehr interessieren, wie Sie denken, dass er sollte.Denn wenn Sie sich über etwas sehr, sehr sicher sind, haben Sie in 85% der Fälle Recht.
@djechlin Einverstanden, es ist angebracht, es herunterzuspielen und die Konfrontation zu reduzieren.Und es ist sehr leicht, sich zu irren, wenn Sie sicher sind, dass Sie Recht haben. Deshalb sollte man sich immer der Möglichkeit bewusst sein.Ich mag alle Beispiele, die Sie gerade dafür gegeben haben, aber mein Punkt war, dass man es nicht übertreiben sollte."Habe ich mich die ganze Zeit geirrt" (wie in der Antwort) oder "Ich könnte mich geirrt haben, aber ..." wirken beide für mich unsicher oder herablassend, wenn das Thema objektiv schwarz-weiß ist wie hier.Ich bin eine technische Person in Branchen, in denen die meisten gelernt haben, Fakten über das Ego zu stellen, also YMMV.
#5
+5
rath
2017-09-28 16:35:37 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es ist kein Rechtschreibproblem. Es ist nicht "ARK GIS" oder "ARC GYS". Es ist eine Verallgemeinerung. Ist der Inhalt bei der Verwendung von ArcGIS noch sinnvoll? Ich würde mich nicht darum kümmern, die Großschreibung zu ändern, niemand kümmert sich wirklich darum.

Wenn Sie immer noch ein starkes Gefühl dafür haben, können Sie Ihren Manager fragen, ob es sich lohnt, das genaue Paket aus Gründen der Genauigkeit anzugeben. Ich verstehe, dass ArcMap in der ArcGIS-Suite enthalten ist. Die Antwort lautet wahrscheinlich Nein, da bereits Korrektur gelesen wurde.

#6
+2
Korthalion
2017-09-28 20:18:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Was ist Ihre berufliche Rolle? Ist es Teil Ihrer Aufgabe, dies als KMU Korrektur zu lesen? Wenn ich zum Beispiel (eine Qualitätssicherung) das Dokument lesen würde, würde ich es definitiv in Frage stellen, da meine Aufgabe buchstäblich darin besteht, nach Fehlern / Problemen zu suchen.

Beachten Sie das Wort Frage - I. Ich denke, der beste Weg, dies zu tun, wäre, zu Ihrem Teamleiter / Manager zu gehen (nicht zu der Person, die es geschrieben hat, oder zum Manager Ihres Managers) und etwas in der Art zu sagen: "Hey, ich habe bemerkt, dass wir uns darauf beziehen das hier so, aber auf dieser Seite ... etc etc ... lohnt es sich, dies als Problem anzusprechen, oder ist es in Ordnung, wie es ist? "

Fragen als Frage ist wichtig. Lassen Sie Ihren Manager die Entscheidung anstelle von Ihnen treffen und akzeptieren Sie die Antwort, die er Ihnen gibt. Dies zusammen mit der Verwendung von Begriffen wie "wir" nehmen jeden Stich oder persönlichen Stolz aus der Gleichung. Niemand hat das Gefühl, kritisiert zu werden, und Sie sehen aus, als wären Sie gründlich und vorsichtig, was großartig ist!

Es ist gut, dass Sie so etwas entdeckt haben, weil es zeigt, dass Sie aufpassen, und Wenn es geändert wird, wird es sich wahrscheinlich gut auf Sie auswirken.

#7
+2
Bohemian
2017-09-29 19:56:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Frag nicht. Initiative zeigen: Nehmen Sie die Korrektur aller Dokumente vor.

Es handelt sich um einen Tippfehler, der praktisch keine Bedeutung hat. Es lohnt sich also nicht, sich die Zeit Ihres Managers oder sogar Ihre eigene Zeit zu nehmen, um danach zu fragen. Es würde das Dokument leicht verbessern und keine negativen Auswirkungen haben. Machen Sie es einfach.

Ich bezweifle, dass jemand die Änderung bemerkt oder wenn er es bemerkt, ist es ihm egal.

Ihr Senior wird sich darum kümmern, dass Sie darauf hinweisen, dass er einen Fehler gemacht hat, insbesondere wenn sich niemand um diesen Fehler kümmert und Sie dann nichts weiter als ein Ärger sind.

