Frage:
Aus den Trümmern des CEO lernen: Was kann ich aus dieser Erfahrung des Scheiterns lernen?
user10346
2013-08-26 22:58:26 UTC
view on stackexchange narkive permalink

HR erklärte ganz explizit, dass sich Neueinstellungen dem CEO vorstellen sollten, und betonte, dass es eine Politik der offenen Tür gebe. Ich tat es oder versuchte es, und der halbhörende CEO, der anscheinend nicht besonders daran interessiert war, sich neu einzustellen, hörte meine "echte" Botschaft, obwohl ich versuchte, etwas anderes ausdrücklich zu klären. Das Wort über die "echte" Nachricht wurde in der Kette gefiltert, und alle über mir waren schockiert, dass ich mich wegen dieses Problems an den CEO wandte.

Ich sagte, ich habe XYZ gesehen, was das Positivste war, was ich tat Ich hatte an jedem Ort gesehen, an dem ich arbeitete (ich sagte dies energisch), und das Kostenmanagement schien in Bezug auf die Verwaltung der anfänglichen Ausgaben statt der Verwaltung der Gesamtbetriebskosten zu erfolgen, beispielsweise in Bezug auf die billigeren Geräte, die Stunden der Mitarbeiterzeit kosten. Als ich sah, dass er sich an meine Bemerkung über die Ausrüstung klammerte, versuchte ich zu klären, dass dies nicht mein Punkt war und "Ich habe alles, was ich will." (Zu spät.) Was geschah, war, dass ich mich wegen der Ausrüstung an ihn gewandt hatte.

Die Position endete kurz danach.

Was kann ich daraus lernen?

Was war die "echte" Botschaft? Warum hast du etwas anderes gesagt als "Mein Name ist user10346; ich habe hier gerade als (was auch immer deine Position war) angefangen."?
Stellen Sie sich vor, der CEO hätte das Gleiche gleich bei Ihnen getan: * "Hallo Benutzer10346 - Willkommen im Unternehmen. Nach einem kurzen Scannen Ihres Lebenslaufs und ersten Eindrücken von einem meiner Mitarbeiter, der neben mir am Urinal steht, habe ich Ich bin zu einigen ruckeligen Schlussfolgerungen über Ihren Wert für das Büro gekommen. Ihr Lebenslauf ist einer der beeindruckendsten, den ich je gesehen habe, obwohl es so aussieht, als ob Sie zu unangemessenen Zeiten zu Urteilsausbrüchen neigen und keine grundlegenden sozialen Fähigkeiten besitzen. " * Nicht gerade liebenswert, oder?
Machen Sie sich klar, dass die Verwendung von Schlagworten wie Total Cost of Ownership und Initial Outlay, um klüger zu klingen, als Sie tatsächlich sind, absolut nach hinten losgehen kann.
Was erwarteten Sie vom CEO, als er diesen Kommentar erhielt? Sie bringen eine Beschwerde vor, die wahrscheinlich mit alternativen Methoden gemeldet worden sein könnte, die nicht verwendet wurden, was für mich hier ein großes Problem darstellt.
Klingt so, als hätten Sie die Befehlskette ignoriert.
Ich habe immer noch keine Ahnung, was Ihre "wahre Botschaft" war ...
Es ist nicht ungewöhnlich, dass ernsthafte Menschen, die die besten Absichten haben, wie das OP, in ein Chaos verwickelt werden, weil sie zu früh oder im falschen Kontext gesprochen haben. Dies ist der Kern, aus dem Fernseh-Sitcoms schließlich bestehen. Es war sicher eine Lernerfahrung, aber aus der Reihe zu sprechen hat normalerweise keine so schrecklichen Konsequenzen!
Dies könnte ein weiterer Fall von Brainsizing sein!
Ein Feigling stirbt tausendmal vor seinem Tod, aber der tapfere Geschmack des Todes nur einmal. Es scheint mir höchst seltsam, dass Männer Angst haben sollten, wenn sie sehen, dass der Tod, ein notwendiges Ende, kommen wird, wenn er kommen wird.
Meine innere Stimme schreit meistens "halt die Klappe!" :-) Das basiert auf meiner ganzen Lebenserfahrung. :-(
@sds - Meins auch, aber ich bin geschickt darin geworden, es zu ignorieren: p
"Verpassen Sie niemals eine gute Gelegenheit, die Klappe zu halten." - Kluge Worte, die ich einmal gehört habe. Sofern Sie kein VP oder Berater sind, der direkt an den CEO berichtet, sollte die einzige Nachricht an Ihren CEO lauten: "Hallo, ich bin Bob, und ich arbeite gerne hier." "Offene Tür" -Richtlinien bedeuten auch, dass die Tür offen ist, damit Sie sowohl gehen als auch eintreten können.
@emory: Nun ist es eine andere Sache, wenn das Zitieren eines Elder Scrolls-Spiels bei der Arbeit angemessen ist :)
Sechs antworten:
#1
+32
Joe Strazzere
2013-08-26 23:06:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Was kann ich daraus lernen?

