Frage:
Ist ein Text nur (.txt) unprofessionell?
user95261
2018-12-03 21:29:19 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich verwende derzeit ein Textverarbeitungsprogramm, um meinen Lebenslauf in einem bestimmten Format zu speichern, und kann bei Bedarf ein PDF erstellen. In letzter Zeit habe ich mich gefragt, ob es eine gute Idee ist, meinen Lebenslauf auf diese Weise zu speichern.

Ich habe darüber nachgedacht, es in einer Nur-Text-Datei zu speichern. Wenn ich es in Nur-Text (.txt) senden würde, kann es unprofessionell sein und mich aus Rücksicht auf einen Job herausnehmen? Wird erwartet, dass ich Word- oder PDF-Dateien verwende?

Bearbeiten basierend auf Kommentaren:

Diese Frage ist äußerst verwirrend, da die Benutzer zwei separate Probleme verwechseln. (A) minimalistischer, einfacher Text wird nur im Vergleich zu "kompliziertem" Design wieder aufgenommen. (B) Verwenden des Dateiformats PDF versus TXT - Fattie

Ab sofort wird mein Lebenslauf als PDF gespeichert, aber er ist nicht komplex, er könnte genauso gut enthalten sein .txt .

Ich suche nach einem Grund, warum .txt unprofessionell wäre.

Welches Programm ändert oder gibt Formate so oft auf, dass es ein Problem ist?!Word und LaTeX sicherlich nicht, verwenden Sie etwas anderes?Persönlich habe ich nur einen Word-basierten Lebenslauf und exportiere ihn normalerweise bei Bedarf als PDF.Ich hatte noch nie ein Problem damit, dass sich das Word-Format so stark geändert hat, dass die Datei nicht mehr lesbar ist, und das ist über viele Jahre her.
Etwas zu beachten, wenn Sie dies versuchen;Können Sie Ihren Lebenslauf in einem anderen Dateiformat visuell darstellen?Zum Beispiel mit Aufzählungszeichen, formatiertem Text, Überschriften usw.?Wenn der Personalvermittler Sie fragt "Warum ist Ihr Lebenslauf in .txt?", Können Sie neben der einfachen Bequemlichkeit auch einen Grund angeben?
@berry120 - Ich benutze Libreoffice, es ist kostenlos und Open Source, aber Open Source-Projekte können abgebrochen werden.Ich habe Office 2003, kann aber mit einem Plugin eines Drittanbieters in PDF umwandeln (ich weiß nicht, wie sicher und vertrauenswürdig diese sind).Lifeoffice erledigt alles sofort für mich, aber Sie wissen es nie
@BasementJoe In Bezug auf die Veralterung von Dateiformaten verwendet LibreOffice standardmäßig die OpenDocument-Suite von Dateiformaten.Das ist ein ISO-Standard.speziell ISO / IEC 26300. Das wird wahrscheinlich nicht so schnell verschwinden.
Mögliches Duplikat von [In welchem digitalen Format soll Lebenslauf / Anschreiben gesendet werden?] (Https://workplace.stackexchange.com/questions/2462/what-digital-format-to-send-resume-cover-letter-in)
Ich denke nicht, dass wir darüber streiten müssen, warum OP es tun will.Sie fragen, ob es unprofessionell ist.
@BasementJoe: LibreOffice ist außerdem vollständig mit den von MSWord verwendeten .doc- und .docx-Formaten kompatibel, und Word ist vollständig .odt-kompatibel.
Ist es wahrscheinlich, dass Ihr Interviewer seine E-Mail in Kiefer liest?Würde der Job jemals eine Manpage beinhalten?
Diese Frage ist äußerst verwirrend, da die Leute zwei verschiedene Themen verwechseln.(A) minimalistischer, einfacher Text wird nur im Vergleich zu "kompliziertem" Design wieder aufgenommen.(B) Verwenden des Dateiformats PDF versus TXT.
@Dukeling - Keiner der Links, die darauf hinweisen, dass es sich um ein Duplikat handelt, ist korrekt.Ich frage nicht, was ich senden soll, ich frage speziell nach ".txt" und ob es eine gute Idee ist.Die akzeptierte Antwort lautete: Sie sollten ein PDF senden, nur eine andere Antwort sendet etwas über ".txt" und es war ein einzelner Satz.
@Fattie - Ich denke nicht, dass es so verwirrend ist, einfach gesagt, einen Lebenslauf als ".txt" unprofessionell zu senden?Wie die meisten Antworten zeigen, ist es wahrscheinlich.Ich spreche nicht über die Vorteile von ".pdf" oder minimalistischem gegenüber komplexem Design.Ich sollte darauf hinweisen, dass mein Lebenslauf so einfach ist, wie er ist.Vielleicht sollte ich meine Frage aktualisieren.
AilivyceyhCMT - fair genug!
In der Praxis sollte jede Personalagentur das Dateiformat für die elektronische Einreichung von Lebensläufen * für Sie * angeben, und Sie sollten Ihren Lebenslauf unter Berücksichtigung dieses Formats einreichen und ihn in diesem Format überprüfen, bevor Sie ihn an sie senden.
Fünfzehn antworten:
#1
+159
dwizum
2018-12-03 21:48:02 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Lebensläufe sind Verkaufstools. Sehen Sie sich andere Verkaufstools an, mit denen Sie vertraut sind. Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Konferenz und ein Verkäufer an einem Stand gibt Ihnen eine Visitenkarte. Sie würden ein gewisses Maß an Formatierung erwarten, um zumindest ein gewisses Maß an Professionalität zu vermitteln, wenn nicht sogar eine allgemeine Markenbotschaft für das Unternehmen.

