Frage:
Was ist der Zweck von Six Sigma?
IDrinkandIKnowThings
2012-04-12 02:03:37 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe gehört, dass der Begriff Six Sigma im Büro verwendet wird, und möchte verstehen, was er bedeutet und wofür er verwendet wird. Wird sich die Art und Weise, wie ich meine Arbeit mache, komplett ändern?

Fünf antworten:
#1
+14
stslavik
2012-04-18 03:19:10 UTC
view on stackexchange narkive permalink

6 Sigma - Was es bedeutet

6 Sigma wird üblicherweise als Maß für die Qualität verwendet, die nach nahezu Perfektion strebt. Ursprünglich wurde es in der Fertigung als Qualitätskontrollziel verwendet, um die Endschwankung der Prozessleistung so zu reduzieren, dass das Kundenerlebnis nicht mehr als 3,4 Fehler pro Million Opportunities zur Folge hat. Der Term von 6 Sigma leitet sich aus den 6 Standardabweichungen (dargestellt durch "σ") ab, die zwischen dem Mittelwert und der nächsten Standardgrenze angestrebt werden. In der folgenden Grafik ist ein verschobenes 6-Sigma-Diagramm (4,5-Sigma mit 6-Sigma-willkürlicher 1,5-Sigma-Verschiebung) in Grün eher schlecht dargestellt. Dies wird mit einer Normalverteilung (einem 3-Sigma-Prozess) verglichen, die in Rot eher schlechter dargestellt ist.

Graphical Illustration of 6 Sigma

6 Sigma schlägt die Verwendung eines bestimmten Satzes von Qualitätsmanagement-Tools vor , statistische Methoden und speziell qualifizierte Manager zur Umsetzung von Projekten mit quantifizierten finanziellen Zielen und genau definierten Meilensteinen.

All dies ist eine ziemlich langwierige Art, dies zu sagen:

"Durch Verringern der Prozessvariation senken Sie die Kosten und erhöhen die Kundenzufriedenheit."

Es ist zu beachten, dass 6 Sigma ein Schlagwort ist und sich nicht wesentlich von unterscheidet die meisten Versionen der Qualitätsverbesserung. Es wurde von Beratern und Zertifizierungsorganisationen sowie vom Erfolg größerer Unternehmen, die diese spezielle Form der Qualitätsverbesserung nutzen, außerordentlich gut vermarktet.

Für das, was es verwendet

Zum größten Teil , 6 Sigma hat seine Wurzeln fest in der Fertigung verankert, obwohl andere Sektoren damit begonnen haben, ihre Prozesse in ihre eigenen Linien zu extrapolieren. Letztendlich geht es um die Standardisierung von Prozessen zur Qualitätssteigerung.

Es wurde erfolgreich in großen Unternehmen, Gesundheitsorganisationen und der Fertigung eingesetzt, um Kosten zu senken und die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Ändern Ihrer Arbeitsweise

Möglicherweise kann die Anwendung eines 6-Sigma-Prozesses auf Ihren Arbeitsplatz Ihre persönliche Arbeitsweise sehr gut verändern. Die starre Struktur, die der Prozess bietet, kann die Gesamtvariation Ihres Jobs reduzieren, um entweder den Gewinn zu steigern oder die Kosten zu senken. Sie kann jedoch auch zu einer verminderten Anpassungsfähigkeit führen.

Meistens ist das Endergebnis, dass a Berater oder Berater kommen herein und fügen sich in den Prozess ein, um die Richtung zu bestimmen, in die das Unternehmen als Reaktion auf seine Ziele geht. Es ist durchaus üblich, dass diese Unternehmen im Verhältnis zum Markt eine Underperformance aufweisen.

#2
+12
jefflunt
2012-04-12 02:12:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Messung, Verbesserung und kontinuierliche Anpassung der Funktionsweise von Prozessen. Es hat seine Wurzeln in der Herstellung und hat einen ziemlich gründlichen Wikipedia-Artikel.

