Frage:
Ist das vorherige Gehalt bei Gehaltsverhandlungen so wichtig im Vergleich zu Erfolgen und Branchenwert?
Liahist
2014-05-09 01:57:01 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe mich über Drittanbieter / Personalagenturen für eine Reihe ähnlicher Stellen beworben und alle haben nach meinem aktuellen Gehalt gefragt - normalerweise unter ihren allerersten Fragen.

Wie ich sehen wollte Als Reaktion darauf testete ich eine Reihe von Personalberatern, indem ich ihnen unterschiedliche Werte meines aktuellen Gehalts, aber den gleichen Wert meines Zielgehaltsbereichs gab. z.B. Aktuell: 50.000 ODER 65.000 / Ziel: 70-75.000.

Alles andere ist gleich (meine Leistungen, der Job-Rollentyp, für den ich mich beworben habe) so dass es für mich absolut unmöglich wäre, auf 75.000 zu springen. Sie führten eine Reihe von Argumenten auf und verbrachten eine große Zeit des Gesprächs mit dem Gehalt. Diejenigen, denen ich sagte, dass ich 65.000 verdient habe, sagten jedoch überhaupt nichts.

Ich würde gerne verstehen, ob ich - im Allgemeinen - unabhängig davon, über wen ich mich bewerbe (Personalvermittler oder direkt) - davon ausgehen muss dass mein Ziel- / Endgehalt immer in Abhängigkeit von meinem vorherigen Gehalt berechnet wird?

Werden Erfolge, Werte usw. und der Branchenwert dies nicht außer Kraft setzen oder übertreffen?

Im Wesentlichen möchte ich verstehen, wie wahrscheinlich (häufig / häufig) es sein wird, dass ich einen Job finde, der mich nicht unterbezahlt, weil mein vorheriger Job dies getan hat (in Bezug auf die Gehalt auf Branchenebene).

PS: Vielen Dank für die bisherigen Antworten. Könnte mir bitte jemand - falls erforderlich, in einem Kommentar erklären - warum (warum) das vorherige Gehalt so viel wichtiger ist als der Branchenwert oder zum Beispiel das ausgeschriebene Gehalt? Gibt es eine Rechtfertigung, jemanden zu unterbezahlen?

P.P.S.: @jmac, vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Der einzige Punkt, auf den ich mich nicht beziehen kann, ist, wo Sie Erfolge mit Fähigkeiten gleichsetzen. Zur Verdeutlichung meine ich Erfolge in Bezug auf Geschäftsausweitung und Beitrag zum Endergebnis . Zum Beispiel habe ich Ideen umgesetzt, die die Kosten erheblich senken und den Gewinn / das Wachstum weit über unsere Ziele hinaus steigern. Beachten Sie auch, dass meine Rolle direkt P&L-Eigentümer ist und ich nicht wie die meisten in der IT arbeite hier nehme ich an.

Mögliches Duplikat von [Muss bei Personalagenturen genau über das vorherige Gehalt gesprochen werden?] (http://workplace.stackexchange.com/questions/23367/is-it-required-to-be-exact-about-previous -Gehalt-beim-Umgang-mit-Rekrutierung-ag)
@Garrison, Bei dieser Frage geht es darum, ob ich genau sein muss oder nicht. Diese Frage ist, ob mein vorheriges Gehalt mein zukünftiges Gehalt im Allgemeinen beeinflusst.
@Liahist, Wenn Sie sich in Ihrem Konto anmelden, sollten Sie in der Lage sein, Ihre Änderungen vorzunehmen, ohne dass sie akzeptiert werden, und Sie sollten in der Lage sein, Beiträge direkt zu kommentieren (anstatt Ihre Frage zu bearbeiten). Hast du etwas dagegen, das zu versuchen? Dies erleichtert es den Menschen, auf Sie zu reagieren.
Warum es wichtig ist: Es gibt viele Leute, die mit vielen verschiedenen Plänen und Ideen rekrutieren, aber ich denke, abgesehen vom "Verankerungseffekt", liegt dies meistens daran, dass die meisten Leute glauben, dass (1) die meisten Leute sich bewerben, unabhängig davon, was sie fragen für, wird dankbar etwa 10-15% Gehaltserhöhung akzeptieren, vorausgesetzt, dass andere Vorteile und Bedingungen ausgeglichen sind. (2) Die meisten Menschen sind in ihrer aktuellen Rolle nicht mehr als 10-15% unterbezahlt, sonst hätten sie sie früher gekündigt. Ein Sprung von mehr als dem zeigt an, dass sie möglicherweise nicht wirklich für die Rolle qualifiziert sind, egal was passiert ihr Lebenslauf sagt ...
... natürlich sind dies Faustregeln, und es gibt Ausnahmen, aber bei der Einstellung schadet es Ihrem Unternehmen viel weniger, gute Kandidaten gehen zu lassen, als schlechte einzustellen. Wenn Sie also zu 33% unterbezahlt sind, erwarten die Personalvermittler von Ihnen, dass Sie sich auf den Weg zum richtigen Gehalt machen, anstatt Ihren Wert in einem einzigen Interview zu beweisen. Ihr vorheriges Gehalt ist ein bisschen wie eine Referenz Ihres aktuellen Arbeitgebers, außer dass Ihr aktueller Arbeitgeber bei der Festlegung des Gehalts Haut im Spiel hat und beim Schreiben von Referenzen nicht.
Fünf antworten:
#1
+17
NotMe
2014-05-09 04:23:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zu Beginn meiner Karriere habe ich gelernt, dass die bestmögliche Antwort, wenn ein Personalvermittler mich fragt, was ich gerade mache, darin besteht, ihnen zu sagen, wie viel ich verdienen möchte.