Was würden Sie von dem Verkäufer halten, wenn er Haben Sie eine Visitenkarte erhalten, auf der nur unformatierter Text eingefügt wurde?

Wenn Sie sich nicht für Jobs mit Seitenlayout bewerben, wird niemand Ihren Lebensläufen gegenüber äußerst kritisch sein Formatierung und Layout. Unter Personalvermittlern und Einstellungsmanagern besteht jedoch eine gewisse Erwartung, dass Sie sich Gedanken darüber gemacht haben, wie Sie sich während des Einstellungsprozesses präsentieren. Dies ist wichtig, da dies ein Zeichen für den Gedanken und die Mühe ist, die Sie in Ihre Arbeit investieren, falls sie Sie einstellen. Daher lohnt es sich, mindestens einen minimal formatierten Lebenslauf vorzulegen.

Wenn Sie sich Sorgen über die Kontinuität machen, ist es einfach, ein Textverarbeitungsprogramm mit einer Geschichte der Stabilität und Abwärtskompatibilität (z. B. MS Word) auszuwählen. Im schlimmsten Fall müssen Sie Ihren Lebenslauf aus einem PDF oder - keuchen - einer gedruckten Kopie neu erstellen.

Alles in allem kann es sinnvoll sein, a Auch eine Nur-Text-Version Ihres Lebenslaufs. Bei vielen Bewerbungen müssen Sie Details zu früheren Jobs in eine Online-Web-Bewerbung eingeben. Das Ausschneiden / Einfügen aus einem Textverarbeitungsprogramm führt manchmal zu Relikten, deren Bearbeitung schmerzhaft ist (dh eine Aufzählungsliste kann zusammenbrechen und unordentlich aussehen). Eine Nur-Text-Version kann dies vereinfachen.

Was einen guten Punkt hervorhebt - es ist am besten, Ihren Lebenslauf nicht als ein einziges (statisches) Dokument zu betrachten, sondern als eine Sammlung von Informationen, die Sie mit geringfügigen Änderungen für verschiedene Zielgruppen präsentieren müssen. stark> Zum Beispiel habe ich mit allen meinen Arbeitgebern / Positionen / Projekten einen "Baseline" -Rücklauf mit detaillierten Anmerkungen zu jedem. Es ist wahrscheinlich ungefähr 5 oder 6 Seiten lang. Wenn ich mich für eine Stelle bewerbe, gehe ich sie durch und entferne nicht relevante Inhalte (ein Vorgang, der 10 Minuten dauern kann), sodass ich ein Dokument erstellen kann, das sich auf die spezifische Gelegenheit konzentriert, nach der ich suche. Das Endergebnis ist ein normalerweise langer Lebenslauf, der sich auf eine bestimmte Position konzentriert.

Kommentare sind nicht für eine ausführliche Diskussion gedacht.dieses Gespräch wurde in den Chat verschoben (https://chat.stackexchange.com/rooms/86627/discussion-on-answer-by-dwizum-is-a-text-only-resume-txt-unprofessional).
"Eine Geschichte der Stabilität und Abwärtskompatibilität (dh MS Word)", lustig denkt das jeder.Sie können viele Arten von Kompatibilitätsproblemen mit Word feststellen, bei denen das Dateiformat kein geeigneter Standard ist, auf den Sie sich verlassen können
Außerdem ist Word * abscheulich * schlecht darin, Text zu rendern, insbesondere (aber nicht beschränkt auf) blockbegründeten Text.Ich weiß, dass die meisten Leute es heute nicht "sehen", da sie mit "Textverarbeitungs-" und "Browser" -Ausgabe aufgewachsen sind und den Unterschied zwischen dieser und z.LaTeX-generiertes PDF.Glauben Sie mir, es kann einen verdammt großen Unterschied machen, was die Präsentation betrifft.Und LaTeX `{moderncv}` fügt ohne zusätzliche Kosten sofort ein nettes Layout hinzu - außerdem ist die Quelle Klartext, d. H. Immer wiederherstellbar, egal was passiert.
Der letzte Absatz ist besonders wichtig und hier zu beachten.
#2
+34
The Wandering Dev Manager
2018-12-03 23:02:02 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich liebe es, wenn Leute sagen, es sei "unprofessionell" und schlagen vor, Dinge wie Markup zu verwenden. Ich würde annehmen, dass die Person, die diese Vorschläge macht, nie ein Personalchef war.

Ich gehe davon aus, dass Sie kein Designer sind, aber für die meisten anderen gilt meine Antwort.

Wenn Sie sich auf eine Rolle bewerben, geschieht Folgendes:

Sie werden viel Zeit damit verbringen, den Lebenslauf an die Rolle anzupassen.

  1. Sie laden Ihren Lebenslauf in ein ATS (Application Tracking System) hoch.
  2. Dadurch wird der Lebenslauf gescannt für Schlüsselwörter, Details usw. und füllt das Antragsformular aus
  3. Wenn dies nicht korrekt analysiert wird, werden Sie abgelehnt
  4. Die Details gehen (wahrscheinlich zunächst in einer E-Mail) an den Personalreferenten , der aufgefordert wird, es im ATS anzusehen (wird es aber oft nicht tun, weshalb der Status Ihnen im ATS einen Zombie verleiht). Dies wird normalerweise vom ATS von der ausgefallenen Formatierung befreit.
  5. Wenn Sie den ATS und das Aussehen von der Personalabteilung übergeben, werden die Details an den Einstellungsmanager weitergegeben, häufig durch Ausschneiden und Einfügen in eine E-Mail mit einem Eine Reihe anderer Bewerber.
  6. ol>

    Alternativ wird der Lebenslauf zuerst an einen Personalvermittler übergeben, der den Lebenslauf in ein von ihnen verwendetes Standardformat umformatiert.