Der Begriff selbst stammt aus dem Wert 99,99966%, der die von Motorola für seine Produktion festgelegte Fehlerrate darstellt ( Das heißt, 99,99966% fehlerfreie Teile) und hat bei Anwendung auf Bereiche außerhalb der Fertigung das übergeordnete Ziel, Fehler zu reduzieren und gleichzeitig die Qualität zu verbessern.

Six Sigma wird von einigen als Teil eines anderen Prozesses angesehen Verbesserungsmethoden wie 5 Gründe, kontinuierliche Verbesserung und schlanke Fertigung, bei denen das Ziel darin besteht, Hindernisse in Bezug auf Effizienz, Mängel, Fehler und andere Dinge zu finden und zu beseitigen geringere Qualität (der Lieferung, der gebauten Produkte, der hergestellten Teile usw.) und der Kosten, die mit der Herstellung von etwas verbunden sind, unabhängig davon, ob es sich bei diesem "Etwas" um eine physische Sache handelt oder um das Ergebnis einer Kundendienstinteraktion oder der Beantwortung eines Serviceanrufs oder Verbesserung der Zuverlässigkeit usw.

#3
+5
Karlson
2012-04-12 02:26:06 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Zweck des ursprünglichen 6 Sigma bestand darin, die Produktionsqualität bei Motorola zu verbessern, hat sich jedoch über seinen ursprünglichen Zweck hinaus in verschiedene Inkarnationen verwandelt.

Wird sich Ihre Arbeitsweise ändern? Sie Job? Nein

Sie werden viel mehr über "Gürtel" berichten. Aber am Ende spielt es keine Rolle, solange das, was Sie für 6 Sigma melden, keine Zahlen liefert, die weit unter dem Durchschnitt liegen, den die Berater eingestellt haben, um dies in Ihr Unternehmen einzuführen.

Es könnte sicherlich die Art und Weise verändern, wie Sie Ihre Arbeit machen. Wenn Sie für Verbesserungen am Arbeitsplatz verantwortlich sind, müssen Sie Six Sigma-Techniken einsetzen, um Fakten und Baselines zu ermitteln und Verbesserungen zu messen ... wenn Sie dies nicht bereits in Ihrem Job tun.
@kindohm Normalerweise werden Berater hinzugezogen oder jemand wird speziell mit der Durchführung des Programms beauftragt.
Nach allem, was ich gesehen habe, sind es oft die Leute, die die Arbeit ausführen, die geschult sind, die Messungen durchzuführen, um Six Sigma zu unterstützen. Berater oder Six Sigma-Experten kümmern sich um die Datenanalyse und Prozessverbesserung. Und es ist ziemlich einfach zu sagen, dass eine Änderung an einem Prozess wahrscheinlich die Art und Weise ändert, wie Sie Ihre Arbeit erledigen (vorausgesetzt, Ihre Arbeit ist von der Prozessverbesserung betroffen).
#4
+3
Terry Bollinger
2012-04-22 19:11:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie in einem typischen Geschäftsbüro im Gegensatz zu einer Produktionsstätte von Six Sigma hören, hören Sie eine häufige und aktiv befürwortete Fehlanwendung der Methoden, mit denen physische Produkte in Massenproduktion für die ganz andere Arbeit hergestellt werden Produktherausforderungen eines typischen Geschäftsbüros.

Wenn diese fehlerhafte Anwendung mit gesundem Menschenverstand und unter Berücksichtigung der tatsächlichen Ergebnisse durchgeführt wird, kann dies zu positiven Verbesserungen des Gesamtprozesses führen, die zu Produkten führen, deren Qualität einheitlicher ist. konsistent in Formatierung und Stil und spiegelt ein gutes "Unternehmensgedächtnis" wider, in dem frühere Kundenanliegen und geleistete Arbeit nie vergessen werden. Abhängig davon, wie gut Ihr Büro derzeit in solchen Punkten abschneidet, können die Auswirkungen von sehr groß (aber positiv) bis hin zu nicht viel mehr als der Verstärkung guter Verfahren und Schulungen reichen.