Ich habe ein ähnliches Experiment durchgeführt vor fast 20 Jahren. Zu dieser Zeit verdiente ich ungefähr 45.000 USD und wollte auf 70.000 USD springen - ich war ernsthaft unterbezahlt. Erster Rekrutierer Ich gab die Wahrheit und er sagte mir, dass der "Going Rate" für die Position 49.000 $ betrug. Für den zweiten Personalvermittler sagte ich ihnen, dass ich 60 Dollar verdiene, und er sagte mir, dass die "Going Rate" (wohlgemerkt genau dieselbe Stellenbeschreibung) 64.000 Dollar betrug.

Für den letzten sagte ich ihnen, dass ich verdiene 70 Dollar und wollte 80 Dollar, war aber bereit, eine seitliche Bewegung zu machen. Ich hatte zwei Tage später ein Stellenangebot für 72 US-Dollar.

Ich habe dies bereits veröffentlicht, aber das Gehalt hat überhaupt nichts mit dem zu tun, was Sie verdienen. Es hängt davon ab, was Sie wollen, was das Unternehmen bereit ist zu zahlen und was der Unterschied zwischen ihnen ist.

Jeder Manager, der sein Salz wert ist, wird versuchen, Sie zu beschwichtigen. Wenn sie "wissen", was Sie gerade machen, werden sie versuchen, Sie dazu zu bringen, etwas darüber zuzustimmen. Warum? Weil sie wissen, dass sich letztendlich die meisten Menschen für einen Cent über das bewegen, was sie derzeit verdienen, und es ihre Aufgabe ist, die Kosten niedrig zu halten. Es sei denn, Sie befinden sich bereits irgendwo in der Nähe der Spitze. Zu diesem Zeitpunkt versuchen sie, Sie zu Ihrem aktuellen Preis zu bringen.

Denken Sie daran, dass die erste Verantwortung eines Personalvermittlers darin besteht, Sie zu platzieren. So werden sie bezahlt. Es ist viel einfacher, das zu tun, wenn Sie ein niedrigeres Gehalt haben.

Ich halte es nicht für eine "ethische" oder "moralische" Angelegenheit, einen Personalvermittler darüber zu belügen, aus dem einfachen Grund, den ich habe Ich habe zugestimmt, die Zahlung für meine Zeit vor zu übernehmen, hat überhaupt nichts mit dem zu tun, was ich jetzt zustimmen werde, aber irgendwie werden sie es gegen mich verwenden.