  1. Seien Sie vorsichtig, was Sie sagen. Wenn Sie sich nicht sicher sind - seien Sie einfach ruhig.
  2. Seien Sie vorsichtig, wem Sie es sagen. Wenn Sie sich nicht sicher sind - seien Sie einfach ruhig.
  3. Gehen Sie niemals davon aus, dass Sie verstehen, was "Open Door Policy" (oder ein anderes Schlagwort) in einem bestimmten Unternehmen bedeutet.
  4. Bei allen Mitteilungen, aber Stellen Sie vor allem bei Personen, die sich weiter oben in der Nahrungskette befinden als Sie, sicher, dass Sie alle Faktoren verstanden haben, bevor Sie kommunizieren
Gut gesprochen. Und besonders bei Richtlinien mit offener Tür erkenne ich, dass dies normalerweise nicht wirklich bedeutet: "Bemühungen in gutem Glauben werden nicht bestraft, egal was passiert."
@user10346 - Open Door Policy kann bedeuten, dass die Türen auf dem Weg nach draußen offen sind.
Auch: Kürze und Klarheit sind äußerst wichtig.
Ist das nicht auch etwas Kulturelles? Ich habe gelernt, dass man in den USA Wörter in Zucker einwickelt, bevor man sie sagt. In Deutschland sagt man es oft einfach.
Ich liebe es, aber ich möchte noch eines hinzufügen - wenn Sie ein Problem sehen oder eine Kritik oder eine kritische Frage haben - bringen Sie es zuerst zu Ihrem direkten Management, es sei denn, das Problem betrifft Ihr direktes Management. Beginnen Sie, indem Sie den niedrigsten Manager nach oben arbeiten. Bieten Sie dem CEO Ihre kritischen Beobachtungen nicht zuerst an.
#2
+32
atk
2013-08-27 06:49:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nach dem, was Sie geschrieben haben, klingt es tatsächlich so, als würden Sie auf ein ernstes Problem hinweisen, das das Unternehmen nicht ergänzt. Zu sagen, dass die Gesamtbetriebskosten nicht so stark berücksichtigt werden wie die anfänglichen Ausgaben, bedeutet, dass wir insgesamt mehr Geld zahlen, indem wir versuchen, beim ersten Kauf ein paar Dollar zu sparen. Aus Sicht des CEO wäre dies ein großes Problem, das möglicherweise sehr viel Geld verschwendet.

