Frage:
Was ist der Zweck von Referenzen?
Karlson
2012-04-12 19:15:46 UTC
view on stackexchange narkive permalink

An jedem Ort, für den ich jemals gearbeitet habe, musste ich Referenzen angeben. Die meiste Zeit habe ich Menschen mit ihnen versorgt, wenn ich mit ihnen zusammengearbeitet habe und gute Beziehungen zu ihnen habe.

Soweit ich in den USA feststellen kann, liegt keine Verantwortung beim Referenzgeber. Wenn dies der Fall ist, wozu dienen Referenzen?

Ein Beispiel finden Sie im Abschnitt Referenzen in dieser Bewerbung

Drei antworten:
#1
+20
IDrinkandIKnowThings
2012-04-12 19:52:21 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt drei Arten von Referenzen:

Jobreferenz:

Der Zweck besteht darin, zu bestätigen, dass Sie tatsächlich in dem Unternehmen in der Position gearbeitet haben, die Sie beanspruchen, als Sie dies behaupteten Arbeite dort. Leute fälschen ihre Lebensläufe und dies kann einige der Fälschungen ausmerzen.

Professionelle Referenz:

Der Zweck dieses Vorgangs besteht darin, einen Kollegen oder Vorgesetzten zu finden Dass Sie damit gearbeitet haben, spricht für die Qualität Ihrer Arbeit und Ihre Arbeitsmoral. In einer professionellen Umgebung ist dies die Referenz, die normalerweise am meisten bedeutet.

Persönliche Referenz:

Dies ist jemand, der Sie kennt und bereit ist, für Sie zu bürgen. Die Idee ist, dass jemand, der für Sie bürgt, bereit ist, Sie mit ihnen zusammenarbeiten zu lassen. Idealerweise sollte diese Art von Referenz jemand sein, den der Prüfer kennt und respektiert. Wir sagen gerne "es ist das, was du weißt, nicht wen du kennst", aber die Realität ist meistens falsch. Wenn Sie die richtige Person kennen, haben Sie in vielen Fällen einen Vorteil gegenüber jemandem mit ähnlichen oder sogar etwas besseren Fähigkeiten.

Der Grund dafür ist, dass Ihre Leistung in der Vergangenheit normalerweise auf die Art der Person hinweist Leistung, die in Zukunft erwartet werden kann. Gute Referenzen sind also wichtig. Je jünger desto besser.

Fantastische Antwort, ich habe nie so klar an die drei verschiedenen Kategorien gedacht.
#2
+7
ChrisF
2012-04-12 19:22:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Einer der Zwecke, auf die verwiesen wird, um die Informationen zu überprüfen, die Sie in Ihrem Lebenslauf angegeben haben, ist sachlich korrekt. In Großbritannien ist dies auf einen Arbeitgeber beschränkt, der bestätigt, dass Sie zwischen den von Ihnen angegebenen Daten für gearbeitet haben.

Für eine Universität / Hochschule muss überprüft werden, ob Sie gewonnen haben die Qualifikationen, von denen Sie behauptet haben, dass Sie sie erhalten haben.

Diese unterscheiden sich von persönlichen Referenzen, bei denen jemand (hoffentlich) sagt, dass Sie eine vertrauenswürdige Person sind, die sie bei der Gelegenheit wieder einstellen würden (vorausgesetzt, sie wären Ihr Manager) . Allgemeine Hinweise sind eine zusätzliche Prüfung für den potenziellen Arbeitgeber, um zu beweisen, dass Sie der sind, von dem Sie sagen, dass Sie es sind, ohne die potenziellen Kosten für die Prüfung von Regierungsdokumenten. Natürlich können sie gefälscht werden, aber wenn Sie es herausfinden, werden Sie wahrscheinlich sofort gefeuert.

Die Bestätigung des Arbeitgebers basiert auf der in der Bewerbung angegebenen früheren Arbeitserfahrung. In den USA gibt es jedoch normalerweise einen separaten Abschnitt für Referenzen. Und ich mache mir mehr Sorgen. Ich habe die Frage mit einem Beispiel geändert
+1 auf die zusätzlichen Infos. Ich werde die Frage noch eine Weile offen lassen
#3
+4
JohnFx
2012-04-12 20:43:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Abgesehen von der Bestätigung, dass ein Kandidat nicht direkt in seinem Lebenslauf liegt, stimme ich zu, dass Referenzen nicht viel Informationswert haben. Ich sage dies hauptsächlich, weil der Kandidat, wenn er nicht hirntot ist, Ihnen nicht den Namen einer Person geben wird, es sei denn, diese Person gibt ihnen eine glühende Bewertung.

Für mich als Personalchef ist dies der Hauptwert Die Referenzen lauten: Kann diese Person drei Personen (außer Mama) finden, die nette Dinge über sie und ihre Arbeit sagen?

Ich würde sagen, es ist ein bisschen mehr als nur "Kann diese Person drei Leute finden, die nette Dinge über sie sagen" - Ihr Eindruck wäre wahrscheinlich anders, wenn diese drei Leute ihre letzten drei Vorgesetzten wären, im Vergleich zu Leuten, die sie nur waren vage verbunden mit.
Sie wären auch überrascht. Einige Leute sind sehr schlecht darin, ihre eigenen Fähigkeiten und ihre Meinung zu beurteilen, und geben Referenzen an, die Ihnen die Schwächen des Kandidaten klar erklären.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...