Diese Antwort verstößt gegen die Regel "Niemals in einem Interview lügen". Sind Sie sicher, dass Sie dies in der Vergangenheit keine Arbeitsstellen gekostet hat? Ich weiß, dass die meisten Unternehmen nicht offenlegen, was Sie bei der Arbeit für sie verwenden, aber Sie riskieren, erwischt zu werden. Trotzdem möchte ich das unbedingt ausprobieren, wenn ich zu meiner nächsten Position wechsle, anstatt mich zu weigern, es zu sagen.
@PaulBrown: Das letzte Mal, als ich einen tatsächlichen Antrag ausfüllte, bei dem ich meine vorherige Bezahlung auf einem schriftlichen Blatt Papier auflisten musste, war, als ich mich bei McDonalds bewarb. Seitdem erscheint in meinem Lebenslauf nur noch, für wen ich gearbeitet habe, wann und was ich getan habe. Der Personalvermittler wird nach diesen Informationen fragen, um potenzielle Jobs zu finden, aber er wird keine Gehaltshistorie einreichen. Sie reichen nur Ihren Lebenslauf und Ihre Bewertung ein. Ein Personalvermittler wird Sie erneut unbedingt überreden, um Ihnen die Platzierung zu erleichtern. Ein Manager wird versuchen, Sie weiter zu überreden, um Geld zu sparen.
Diese Antwort ist so schön, dass ich sie jedes Mal, wenn ich sie lese, verkehrt herum in einem Spiegel lese, nur damit ich mehr Zeit damit verbringen kann, sie zu lesen.
"* Jeder Manager, der sein Salz wert ist, wird versuchen, Sie zu beschwichtigen." Obwohl ich dem Rest Ihres Ratschlags größtenteils zustimme, wird kein * guter Manager * * immer * versuchen, die Kandidaten über das Gehalt zu beschwichtigen. Sie erhalten ein Budget und können dieses nutzen, um den besten Mitarbeiter zu finden, den das Geld kaufen wird. Einige müssen Kandidaten möglicherweise ausreden, wenn sie eine harte Nummer haben, über die sie nicht sprechen können. Einige bieten viel mehr, wenn der Kandidat ein niedriges Angebot gemacht hat, aber alle richtigen Anforderungen erfüllt. Die Hauptaufgabe eines Managers besteht darin, ein Team von leistungsstarken Mitarbeitern zusammenzustellen. Die Kosten niedrig zu halten ist bestenfalls zweitrangig.
#2
+6
jmac
2014-05-09 05:09:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ja, das vorherige Gehalt spielt unabhängig von den Fähigkeiten eine Rolle.

  1. Die Bestimmung des Werts ist kein Wundermittel.
  2. Das vorherige Gehalt gibt einen konkreten realen Wert für Ihre Fähigkeiten an
  3. Erfolge / Fähigkeiten deuten auf einen potenziellen Wert für einen Arbeitgeber hin.
  4. ol>

    Keine magische Kugel

    Es gibt absolut nichts, was Ihnen automatisch ein höheres Gehalt bringt Angebot. Es gibt viele sehr talentierte Athleten, die aufgrund von Persönlichkeitsproblemen weniger Geld (oder kürzere Verträge) erhalten, viele sehr gut bezahlte CEOs, die Schwierigkeiten haben, vergleichbare Gehälter zu finden, und Menschen mit großartiger Persönlichkeit / Verbindungen, die keine bekommen können gutes Gehalt, weil sie in einem anderen Bereich fehlen.

    Jeder einzelne Aspekt Ihrer Persönlichkeit / Karriere wird bei der Festlegung Ihres nächsten Gehalts berücksichtigt - kein Aspekt übertrifft andere. Einige Positionen werden bestimmte Aspekte stärker berücksichtigen als andere, aber es gibt nur sehr wenige Positionen auf der Welt, die verfügbare Informationen bei einer Einstellungsentscheidung völlig außer Acht lassen.

    Vorheriges Gehalt

    Das vorherige Gehalt ist wichtig, da es ein quantitativer Hinweis auf Ihren Wert in einer realen Situation ist. Wenn Sie ansonsten ein hervorragender Kandidat sind und alles darauf hindeutet, dass Sie ein 70.000-Dollar-Performer sein sollten, warum wurden Sie dann nur von Ihrem vorherigen Arbeitgeber mit 50.000 Dollar bezahlt? Es gibt keine Antwort auf diese Frage, aber der potenzielle Arbeitgeber könnte sich fragen:

    1. Überbewerten sie ihre Fähigkeiten / Leistungen?
    2. Produzieren sie keine Arbeit, die ihren Anforderungen entspricht? Potenzial?
    3. Sind sie schlecht darin, ihre Beiträge sichtbar zu machen?
    4. Werden sie wegen eines schwerwiegenden Defizits in einem anderen Bereich zurückgehalten? usw.
    5. ol>

      Wenn Sie eine signifikante Gehaltserhöhung erhalten, bitten Sie die Person, die diese Gehaltserhöhung gewährt, zu wetten, dass Sie den zusätzlichen Wert wert sind. Wenn Ihr früherer Arbeitgeber dies nicht einmal für einen Bruchteil des Unterschieds tun wollte, warum wäre der neue Arbeitgeber dann eher bereit, Ihr Gehalt mit noch weniger Informationen dramatisch zu erhöhen?