Der CEO hat dies sicherlich untersucht (oder von jemand anderem untersuchen lassen) und festgestellt, dass dies nicht wahr ist. Selbst wenn es wahr wäre, hat die Untersuchung ergeben, dass es falsch ist, und Ihre Aussage gegenüber dem CEO wurde nicht durch Beweise gestützt. Ihr Kommentar hat den CEO unbeabsichtigt (?) Gegen die IT-Abteilung gestellt. Wir kennen die Unternehmenspolitik nicht, aber wenn der CEO und der IT-Leiter im Widerspruch zueinander stehen, wurde Ihr vorübergehender Kommentar möglicherweise vom CEO als Gelegenheit genutzt, den IT-Leiter politisch zu schädigen. Der CEO hat diese Munition möglicherweise sogar vor seinem gemeinsamen Chef verwendet. Als sich herausstellte, dass es sich um eine unbegründete Anschuldigung handelte, hätte dies den CEO leicht in Verlegenheit bringen können. Und es würde wie deine Schuld aussehen. Oder, wenn die Behauptung wahr ist, wurde der Leiter der IT (oder des Einkaufs oder wo auch immer) gerade politisch geschädigt, möglicherweise auf eine karrierebeschränkende Weise im aktuellen Unternehmen. Wer politisch geschädigt wurde, hat möglicherweise politischen Einfluss auf Ihren Manager.

Wie bereits erwähnt, kostete nur die Untersuchung das Unternehmen Geld, basierend auf einem unbegründeten Kommentar.

Probleme werden normalerweise nicht so an den CEO weitergeleitet, an Orten, an denen ich gearbeitet habe und an denen ich gehört habe. Dem CEO werden nur bestätigte, evidenzbasierte und schwerwiegende Probleme vorgelegt. Probleme wie dieses betreffen Beschaffung, IT oder Einkauf. Und wenn Sie keine konkreten Beweise haben, beginnen sie mit Fragen: Wie verwalten Sie den Kauf von Geräten? Wie verwalten Sie die Gesamtbetriebskosten? ' Wenn es ein Problem gibt, arbeiten Sie mit Ihrem Manager zusammen, um sich zuerst zu schützen, und als Gelegenheit für Ihren Manager, Ihnen beizubringen, wie Sie andere beeinflussen können. Wenn Sie dies überspringen und direkt zum CEO gehen, zeigen Sie sich als "kein Teamplayer" - Sie haben nicht mit dem Team zusammengearbeitet, um das Problem zu beheben.

Aus Sicht des CEO wiederum der CEO Jetzt sehen Sie sich als jemand, der Zeit und Geld der Firma verschwendet. Jemand, der grundlose Anschuldigungen erhebt. Wer hat den CEO des IT-Leiters möglicherweise in Verlegenheit gebracht?

Folgendes müssen Sie lernen:

  • Richtlinien für offene Türen sind keine Einladungen zu Machen Sie unbegründete Ansprüche.
  • Richtlinien für offene Türen sind keine Aufforderung, unwichtige Ansprüche geltend zu machen.
  • Erfahren Sie, wie Sie Ihr Publikum kennen.
  • Ihr Manager ist da, um Ihnen zu helfen Navigieren Sie durch Unternehmenspolitik und -richtlinien. Nutzen Sie dies, bevor Sie Probleme mit anderen Personen im Unternehmen ansprechen.
  • Werfen Sie andere nicht "unter den Bus", es sei denn, Sie wollen es wirklich oder ohne Beweise. Es wird nach hinten losgehen.
  • Zu allem, was wir sagen, gibt es drei Nachrichten. Was wir meinen, was wir sagen und was gehört wird. Die Botschaft, die gehört wird, ist die wichtigste der drei. Sie müssen Kommunikationsunterricht nehmen, bis Sie diese Aussage verstanden haben.
  • Nur weil Sie in einer Sache, die Sie sagen, sehr energisch sind, heißt das nicht, dass es Ihr Publikum interessiert. Sie müssen wissen, worum es Ihrem Publikum geht, und wissen, dass es sich an dieses Gespräch erinnert.
  • Nehmen Sie an einem Training für Präsentationsfähigkeiten teil. Sie können Toastmasters beitreten, wenn es einen in Ihrer Nähe gibt.
  • Sie können Wörter nicht zurücknehmen, nachdem Sie sie gesagt haben. Stellen Sie sicher, dass die Nachricht, die beim ersten Mal gehört wird, mit der von Ihnen gemeinten Nachricht übereinstimmt.
  • Erfahren Sie, was es bedeutet, über der Linie zu bleiben. Siehe die Bearbeitung unten.
  • Wenn Sie den CEO das nächste Mal treffen, danken Sie ihm, dass er Sie gesehen hat. Fragen Sie sie nach etwas, das ihrer Position entspricht: "Ich lerne immer noch die Besonderheiten des Unternehmens und möchte wirklich wissen, was Ihre Vision ist. Ich habe eine Vorstellung von Ihrer Vision für das Unternehmen / meine Produktlinie / Mein Produkt wird mir helfen, meine Energien bestmöglich zu fokussieren, um diese Vision zu verwirklichen. "
  • Wenn die Dinge so nach hinten losgehen, fragen Sie Ihren Chef:" Es tut mir wirklich leid, dass ich all diese Probleme verursacht habe. Ich nicht Verstehen Sie, wie dies passiert ist. Ich möchte wirklich die Möglichkeit haben, diese Gefahr zu verbessern und wieder zu vermeiden. Und wenn es möglich ist, möchte ich versuchen, das von mir verursachte Problem zu beheben. Was soll ich tun? Wie ist das gelaufen? so falsch? '

BEARBEITEN: Über der Zeile

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Linie t Hut trennt positive Aussagen oben und negative Aussagen unten. Konstruktive, positive Aussagen erleichtern oft die Kommunikation. Menschen hören im Allgemeinen eher zu, wenn Sie ihnen sagen: "Ich habe eine Möglichkeit, dies noch besser zu machen", als wenn Sie ihnen sagen: "Das ist dumm und kaputt."

  Das ist eine gute Idee. Ich mag es, dass ich einen alternativen Ansatz habe. Wie können wir das verbessern? ----------------------------------- --- Das ist dumm, ich hasse es, dass dieser Ansatz nicht funktioniert. Das ist kaputt.  

Über der Linie zu bleiben bedeutet, sich auf positive Aussagen zu beschränken. Es bedeutet, anzuhalten und nachzudenken, bevor Sie sprechen, um sicherzustellen, dass Ihre Worte über der Linie liegen. Die Wörter mögen dieselbe grundlegende Bedeutung haben, aber ihre Implikation und der Ton Ihrer Stimme ermutigen die Person, anstatt sie anzugreifen.

Verwenden Sie Wörter und bilden Sie Sätze, die positiv, kollaborativ und ermutigend sind. Verwenden Sie einen enthusiastischen, ermutigenden Tonfall.

Im ursprünglichen Beispiel haben Sie versucht, "Gesamtbetriebskosten werden nicht so stark berücksichtigt wie der anfängliche Aufwand" als positive Aussage darzustellen. Es ist nicht. Eine positive Aussage wäre: "Ich bin beeindruckt davon, wie effektiv das Unternehmen das Budget verwaltet" oder "Ich habe nicht viele Orte gesehen, die so gut in der Kontrolle der Gerätekosten sind und den Ingenieuren die Ausrüstung zur Verfügung stellen, die sie benötigen wie Ihre." ist. " Die erste Aussage "Gesamtbetriebskosten werden nicht berücksichtigt ..." ist negativ. Die beiden folgenden Beispiele sind positiv - sie befinden sich über der Linie.