Sorry, aber das ist ** sehr schlechter Rat **!Sie sollten NIEMALS stillschweigend etwas an etwas ändern, das extern an eine andere Person als Absender gesendet werden soll.Wenn Sie den Bericht nicht geschrieben oder Korrektur gelesen haben, ändern Sie nichts stillschweigend.Wenn es in einem Format geschrieben ist, das das Verfolgen von Änderungen ermöglicht, können Sie es sichtbar ändern, aber ** immer ** lassen Sie die relevanten Personen ** wissen **, dass Sie es getan haben, und geben Sie ihnen den Grund an, warum sie dies genehmigen müssen oderLehne es ab.Selbst wenn Sie wissen, dass die Änderung korrekt ist, wird sie stillschweigend hinter dem Rücken Ihres Managers geändert.Tu das nicht.
In diesem Fall wäre es wahrscheinlich einfacher, zuerst den Manager / die relevante Person zu fragen, die Genehmigung einzuholen und sie dann mit Erlaubnis durchgehend zu ändern.Kein anständiger Manager wird denken, dass es Zeitverschwendung ist, 20 Sekunden seiner Zeit für das Stellen einer Frage zu einem solchen Verfahren zu verwenden.
+1 bis J Dies ist der einzige Rat auf dieser Seite, der Sie tatsächlich disziplinieren könnte.
@djechlin ist auch der einzige Rat, der Sie der Werbung näher bringen könnte.Arbeitgeber erwarten Initiative.
Dogma! = Rat
@Bohemian Muss J und djchelin zustimmen.Ich habe in mehreren Unternehmen gearbeitet, in denen mehrere Ebenen von Mitarbeitern an der Erstellung und Überprüfung technischer Berichte beteiligt sind.Alle verfügen über ein Dokumentenverfolgungssystem und einen klaren Prozess dafür, wer was wann tut, da es wichtig ist, die richtigen Details zu finden.Alle haben die Korrektur durch geeignete Kanäle von jedermann begrüßt - und alle hätten es missbilligt, wenn eine nicht autorisierte Person es sich zur Aufgabe gemacht hätte, den Bericht zu bearbeiten, insbesondere unangekündigt.Offizielle Überprüfungsverfahren gibt es aus sehr guten Gründen.
#8
  0
gnasher729
2017-09-30 17:45:42 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe einmal bei einer Firma namens XYZ Software gearbeitet, und niemand hatte bemerkt, dass es eine andere Firma namens XYZ Softwear gab, die T-Shirts herstellte und so weiter! Wenn Sie also in einem Dokument auf XYZ Softwear verweisen, wäre dies ein schwerwiegender Fehler, der korrigiert werden muss. Wenn Sie in einem Dokument auf "Micro SOFT Word" verweisen, würden Sie Ihr Unternehmen lächerlich machen. Das muss behoben werden. Jeder Mac-Softwareentwickler wird Sie positiv hassen, wenn Sie die Schreibweise "MAC" verwenden. Das müssen Sie also beheben.

In Bezug auf den Arbeitsplatz entscheiden Sie selbst, ob es sich um etwas handelt, das repariert werden muss, und wenn Sie glauben, dass dies der Fall ist, informieren Sie Ihren Manager darüber. Ihr Manager kann dann entscheiden, ob jemand das Problem beheben oder sagen soll, dass es in Ordnung ist, oder dass es ihm egal ist. Bedenken Sie, dass Sie sich möglicherweise geirrt haben, dass es einen Grund für die Schreibweise von Arc GIS gegeben hat und Ihr Manager es Ihnen sagen kann und Sie es dann wissen. Zeigen Sie, dass Ihnen Qualität am Herzen liegt, ohne die Arbeit aller zu beeinträchtigen.

#9
-4
user77490
2017-09-28 20:04:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In der heutigen Zeit von Textnachrichten sind Menschen an falsche Rechtschreibung und Grammatik gewöhnt. Wenn es sich um ein technisches Dokument handelt oder das Unternehmen, für das Sie arbeiten, möglicherweise in einen Rechtsstreit verwickelt ist, weil der Name eines Produkts fälschlicherweise geschrieben wurde, bringen Sie es auf jeden Fall zur Sprache, um das Unternehmen möglicherweise vor Rechtsstreitigkeiten zu bewahren.

Falls aus den Abstimmungen nicht klar hervorgeht, sind Rechtschreibung und Grammatik von Textnachrichten am Arbeitsplatz nicht akzeptabel - * insbesondere * für alles, was zur externen Verwendung und / oder Präsentation bestimmt ist.Die * einzige * Ausnahme könnte Instant Messaging mit Kollegen sein, mit denen Sie bereits vertraut sind.
Informationen sollten nach Möglichkeit korrigiert werden


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...