    Jetzt sehen Sie das Problem, Ihr Informationen werden analysiert und munged und kopiert und eingefügt. Viele ausgefallene, nette Formatierungen sehen gut aus, sind aber oft nicht zu analysieren und gehen verloren, wenn die Person, die Sie anstellt, sie sich ansieht.

    Was tun? Eine Textversion ist durchaus akzeptabel, da sie korrekt analysiert wird und leicht in das Kommunique an den Personalchef kopiert werden kann.

    Was ich tue - Ich verwende Word anstelle von reinem Text, aber ich analysiere das Formatieren Sie die Datei und exportieren Sie sie immer nach txt, um sicherzustellen, dass sie immer noch richtig aussieht.

    Verwenden Sie also Text, halten Sie ihn sauber, verwenden Sie nicht = oder _, um Zeilen usw. neu zu erstellen. Machen Sie es einfach und klar und beobachten Sie, wie die Tex-Formatierungs-Junkies nicht verstehen können, warum sich ihr Lebenslauf in einem ATS-Portal befindet, bis sie eine Ablehnung erhalten, wenn der Job gefüllt und geschlossen wird.

Ich war in der Tat noch nie ein Personalchef :) Ich habe das Markup-System selbst verwendet, ein schönes PDF erstellt und eines Tages wurde ich von einem Personalvermittler nach einem Word-Dokument gefragt. Ratet mal, was aus dem Fenster ging.Aber ich habe eine Frage - bis jetzt hat jedes Unternehmen, bei dem ich gearbeitet habe, echte Leute, die sich den Misthaufen ansehen, was darauf hindeutet, dass ATS alles andere als allgegenwärtig ist.Würde das automatische Generieren einer PDF-Datei mit Pandoc beispielsweise dazu führen, dass der ATS ausfällt?
Selbst wenn die Leute es sich ansehen, wird der ATS versucht haben, es zu analysieren.Wenn Sie sich online bewerben, durchlaufen Sie einen ATS. Oft wird ein Personalvermittler immer noch in den ATS hochladen.Das Hauptproblem ist die Positionsformatierung. Zusammengefügte Textteile scheinen aufgrund der Formatierung völlig unverbunden zu sein, und Sie werden dann nicht übereinstimmen.Denken Sie auch daran, dass Ihnen wahrscheinlich nicht gesagt wird, warum Sie versagt haben.Wenn sie es analysieren können, werden Sie wahrscheinlich schnell entweder ins Spiel kommen oder abgelehnt.Wenn sich der Lebenslauf nur dort befindet, wurde er wahrscheinlich als nicht analysierbar markiert und wird von einem Menschen niemals gesehen.
Eines der Dinge, die meiner Ansicht nach geholfen haben, war als Kandidat.Ich habe mich für eine Stelle beworben, die ich wirklich wollte, und die Bewerbung saß einfach da.Ich hatte darüber nachgedacht, mein Lebenslaufformat so zu ändern, wie es war, als ich in der Beratung gearbeitet habe, und es wurden viele versteckte Tabellen für einen schönen Blick verwendet.Ich habe es bis zum einfachsten bereinigt und dann die Datei im ATS aktualisiert (gleicher Inhalt, nur einfaches Format).10 Minuten später hatte eine HR-Person per E-Mail nach einem Anruf gefragt und mehrere Wochen dort gesessen.Taleo (Oracle) -basiertes ATS ist besonders streng beim Parsen.
Sieht so aus, als hätte ich einige Abnahmetests zu erledigen ... Das war wirklich hilfreich, ich hatte keine Ahnung.Prost
Das automatisierte Screening von Lebensläufen ist die Arbeit des Teufels.Es entmenschlicht den gesamten Bewerbungsprozess ...
Diese Antwort ist so geschrieben, als ob es eine universelle Art und Weise gäbe, wie diese Dinge immer funktionierten, aber das ist nicht wahr oder nicht mit dieser extremen Spezifität.Ich bin an der Einstellung bei einer großen Organisation beteiligt (einem Community College-Distrikt mit einigen tausend Mitarbeitern), und das meiste, was Sie darstellen, ist nicht das, was wir tun.Insbesondere sehen wir am Ende ein Bitmap-Bild des Lebenslaufs und des Bewerbungsschreibens der Person, keine analysierte Version, die in einfachen Text übersetzt wurde.
Es mag nicht allgemein zutreffen, aber ich sage nichts, was in anderen Szenarien falsch ist (es sei denn, Design ist der Hauptteil des Jobs).Es konzentriert Sie auch eher auf die Botschaft als auf das Medium. Was ist also schlecht?
Taleo lehnt standardmäßig nichts automatisch ab oder hat eine besonders eigenartige Suche nach Schlüsselwörtern.Taleo ist an vielen Orten anzutreffen, aber es hört sich so an, als ob die Personalabteilung, die Sie hier als Referenz verwenden, irgendwo im Kontinuum zwischen "zum Nachteil des Unternehmens schwachsinnig" und "zum Nachteil des Unternehmens unterbesetzt" und "völlig ungeschult in der richtigen Verwendung von Taleo zum Nachteil des Unternehmens. "Es gibt eine Firma, für die ich früher gearbeitet habe, die Kandidaten unterhalb eines bestimmten Schwellenwerts automatisch ablehnt, weil sie ein Kandidaten-Öffnungs-Verhältnis von ~ 3000: 1 hatten, aber das ist nicht normal.
Das macht keinen Sinn.Ihr Lebenslauf kann auf jeden Fall nur einfacher Text sein - aber als PDF-Datei senden.
Leute, natürlich gibt es Ausnahmen, aber was Wandering sagt, ist heutzutage in den allermeisten Fällen überwiegend richtig.
Ich arbeite für ein * riesiges * multinationales (wenn auch auf Großbritannien ausgerichtetes) Technologieunternehmen, das ein beliebtes ATS verwendet, aber wir führen keine automatische CV-Analyse durch.Ich habe mir auch immer den Original-Lebenslauf zusenden lassen - ich würde nichts weniger akzeptieren.Ich vermute also, dass diese Antwort stark auf einen bestimmten Sektor oder ein bestimmtes Land oder nur auf die persönliche Erfahrung des Posters ausgerichtet ist.Ich versuche nur YMMV zu sagen.
Ich wundere mich über viele Kommentare.Dies geschieht in vielen Fällen.Auch wenn dies nicht der Fall ist, ist der Rat nicht schädlich.Sie können einen großartigen Lebenslauf nur in txt bereitstellen, und ein einfach zu lesendes Format wird Ihnen nie die Gelegenheit entgehen lassen (ich habe Grafikdesign-Jobs eingeschränkt, obwohl ich eine brutalistische Bewegung gesehen habe, die sogar das tut.)
Ich war noch nie ein Personalchef, aber ich habe mit mehreren zusammengearbeitet, während sie Bewerbungen durchgingen.Die meisten (einschließlich der Mitarbeiter von Google) drucken den gesamten Lebenslauf so aus, wie er hochgeladen wurde, um ihn im Fleischbereich zu verschieben.Es ist ungenau und irreführend zu sagen, dass jedes Unternehmen (oder sogar jedes große Unternehmen) Metzger so fortfährt.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass HR selten in den Einstellungsprozess einbezogen wird. Es handelt sich tatsächlich um einen externen oder internen Personalvermittler, auch bekannt als TA, der offiziell für "Talent Acquisition" steht, in Wirklichkeit jedoch eher für "Talent Absence" - ich möchte nicht verallgemeinernAber Personalvermittler sind eine ganz besondere Art von Menschen.
@stripybadger Einverstanden - diese Antwort ärgert mich, ehrlich zu sein.Ich hatte im Laufe meiner Karriere buchstäblich Dutzende von Interviews und ich habe auch Dutzende von Menschen interviewt.Ich habe IMMER das Original C im Word-Format erhalten und kann mir keine Zeit vorstellen, in der ein Interviewer MEINEN Original-Lebenslauf nicht zur Hand hatte.Diese Antwort ist absolut nicht universell.
#3
+21
silver
2018-12-04 05:48:18 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Klartext ist nicht nur eine wunderbare Idee, Sie können auch strukturierte Daten in Betracht ziehen. Mein Lebenslauf sah sehr scharf aus und wurde als gültiges Yaml formatiert. Importiert auch sehr gut in Bewerbungsformulare.