Betreff: "Erfahren Sie, was es bedeutet, über der Grenze zu bleiben. Wenn Sie dies selbst untersuchen, ist dies für Ihre Entwicklung von Vorteil, daher stelle ich keinen Link bereit." Das OP ist nicht die einzige Person, die von dieser Antwort profitieren kann, aber es wird nicht allen Lesern klar sein, ob dieser Ratschlag auf sie anwendbar ist oder nicht.
@rukah: guter Punkt. Ich werde versuchen, mich daran zu erinnern, dies in ein oder zwei Tagen zu aktualisieren. Ich denke immer noch, dass user10346, basierend auf der ursprünglichen Frage, jung genug klingt, dass das Lernen, dies zu untersuchen, hilfreich wäre, also werde ich ihm / ihr ein paar Tage Zeit geben, dies zu tun :)
@atk Wir warten.
@Koviko: Danke für die Erinnerung! Ich habe die Antwort aktualisiert, um Links und eine Beschreibung von "über der Linie" aufzunehmen.
#3
+11
dcaswell
2013-08-27 06:37:54 UTC
view on stackexchange narkive permalink
    • Es ist fast nie eine gute Idee, ein Problem zu erwähnen, es sei denn, Sie haben einen Plan zur Lösung und sind bereit, es zu implementieren. Andernfalls erwecken Sie den Eindruck, dass Sie versuchen, die Arbeit einer anderen Person zuzuweisen. Und Sie wurden angeheuert, um für das Unternehmen zu arbeiten. dem CEO keine Aufgaben zuweisen.

    • Ich glaube, ich habe es vor langer Zeit gelernt. Es liegt nicht an mir, das Geschäft zu führen, es sei denn, ich besitze es und übernehme die Verantwortung für die Ergebnisse. Mein Arbeitgeber heißt nicht user814064 Incorporated. Was wäre, wenn der CEO User10346 gesagt hätte? Ich werde der Gruppe neue Geräte kaufen. Wenn wir keinen ROI von 25% auf die Investition erzielen, können Sie dann unsere Gewinnspanne aufholen? Bitte geben Sie das Geld bis zum Ende des Tages an unsere Bonding-Firma weiter.

    • Andererseits können Sie sagen, dass ich im Büro xyz einige unbenutzte Computergeräte bemerkt habe. Möchten Sie, dass ich Sie bei der Einrichtung für den neuen Mitarbeiter unterstütze, der morgen startet? Sehen Sie den dramatischen Unterschied? Problemlöser nicht Problemersteller.

    • Ich kann Ihnen versichern, dass Sie nicht einzigartig sind, wenn Sie glauben, dass Sie die Dinge besser laufen lassen können. Viele, viele Leute denken so. Das ist wirklich einfach. + . Und Sie versuchen, aus der Erfahrung zu lernen.

"Viele, viele Leute denken so." Ich bin ... nicht überzeugt, ich denke, die meisten Leute sind sehr tolerant gegenüber völlig lächerlichen Prozessen und Problemen, um das Boot nicht zu schaukeln.
@enderland - Jeder hat eine Meinung darüber, wie die Dinge besser laufen würden. Die meisten von ihnen konzentrieren sich ganz auf sich selbst, ohne sich um das gesamte Unternehmen zu kümmern.
@enderland Die Tatsache, dass "die meisten Menschen äußerst lächerliche Prozesse tolerieren", bedeutet, dass viele Menschen tatsächlich glauben, sie könnten die Dinge besser laufen lassen (sie entscheiden sich nur dafür, es nicht zu erwähnen).Andernfalls wären die meisten Menschen von der derzeitigen "effizienten Implementierung von Prozessen" begeistert.
#4
+10
IDrinkandIKnowThings
2013-08-27 02:59:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie jemals mit einer anderen Person in der Managementkette als Ihrem direkten Vorgesetzten sprechen und selbst kleine Dinge kritisieren, wird davon ausgegangen, dass Sie versuchen, diese Sache zu ändern. Daraus sollten Sie also Folgendes lernen:

Wenn Sie die Entscheidung treffen, mit einer höheren Person in Ihrer Managementkette über ein Problem zu sprechen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Manager für dieses Gespräch im Rücken haben oder dass Sie bereit sind, die Konsequenzen zu akzeptieren, wenn Sie sich um Ihren Manager kümmern.