Eine viel besorgniserregendere Situation ist Eine allzu wörtliche Anwendung des Six Sigma-Konzepts von Fertigungsmodellen für Fließbänder auf den tatsächlichen Inhalt Ihrer Büroprodukte. Fließbänder erreichen Six Sigma, indem sie herausfinden, wo Variationen im Fließbandprozess verhindern, dass ein physisches Produkt genau repliziert wird. Wenn Sie beispielsweise Gabeln herstellen, möchten Sie, dass alle Gabeln des gleichen Typs so ähnlich wie möglich und so beabsichtigt sind, wie es beabsichtigt war.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass Büroprodukte wie Problemlösungen verwendet werden Befolgen Sie bei einzelnen Clients oder bei der Erstellung benutzerdefinierter Softwareanwendungen nicht dieses Modell. Das heißt, sobald Sie sich von der Fließbandreplikation identischer physischer Produkte verabschieden, möchten Sie nicht , dass jedes Produkt genau gleich ist, da dies per Definition bedeutet, dass Sie nicht wirklich neue oder neue Produkte lösen einzigartige Probleme für Ihre Kunden.

Echte Literalisten der Fertigung - und ich musste direkt mit einigen interessanten interagieren - können sehr aggressiv und evangelisch vorgehen, oft direkt an die Spitze eines Unternehmens gehen und Fertigungsargumente verwenden, um sie davon zu überzeugen Implementieren Sie solche Änderungen im gesamten Unternehmen. Ich habe in solchen Fällen einige sehr unglückliche Ergebnisse gesehen, aus dem einfachen Grund, dass das Lösen von Problemen von Fall zu Fall nicht viel mit der Fertigung zu tun hat, sondern dass die Metriken, die für die Fertigung funktionieren, Sie dazu bringen können, buchstäblich alberne Dinge zu tun andere Disziplinen.

Hier ist ein einfaches Beispiel dafür, was ich damit meine: Sie sagen, Sie möchten eine Six-Sigma-Fehlerreduzierung in Softwareanwendungen, gemessen an Fehlern pro tausend Zeilen Java-Code, und Sie tun dies nicht Ich mache mir nicht die Mühe zu qualifizieren, wie ich es bekomme. Was wird das typische Ergebnis sein?

Das ist einfach: Massiver Code-Aufschwung und ein dramatischer Rückgang bei der Produktion marktfähiger Anwendungen. Huh? Warum? Weil der einfachste Weg, die Six-Sigma-Qualitätsmetrik zu erfüllen, darin besteht, den Java-Code mit bewährter und / oder bedeutungsloser Replikation von "sicherem" Code zu verpacken.

Wie wäre es mit dem Verkauf? Noch schlimmer. Bestimmte Büroaktivitäten müssen unbedingt große Fehlerquoten in den Details berücksichtigen, um insgesamt erfolgreich zu sein. Die Erwartung, dass die meisten Bemühungen scheitern, ist beispielsweise das Wesentliche des Risikokapitalmodells. Die falsche Anwendung von sechs Sigma-Vorschriften in diesem Zusammenhang - das heißt auf Erkundungsprozesse, bei denen ein Versagen der Details von grundlegender Bedeutung ist, um die Nuggets des Erfolgs zu finden - ist einfach beängstigend. Ich möchte sagen, dass kein Befürworter von Six Sigma oder anderen Qualitätsprozessen so dumm wäre, dies zu tun, aber die unglückliche Wahrheit ist, dass Unternehmen, die solche Methoden befürworten, oft unerfahrene Leute einstellen, um ihre Ideen zu fördern, genau wie der Rest von uns. Ein begeisterter Anwalt, der nicht durch die Erfahrung eines erbärmlichen Versagens dessen, was er befürwortet, behindert wird, kann sehr überzeugend sein, um seine Verwendung an schlechten Stellen zu fördern.