Trotzdem habe ich meinen Lebenslauf speziell erstellt, um diejenigen visuell zu beleidigen, mit denen ich nicht arbeiten möchte, und diejenigen anzuziehen, die ich möchte. Wenn Sie ein attraktiverer Kandidat sein möchten, führt das Geben der allgemein erwarteten Ergebnisse (docx und pdf) zu weniger Reibungsverlusten bei der Rekrutierung von Pipelines und zu einem breiteren Publikum.

Diese Zielgruppenansprache ist eigentlich eine gute Strategie * genau dann, wenn * Sie durch die Gatekeeper zu den tatsächlichen Personen gelangen können, mit denen Sie arbeiten würden oder für die Sie arbeiten würden.Für mehr Expertenrollen und solche, die durch Verbindungen gefunden werden, als durch Abkratzen von einer Site, kann dies durchaus der Fall sein, um dies praktikabel zu machen.
+1, weil es eine gute Idee ist, gezielt Ihr Zielpublikum anzusprechen.Der Ton der vorherigen Kommentare schreckt mich allerdings ein wenig ab.Sie scheinen zu versuchen, einen gültigen, wenn auch ein wenig nischenhaften Ansatz zu verspotten.
Ich würde * nie * mit einem Personalvermittler zusammenarbeiten wollen (leider muss ich), aber ungefähr jeder einzelne Lebenslauf, den ich bekomme, muss durch sie kommen, es sei denn, es handelt sich um eine Überweisung.
@ChrisStratton Ich glaube, Silber zielt wahrscheinlich auf Unternehmen ab, in denen es keine solchen Gatekeeper gibt.
#4
+15
mustaccio
2018-12-04 03:11:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Eine Option, die Sie in Betracht ziehen könnten, ist die Verwendung von Textdateien im Markdown-Format als Basis. Markdown bietet genügend Formatierungswerkzeuge für den Job. Sie können Konverter wie Pandoc jederzeit verwenden, um die Datei vor dem Senden nach Wunsch in PDF, MS Word, ODS oder ein anderes von vielen unterstützten Formaten zu konvertieren es aus.

#5
+11
mhoran_psprep
2018-12-04 00:10:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Eine Textversion des Lebenslaufs ist eine gute Idee. Ich verwende es nicht, um es an jemanden zu senden, aber ich verwende es als Teil des Bewerbungsprozesses.

Ich habe auf einigen Websites die Situation, dass ich die Teile des Lebenslaufs in deren kopieren muss Schnittstelle. Wenn Sie eine Textversion bereit haben, können Sie diesen Vorgang beschleunigen und sicherstellen, dass die Informationen auch dann noch lesbar sind, wenn sie ausgeschnitten und in das Textfeld eingefügt wurden.