      Erfolge / Fähigkeiten sind qualitativ

      Wir hatten neulich eine Frage zu hübschen Lebensläufen, die auffallen. Wenn Sie sich zu den Vorlagen durchklicken, werden Diagramme angezeigt, die ungefähr so ​​aussehen:

        Photoshop ●●●●●●●●● ○ InDesign ●●● ○○○○○○○ Illustrator ●●●●●● ○○○○  

      Was bedeutet das also wirklich ? Bedeutet dies, dass die Person 90% der Photoshop-Arbeit erledigen kann, ohne online nachschlagen zu müssen? Bedeutet das, dass sie 90% leisten können, wenn sie sich Nachschlagewerke / das Internet ansehen? Bedeutet dies, dass sie in Bezug auf Fachwissen zu den Top 10% der Photoshop-Benutzer gehören? (Und was bedeutet das in Bezug auf das tatsächliche Talent?)

      Erfolge sind ebenfalls schwer zu bewerten. Nehmen wir an, ich bin ein Verkäufer. Ich habe in meinem Lebenslauf "In zwei aufeinander folgenden Quartalen die Quote um 25% überschritten" angegeben - bedeutet dies, dass ich ein besonders guter Verkäufer war? Vielleicht ist meine Branche schneller gewachsen als prognostiziert (was zu besseren Umsätzen führt). Vielleicht hat meine Region die Projektionen übertroffen. Vielleicht haben Großkunden beschlossen, aus steuerlichen Gründen zu kaufen. Diese Leistung bedeutet nicht unbedingt, dass ich diese Leistung im nächsten Job wiederholen kann.

      Wir können alle möglichen Dinge tun, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, welche technischen Fähigkeiten ein Kandidat hat oder wie wichtig sie sind Erfolge waren, aber am Ende des Tages kann ich nicht sagen, wie wertvoll der Mitarbeiter ist (ein Mitarbeiter ist sowieso mehr als die Summe seiner Fähigkeiten). Allein aufgrund der Fähigkeiten und Erfolge in der Vergangenheit ist es sehr schwierig zu beurteilen, was ein Mitarbeiter tatsächlich wert ist.

#3
+3
Bernhard Barker
2014-05-09 03:09:20 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das Gehalt, das Sie erhalten, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Ihrem aktuellen Gehalt
  • Ihren Verhandlungsfähigkeiten und ihren
  • Was sie denken Sie sind wert
  • Was sie sich leisten können
  • Was Sie finanziell brauchen (obwohl normalerweise nicht besonders zutreffend)

Wenn die anderen Punkte ins Spiel kommen Wenn Sie in ausreichendem Maße spielen, können Sie eine massive Erhöhung Ihres aktuellen Gehalts erzielen, aber Ihr aktuelles Gehalt würde es die meiste Zeit immer noch beeinflussen.

Aus Sicht des Unternehmens - Sie mehr zu bezahlen wird im Allgemeinen getan, um Sie (finanziell) glücklich zu machen und um zu verhindern, dass Sie nach einem anderen Job suchen. Eine Steigerung um 20% sollte bereits dazu beitragen, dass Sie in angemessenem Maße zufrieden sind (das ist eine große Steigerung). Die Erhöhung um 30% von 50.000 auf 75.000 zu motivieren, wäre wahrscheinlich etwas schwierig (möglicherweise abhängig davon, wie der Markt aussieht mögen). Sie können Ihnen auch größere Erhöhungen bringen, nachdem Sie Ihren Wert im Unternehmen unter Beweis gestellt haben, um Ihren Wert zu erreichen.

Denken Sie daran, dass Vergünstigungen und Vorteile auch eine wichtige Rolle spielen, wenn Sie über ein Gehalt sprechen - Einige Leistungen haben einen direkten finanziellen Vorteil, wie zum Beispiel einen Beitrag zur medizinischen Versorgung und zum Ruhestand, während man möglicherweise ein wenig überzeugen muss, um andere Leistungen mit einem Preisschild zu versehen.


Ihr aktuelles Gehalt ist viel geringer Wenn Sie in eine andere Stadt oder ein anderes Land ziehen, ist dies von Bedeutung, da die Durchschnittsgehälter zwischen ihnen erheblich variieren können.