Fazit: Wie sich Six Sigma auf auswirkt Ihr Büro hängt von vielen Variablen ab, einschließlich der Art und Weise, wie Ihr Büro derzeit arbeitet, welche Variante von Six Sigma angewendet wird und (besonders kritisch), wie erfahren die Befürworter solcher Methoden darin sind, die Unterschiede zwischen Änderungen zu kennen, die wirklich helfen können (z. B. Qualitätsgleichmäßigkeit, Unternehmensgedächtnis) und Veränderungen, die verheerend sein können (z. B. Erzwingen eines "supersicheren" Verhaltens von Personen, deren Arbeit insgesamt nicht erfolgreich sein kann, ohne individuelle Fehler zuzulassen). Eines sollte jedoch immer beachtet werden, insbesondere von Personen, die die Anwendung von Six-Sigma-Methoden in Betracht ziehen (oder darauf reagieren): Es sei denn, Sie stellen echte physische Produkte am Fließband her Analogie ist und bleibt falsch. Prozesse, die für Büros gut funktionieren müssen kreative Problemlösungen berücksichtigen und fördern, und müssen Metriken verwenden, die beide fördern. Sie werden sie nicht in Six Sigma finden, weil sie nicht da sind, zumindest nicht für den eigentlichen Teil zur Reduzierung des "Six Sigma" -Problems.

Gleiches gilt für TQM und die Anwendung von ISO 9000 auf Nichtproduktionsunternehmen.
#5
  0
mhoran_psprep
2012-04-22 20:35:25 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Six Sigma ist ein Programm zur Verbesserung der Qualität der Produkte, die ein Unternehmen herstellt. Es konzentriert sich zunächst auf die Fertigung, wurde jedoch auf Dienstleistungen ausgeweitet. Ziel ist es sicherzustellen, dass auch die Elemente an den Enden der Glockenkurve die Qualitätskontrollprüfungen bestehen.

Da die meisten Menschen nicht genügend Artikel produzieren, können die 3,4 Fehler pro Million Objekte nicht angewendet werden. Kein Entwickler konnte dieses Ziel erreichen. Bei 100 Codezeilen pro Tag würde einem Entwickler nur 3,4 Fehler in seiner Karriere gestattet.

Der andere Teil von Six Sigma sind die Tools und Methoden, mit denen der aktuelle Prozess bewertet, Grundursachen gefunden und Vorschläge gemacht werden Lösung, testen Sie sie und bewerten Sie die Ergebnisse. Die Werkzeuge sind interessant, aber der Schlüssel ist die Erkenntnis, dass die Gesamtmethodik die wissenschaftliche Methode ist. Sie optimieren den Prozess erst, wenn Sie eine Hypothese erstellt und ein Experiment durchgeführt haben.

Wird dies Ihren Job ändern? IT kann nur dann erfolgreich sein, wenn die richtigen Managementebenen dies fördern und fördern. Die Befugnis, das Experiment zu entwerfen und die Hypothese zu testen, liegt beim Team. Wenn ein Team erfährt, dass jedes Mal, wenn es ein Problem löst, der Management seinen Bericht ablegt und niemals durchführt; Sie werden aufhören zu versuchen, Probleme zu beheben.

Unternehmen, die versucht haben, Six Sigma oder TQM oder Qualitätszirkel zu fälschen, indem sie die Ergebnisse ignoriert oder Teams gebildet haben, um an kleineren Problemen zu arbeiten, verschwenden am Ende Zeit und Geld ohne echte Ergebnisse.

Organisationen, die den Prozess fördern, die Teilnehmer belohnen, zur Teilnahme ermutigen und am Ende ein besseres Produkt erhalten. Es könnte bessere Qualität, niedrigere Kosten, weniger Abfall sein, aber es sollte zu einem besseren Endergebnis führen.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...