Ich habe festgestellt, dass diese Konvertierung im gesamten Lebenslauf es einfacher macht, sicherzustellen, dass ich nicht vergesse, einige Formatierungen zu berücksichtigen, die ich möglicherweise übersehen würde, wenn ich die Konvertierung nacheinander durchführe .

#6
+6
520 says Reinstate Monica
2018-12-04 19:30:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Präsentation ist neben dem eigentlichen Inhalt das zweitwichtigste Element in Ihrem Lebenslauf.

Während es Lebenslaufvorlagen gibt, die die gesamte Präsentationssache zu weit führen, senden Sie Ihren Lebenslauf als Textdatei geht viel zu weit in die andere Richtung. Selbst wenn Sie nur ein sauberes und klares Dokument wünschen, bietet eine Textdatei nicht die Möglichkeit, Abstände oder Spalten festzulegen, die die Lesbarkeit verbessern (was vermutlich Ihr Endziel bei Ihrem schnörkellosen Lebenslauf ist).

Es gibt keine Optionen, um die wichtigen Teile Ihres Lebenslaufs hervorzuheben. Selbst fett gedruckte Textformatierungen oder subtile Farbänderungen, die auffallen, aber nicht ablenken, können in TXT-Dateien nicht ausgeführt werden.

Was Ihnen bleibt, ist eine lange, langweilig zu lesende Liste von Dingen mit denen du dich verkaufen willst. Ihr Lebenslauf soll Ihr Verkaufsgespräch sein, Ihre Anzeige. Eine TXT-Datei sagt mir, dass Sie vielleicht talentiert sind, aber offensichtlich nicht viele **** s über diesen Job geben können.

Erstellen Sie Ihren Lebenslauf in einem Textverarbeitungsprogramm und exportieren Sie ihn dann als Ein PDF, das an Unternehmen gesendet werden soll

PDFs haben einige Vorteile gegenüber nahezu jedem anderen Format:

  1. Sie werden von nahezu jedem Textverarbeitungsprogramm unterstützt Dort. Word, LibreOffice, verdammt noch mal, sogar LaTeX erstellt PDFs ohne große Probleme.

  2. Sie werden von nahezu jedem modernen System unterstützt, das sie liest. Die PDF-Unterstützung ist in alle modernen Browser integriert, und fast alle modernen Betriebssysteme verfügen über eine integrierte Fähigkeit, sie perfekt zu lesen. Damit komme ich zu meinem nächsten Punkt.

  3. Das Dokument, das Sie auf Ihrem Bildschirm sehen, ist genau das, was sie sehen. Dies mag nicht offensichtlich erscheinen, kann jedoch ein Problem für Dokumente sein, die in DOC / DOCX-Formaten gesendet werden. Formatierungsdiskrepanzen können bei verschiedenen Versionen von Microsoft Office auftreten, treten jedoch insbesondere bei Textverarbeitungsprogrammen auf, die nicht Microsoft Office sind. Bei PDFs können Sie darauf vertrauen, dass die Formatierung nicht beeinträchtigt wird.

  4. ol>
"Präsentation ist neben dem eigentlichen Inhalt das zweitwichtigste, was Sie in Ihrem Lebenslauf richtig machen können."Das ist fast eine bedeutungslose Aussage.Welche anderen Dinge enthält ein Dokument neben seinem Inhalt und seiner Präsentation?
Nun, Sie müssen es auch in einem (Computer-) Format an die richtige Stelle senden, das von ihnen gelesen werden kann.Der Punkt ist, Präsentation ist eine große Sache.Vielleicht nicht so viel wie der Inhalt, aber wenn Sie eine Prüfungsarbeit mit zwei Fragen haben, eine mit 60 Punkten und eine mit 40 Punkten, wären Sie immer noch dumm, die zweite vollständig zu ignorieren.
Es könnte klarer sein zu sagen, "Präsentation ist fast so wichtig wie der eigentliche Inhalt".
@V2Blast Fairer Punkt.Ich werde das für das nächste Mal im Hinterkopf behalten :)
#7
+6
jcaron
2018-12-04 21:27:37 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mit einem reinen Text-Lebenslauf, der nur als Text (eine TXT-Datei) gesendet wird, sind große Risiken verbunden. Es gibt keine Standards dafür. Sie haben keine Ahnung, wie er aussehen wird. Zu den Dingen, die sich von einem Computer oder Benutzer zum nächsten ändern können:

  • Konventionen zum Beenden von Zeilen: CR + LF in der Windows-Welt, LF in der MacOS-Welt von Unix &.

  • Zeilenumbruch. Einige Editoren / Viewer werden in Zeilenumbrüche umgewandelt, andere nicht.

  • Zeichensatz / Codierungen: Es gibt Dutzende von ihnen mit allen ISO 8859- * und Fenster- * Varianten zusammen mit UTF-8, UTF16 und mehr. Dies ist im englischsprachigen Raum weniger ein Problem (normalerweise ohne Akzente), aber es gibt immer das seltsame Zeichen, das nicht rein ASCII ist.

  • Schriftarten: Mono-Abstand Im Vergleich zu proportionalen Schriftarten kann jede Art von Formatierung unterbrochen werden, die Sie möglicherweise hinzufügen möchten.

  • Registerkarten. Kein Kommentar erforderlich.