Sie hätten bei "Dies ist das größte Unternehmen, für das ich je gearbeitet habe, danke." Wenn Sie mit dem CEO über das kleinere Problem gesprochen haben, hat sich der CEO möglicherweise verpflichtet gefühlt, herauszufinden, ob dies ein Problem ist, das dem Unternehmen schaden würde. Der CEO hat wahrscheinlich mehrere Stunden mit Managern und dem Vorstand über das von Ihnen angesprochene Problem gesprochen. Am Ende hat Ihr Kommentar das Unternehmen möglicherweise Tausende von Dollar in der verlorenen Zeit gekostet, in der Manager nachweisen mussten, dass ihre Mitarbeiter über die Tools verfügten, die sie für ihre Arbeit benötigten. Nachdem sich dieser Sturm gelegt hatte, musste jemand für das entstandene Chaos bezahlen. Das warst du.

#5
+8
MrFox
2013-08-26 23:36:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Was kann ich daraus lernen?

Sie müssen lernen, dass es einen richtigen Ort, eine richtige Zeit und eine richtige Art gibt, Dinge zu sagen.

Es hört sich so an, als hätten Sie bei einigen oder allen dieser Qualifikationsspiele versagt.

Zum Beispiel ist das Schreien von "Ich bin umgeben von @ $$ Löchern" in einem Firmen-Rathaus die falsche Zeit / der falsche Ort Ich kann es sagen. Während etwas wie "Es scheint mir, dass Schritte XYZ unsere Unternehmenskultur verbessern könnten" gegenüber einem zweiwöchentlichen Einzelgespräch viel besser wäre.

Nehmen Sie dies nicht einfach als Lektion, um die Klappe zu halten und zu sein leise bei der Arbeit, wenn Sie Probleme sehen. Aber verstehen Sie, dass je sensibler das Problem ist, desto vorsichtiger müssen Sie es angehen. Fast alles kann zum richtigen Zeitpunkt positiv und konstruktiv präsentiert werden. Sie müssen nur lernen, das zu tun.

Wahrscheinlich alles. Ich habe versucht, die Dinge positiv und konstruktiv darzustellen, und ich habe mich zu sehr bemüht, konstruktiv zu sein. Und vielleicht habe ich nicht erkannt, dass dies ein Problem für die vor mir stehenden Personen im Organigramm war, und ich hätte mich auf die Verantwortlichkeiten konzentrieren müssen, für die ich eingestellt wurde.
#6
+5
user8365
2013-08-27 06:04:53 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt viele Gründe für bestimmte Praktiken, und Sie sollten sie besser kennen, bevor Sie sprechen. Und wenn Sie dies tun, sagen Sie es niemandem außerhalb Ihres direkten Vorgesetzten. Ihr Vorgesetzter sollte Sie wissen lassen, was für die Gruppe wichtig ist. Ihre Ideen mögen gültig sein, können aber für die Mission kontraproduktiv sein. Vielleicht glaubt Ihr Vorgesetzter, dass es eine bessere Chance gibt, mehr Personal zu bekommen, bevor er über Ausrüstung nachdenkt. Einige Ausrüstungskosten können Auswirkungen auf die Buchhaltung und die Besteuerung haben, sodass Sie unabhängig vom Geldwert nicht alle Kosten gleich behandeln können.

Wenn Sie sich vorstellen, sollten Sie keine Vorschläge machen. Ich weiß nicht, wie groß Ihr Unternehmen ist, aber können Sie erwarten, dass eine Person Vorschläge von allen anderen entgegennimmt? Sie haben gesehen, dass der CEO nicht aufgepasst hat, aber Sie haben das Gespräch fortgesetzt und sich gefragt, warum Ihre Nachricht verwirrt war? Hör auf zu reden, wenn die Leute nicht aufpassen. Sag Danke und geh.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...