Hinweis: Das Lügen über Ihr aktuelles Gehalt, unabhängig davon, ob es sich um den Personalvermittler oder das Unternehmen handelt, ist am größten wahrscheinlich massiv Ihre Chancen, eingestellt zu werden, wenn entdeckt.

"Hinweis: Wenn Sie über Ihr aktuelles Gehalt lügen, unabhängig davon, ob dies für den Personalvermittler oder das Unternehmen gilt, wird dies höchstwahrscheinlich Ihre Chancen auf eine Einstellung massiv beeinträchtigen, wenn Sie entdeckt werden." Anstatt direkt zu lügen, können Sie sich einfach weigern, ihnen zu sagen, was es ist. Es geht sie in erster Linie nichts an, da der Marktpreis für 'Position X' der gleiche ist, unabhängig von Ihrem vorherigen Gehalt.
@aroth Die direkte Weigerung, einem potenziellen Arbeitgeber * irgendetwas * zu sagen, unabhängig davon, ob es sich um sein Geschäft handelt oder nicht (oder Sie denken, dass dies nicht der Fall ist), ist in der Regel nicht die beste Idee. Obwohl die Umleitung in angemessenem Umfang funktionieren kann. Es ist gängige Praxis, Gehaltsabrechnungen als Beschäftigungsnachweis (und möglicherweise auch als Gehaltsnachweis) anzufordern (in einigen Ländern?), Damit sie es möglicherweise trotzdem herausfinden, es sei denn, Sie lehnen dies ebenfalls ab, was sie höchstwahrscheinlich eher verdächtig finden.
#4
+1
user8365
2014-05-09 18:24:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Angenommen, ein Personalvermittler erhält einen Prozentsatz Ihres Gehalts im ersten Jahr, ist dies eine schlechte Idee. Mir ist klar, dass ihre Kunden (Arbeitgeber, nicht Arbeitnehmer) dies berücksichtigen möchten, aber diese Leute sollen gut im Verkauf sein. Sie sollten ihre Kunden dazu bringen, sich darauf zu konzentrieren, einen wettbewerbsfähigen Lohn anzubieten, um die besten Kandidaten anzuziehen, unabhängig davon, was jemand als Gehalt akzeptieren wollte.

Seien Sie ehrlich zu Ihrem aktuellen und erwarteten Gehalt. Sie mögen Ihren Job trotz des Gehalts und werden gehen, wenn die Bezahlung deutlich höher ist. Dies ist Teil der Verhandlungen. Fragen Sie sie, warum sie das Bedürfnis haben, Ihr aktuelles Gehalt mit ihrem Kunden zu teilen. Wenn sie Ihnen sagen: "Das will der Kunde." Fragen Sie sie dann, ob sie Verkäufer oder Auftragnehmer sind. Personalvermittler müssen Positionen "abwandern". Gibt es einen besseren Weg, dies zu tun, als höhere Gehälter bereitzustellen?

#5
  0
JB King
2014-05-09 03:09:11 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Muss ich davon ausgehen, dass mein Ziel- / Endgehalt immer in Abhängigkeit von meinem vorherigen Gehalt berechnet wird?

Nein, es gibt einige Ausnahmen, die mir in den Sinn kommen. Erstens, wenn Sie die Geografie ändern, die Ihr zukünftiges Gehalt möglicherweise ändert, da Sie möglicherweise denselben Job ausführen, die Gehälter jedoch sehr unterschiedlich sind.

Zweitens, wenn Sie die Rollen in erheblichem Maße wechseln, z. Softwareentwickler für IT-Personalvermittler, der Ihr Gehalt auch so ändern könnte, dass Ihr vorheriges Gehalt kein Faktor für das neue Gehalt ist.

Drittens, wenn Sie sich bei Start-ups bewerben, sind Ihre Chancen groß Das Gehalt wird in Teilgeld und Teiloptionen umgewandelt, die nicht direkt von Ihrem aktuellen Gehalt abhängen.

Werden Erfolge, Wert usw. und der Branchenwert dies nicht außer Kraft setzen oder übertreffen?

Sie können, obwohl es erwähnenswert ist, welche Art von Leistung Sie hier meinen. Ein Nobelpreis würde wahrscheinlich übertrumpfen, den ich mir vorstellen würde. Wenn Sie jedoch etwas weniger Großartiges meinen, dann vielleicht auch nicht. Der Schlüssel ist, wie gut dies in Ihrer Branche eher selten vorkommt, damit Sie zu 0,0001% der Bevölkerung gehören können, da bei eher seltenen Menschen möglicherweise Ausnahmen gemacht werden.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...