Darüber hinaus verhindert ein reiner Text-Lebenslauf, dass Sie irgendeine Art von Formatierung vornehmen. Sie möchten nicht unbedingt eine ausgefallene Formatierung, aber ich bin der Meinung, dass ein bisschen Formatierung dazu beiträgt, die Dinge klarer zu machen. Sogar etwas so Einfaches wie Aufzählungszeichen (wie oben) oder fetter Text tragen wesentlich zur Lesbarkeit bei. Oder Einrückungen, die, wie oben gezeigt, bei reinem Text ein ziemliches Problem darstellen können.

All diese Gründe sind Gründe, kein * Quellformat * für das Dokument zu senden (ob Klartext oder MS-Wort oder was auch immer), sondern ein Präsentations- / Veröffentlichungsformular (d. H. PDF).Wenn Sie dies tun, verschwinden die meisten Ihrer Einwände gegen Text als Quelle.
Im ersten Teil spreche ich in der Tat explizit von TXT-Dateien und nicht von "reinem Text", der als PDF gesendet wird.Aber das war die Frage des OP.
#8
+4
Fattie
2018-12-04 14:21:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Hier ist ein "lächerlicher" (übertriebener, komplexer, überarbeiteter) Lebenslauf:

enter image description here

(I. Ich glaube, das ist es, was das OP zu Recht nicht gutheißt.)

So sieht meins aus:

enter image description here

Verwenden Sie zum Senden der Datei in beiden Fällen nur PDF .

So einfach ist das.

Don Versuchen Sie nicht, knifflig zu sein, und senden Sie eine TXT-Datei, um anzuzeigen, dass Sie minimalistisch sind.

Speichern Sie einfach die vollständig einfache Textdatei als PDF und senden Sie sie.


Bitte beachten Sie, dass diese (ausgezeichnete) Qualitätssicherung zwei nicht miteinander verbundene Probleme verwirrt.

  1. das "Design" - ob Minimalismus (nur eine Schriftart, null fett, null Überschriften, null farbige Blumen) versus "ausgefallenes Design"

  2. , ob dies als PDF- oder TXT-Datei

  3. gesendet werden soll ol>
Ich habe positiv gestimmt, aber ich glaube, dass Ihr "übertriebenes" Lebenslauf-Beispiel eigentlich gar nicht so schlecht ist (es ist nur eine Art großes Wort auf der rechten Seite, das es schick macht).Ich habe viel schlimmer gesehen.
@Fattie Dieser vielleicht?https://pjreddie.com/static/Redmon%20Resume.pdf Obwohl der Hersteller auch weiß, was er tut ...
Ich denke nicht, dass dieses "lächerliche" Beispiel persönlich besonders schlecht aussieht.Wenn Sie die Kunst auf der rechten Seite ignorieren, sieht sie tatsächlich immer noch wie ein Lebenslauf aus.Der Hintergrund könnte das Fotokopieren etwas schwierig machen, aber das wäre ungefähr das einzige Hindernis.Abhängig von der Stelle, für die Sie sich bewerben, ist das Kunstwerk möglicherweise neutral oder positiv, aber ich glaube nicht, dass es * schädlich * ist.
@ShreevatsaR Lieber Gott ... Ich habe so etwas noch nie gesehen - und hoffe, so etwas nie wieder zu sehen.
in der Tat, @aCVn - senden Sie keinen Lebenslauf, der wie der oberste aussieht!wenn Sie ein Programmierer sind.es würde nur gebannt werden!
+1 für den Punkt "Als PDF senden", aber Sie haben einen Teil des Grundes weggelassen.Es ist * unprofessionell *, ein Dokument in einem Format zum Bearbeiten (ob .txt oder .doc) zu senden, wenn ein Format für die Veröffentlichung / schreibgeschützte Verwendung geeignet ist.Es zeigt, dass Sie den Unterschied nicht kennen oder sich nicht darum kümmern.
@ShreevatsaR Ich frage mich, was "gelegentlich noch Vertragsarbeit für ZeroCater ** bei ** anderen Unternehmen" tatsächlich bedeutet. Abgesehen davon würde ich diesen Typen einstellen, solange er versprach, keine Regenbogen zu malen und überall Glitzer zu hinterlassendas Büro :)
@Fattie Ein Dam Ballzy Ansatz für einen Lebenslauf?
#9
+2
Ruadhan2300
2018-12-06 18:47:32 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das lange und kurze an Lebensläufen ist, dass die Lesbarkeit von genauso wichtig ist wie die Wörter selbst .

Das Ziel eines Lebenslaufs ist es, alle relevanten Informationen über Ihre Fähigkeiten , Kenntnisse und Erfahrungen in einem leicht verdauliches Paket.

Klartext ist zwar technisch effizient, aber ohne Formatierung zur Hervorhebung der wichtigen Teile wird es schwierig sein, mit anderen Bewerbern zu konkurrieren, die mehr Aufwand betreiben.

Ein Nur-Text-Lebenslauf kann genauso gut von Hand geschrieben werden.

Also ja. Es ist unprofessionell und funktioniert nur, wenn Sie so beeindruckend qualifiziert sind, dass es keine Rolle spielt, oder wenn es keine anderen Bewerber gibt und das Unternehmen verzweifelt ist.

Um ganz klar zu sein, muss Formatiert keine ausgefallenen Grafiken oder einen Mittagsmenü-Stil mit aufgelisteten Informationen bedeuten.
Sie müssen sicherlich kein Grafikdesigner sein.

Personalvermittler, die einfachen Text benötigen, extrahieren normalerweise den Text und entfernen alle Formatierungen, bevor sie ihn über ihr System übertragen. Sie senden jedoch die Originaldatei an die tatsächlichen Arbeitgeber. Sie müssen Personalvermittler nicht beeindrucken.

Richtig gemacht, wird Ihre Formatierung den Blick des Arbeitgebers auf die Teile Ihres Textes lenken, die er lesen muss.
Verwendung von Überschriften, Fettdruck für Schlüsselwörter , Listen mit Aufzählungszeichen und Trennlinien hier und da machen ansonsten einfachen Text mit geringem Aufwand sehr gut lesbar.

Diese Antwort ist selbst ein kurzes Beispiel für genau diese Technik in Aktion, obwohl sie sich für diesen Kontext nicht so gut eignet.

Es gibt keinen vernünftigen Grund, den ich sehen kann um es im Klartext zu belassen, wenn Sie tatsächlich einen Job möchten.

#10
+1
juhist
2018-12-04 23:07:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nein, ein in einem Textformat gespeicherter Lebenslauf ist nicht unprofessionell. Tatsächlich ist dies die professionellste Art, Ihren Lebenslauf zu bearbeiten, da Sie ein Versionskontrollsystem wie Git verwenden können. Es ist einfach, verschiedene Niederlassungen zu erstellen, die für verschiedene Unternehmen übergeben werden sollen, und dann einige der Niederlassungen wieder in der Hauptniederlassung zusammenzuführen. Die Versionskontrolle kann auch als effektive Sicherung dieser sehr wichtigen Datei dienen. Versionskontrollsysteme wie Git können die Daten auf eine Reihe von Fernbedienungen übertragen.

Word hingegen verfügt über ein sehr rudimentäres Versionskontrollsystem ohne Verzweigung und Zusammenführung.

Theoretisch Sie können eine binäre Word-Datei mit normalen Versionskontrollsystemen versionieren, in der Praxis jedoch nicht.

Sie sollten den in einem Textformat gespeicherten Lebenslauf jedoch nicht verteilen (und Sie auch nicht) sollte den Lebenslauf nicht als Word-DOC / DOCX-Datei ausgeben). Sie sollten es als PDF verteilen. Hier kommen Tools wie LaTeX ins Spiel. Sie können einen Nur-Text-Quellcode in ein wunderschön formatiertes PDF verwandeln.

Wenn Sie sich für diesen Ansatz entscheiden, würde ich die Verwendung von Pandoc dringend empfehlen.Sehr kleines Dienstprogramm zum Konvertieren von Dokumenten in verschiedene Formate.
Sie können Ihr Word-Dokument auch in Git speichern.Wenn Sie einen Unterschied zwischen ihnen machen möchten (was ich normalerweise nicht mache, weil ich nur das Masterdokument mit den langen Beschreibungen speichere), verwenden Sie es im Dokumentformat anstelle von docx (docx ist komprimiert, sodass ein Textvergleich wertlos ist).
@J.ChrisCompton: Während Sie binäre Blobs in Git * speichern * können, ist dies erheblich weniger nützlich, da der Verlauf nicht so unterschiedlich komprimiert wird und es keine einfache Möglichkeit gibt, Änderungen als Teil des Revisionsverlaufs anzuzeigen.
@R .. Ich sprach "in der Praxis kann man nicht".Die Erweiterung **. Doc ** kann mit Beyond Compare und anderen Tools verglichen werden.Es wird ein wenig außer Betrieb sein, aber die Textunterschiede sind lesbar.Sie haben Recht mit Word .docx *, das ich in meiner Antwort * ausgeschlossen habe (ja, Sie können die Erweiterung in .zip ändern und entpacken - aber das ist zu chaotisch).Normalerweise würde ich die endgültige Form meines Lebenslaufs nicht in einem Versionskontrollsystem speichern - nur die zu langen Textbeschreibungen, mit denen ich meine Lebensläufe pro Job anpasse.Ich speichere jeden * fertigen Lebenslauf *, den ich an eine Firma docx sende - aber das bin ich (-:
Das ist * sooo * amateurhaft ... Sie erstellen ein XML mit Ihren gesamten fachlich relevanten Informationen und dann mit einem XSLT die Versionen, die Sie an die verschiedenen Unternehmen senden.Im Ernst, hier geht es um die geringere Grafikqualität eines Nur-Text-Dokuments und nicht darum, wie Versionen davon erstellt werden.Ein Lebenslauf muss kurz sein, und es ist nicht so kompliziert, einen Master-Lebenslauf zu führen und ihn nach Bedarf anzupassen oder sogar einige Versionen beizubehalten, die auf bestimmte Nischen zugeschnitten sind.Sie geben die richtige Antwort auf die falsche Frage.
#11
  0
eee
2018-12-05 17:24:25 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie müssen sich selbst verkaufen, aber denken Sie daran, dass nicht alle Kunden die gleiche Art der Präsentation mögen.

Ein einfacher Text-Lebenslauf ist möglicherweise gut für Techniker, die häufig mit einfachem Text arbeiten und Dekorationen nicht mögen das lenkt die Aufmerksamkeit ab. Einige davon funktionieren möglicherweise sogar unter Linux, Mac oder können Ihre Anwendung auf andere Weise nicht im MS Word-Format oder ähnlichem anzeigen.

#12
  0
rackandboneman
2018-12-06 01:46:36 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ein Problem bei der Verwendung eines ungewöhnlichen Formats besteht darin, dass es nicht bereit ist, Ihre Auswahl an Werkzeugen an Industriestandards anzupassen, egal wie gut oder schlecht sie sind. Dies kann einige Chefs beunruhigen, insbesondere wenn sie jemanden suchen, der eine kundenorientierte Rolle übernimmt: Sie müssen von einer solchen Person erwarten, dass sie sich gegenüber einem Kunden herablassend, arrogant oder unflexibel über ihre Wahl der Werkzeuge verhält. P. >

Diese Art von Eindruck zu hinterlassen ist nur dort gut, wo es gut ist, und in allen anderen Fällen sehr schlecht.

#13
  0
J.D. Walker
2018-12-12 02:07:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es wurde immer gesagt, dass Sie Ihren Lebenslauf auf den Job zuschneiden, für den Sie sich bewerben, und dazu gehört auch die Formatierung. Einige Arbeitgeber fragen nach Word, andere nach PDF, andere nach einem anderen Format. Einige bestehen auf Elektronik, andere auf Papier.

Das einzige, was „unprofessionell“ ist, ist, wenn Sie ignorieren, was der potenzielle Arbeitgeber beim Einreichen einer Textdatei als Lebenslauf verlangt. Ansonsten mach es.

#14
-2
Gabe Sechan
2018-12-04 02:56:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nein, vielerorts ist es die bevorzugte Form. Ich stelle meinen Lebenslauf auf Anfrage in Word zur Verfügung, aber mein Standard ist .txt, da es universell ist. Wenn Sie kein Grafikdesigner sind, möchte ich keinen farbigen, auffälligen, hoch visualisierten Lebenslauf. Ich werde ihn trotzdem scannen. Wenn Sie das Gefühl haben, mich mit etwas anderem als Ihren Fähigkeiten / Erfahrungen beeindrucken zu müssen, bedeutet dies im Allgemeinen, dass diese fehlen.

* Wenn Sie kein Grafikdesigner sind, möchte ich keinen farbigen, auffälligen, hoch visualisierten Lebenslauf. Ich werde ihn trotzdem scannen.Wenn Sie das Gefühl haben, mich mit etwas anderem als Ihren Fähigkeiten / Erfahrungen beeindrucken zu müssen, bedeutet dies im Allgemeinen, dass diese fehlen. * - Gut gesagt, genau das denke ich jedes Mal, wenn jemand eine ausgefallene Vorlage vorschlägt.
Es gibt eine große Lücke zwischen einem "farbigen, auffälligen, hoch visualisierten Lebenslauf" und einem ordentlich präsentierten und gut strukturierten Lebenslauf, der zumindest ein wenig Formatierung erfordert.Und eine TXT-Datei ist alles andere als universell.CR + LF vs LF, automatischer Zeilenumbruch oder nicht, monospaced vs proportionale Schriftarten, Größe der Registerkarten, Zeichensatz- / Codierungsprobleme machen es zu einem sehr riskanten Unterfangen.
@jcaron Nein, das gibt es wirklich nicht.Wenn ich sie lese, möchte ich keine Ablenkungen.Nur einfacher Text ist in Ordnung.Tatsächlich ist es das, was die Mehrheit der technischen Personalvermittler verlangt.Alle Probleme, nach denen Sie gefragt haben, spielen keine Rolle. Ich werde sie in der Standardschriftart des Systems lesen. Bei einfachen Textdateien sieht sie gut aus, da ich sie den ganzen Tag lese.Und die Größe der Registerkarten spielt keine Rolle. Verwenden Sie sie einfach konsequent.
#15
-6
mckenzm
2018-12-04 08:09:48 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Text ist vollkommen akzeptabel, wenn nicht schrecklich sicher. Es muss sauber sein.
Es gibt einen Grund, warum wir Text für einen RFC verwenden.

Wenn sie nicht nach einem bestimmten Format, UUENCODEd Multimate oder ähnlichem fragen, unterscheidet Sie der Text von den Kandidaten, die eine Getränkekarte einreichen.

Wenn Sie den ganzen Weg gehen möchten, suchen Sie eine Schreibmaschine mit einem Centronics-Anschluss.

Andernfalls verfassen Sie sie in Textform und bezahlen Sie eine andere Person, um sie zu setzen.

Warum sollte ein Lebenslauf "sicher" sein?
@BittermanAndy: Unehrliche Headhunter
@mckenzm Die meisten Ihrer Referenzen gehen über die Köpfe der Leser.UUENCODEd Multimate ist ... eine Nische an einem guten Tag.Schreibmaschinen mit Centronics-Anschlüssen sind 2018 völlig dunkel. Bitte versuchen Sie zu klären, was Sie meinen.
@Jules-Leute können Wikipedia verwenden. Dies ist StackExchange, nicht Quora.Lange Zeit gab es Personalvermittler in der IT, die auf nicht codierten Dokumenten bestanden.Es war gut für Kunden mit vielfältiger Architektur und sortierte die Kunststoffbewerber aus.Die Leute sollten auch wissen, dass formaler Text nicht in einer proportionalen Schrift gedruckt werden sollte.Text ist akzeptabel, es gelten jedoch Standards und Anforderungen.
Schreibmaschinen ... Drucken ... keine proportionalen Schriftarten ... ist diese Antwort von 1992?Und denken wir daran, dies ist für einen Lebenslauf.Was potenzielle Arbeitgeber lesen sollen.
@BittermanAndy oder allgemeiner, was das Manipulieren weniger trivial macht.
@mckenzm gute StackExchange-Antworten sind in sich geschlossen, insbesondere wenn auf archaische, seltene oder auf andere Weise undurchsichtige Technologien verwiesen wird.Andernfalls wäre fast jede Antwort "Geh und lies Wikipedia".
@BenVoigt Unehrliche Headhunter werden Wege finden, unehrlich zu sein, egal welche Hindernisse Sie ihnen in den Weg werfen.Es ist ihr * Job *.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...