Frage:
Wie kann ich eine Kultur der Pünktlichkeit in einem Softwareunternehmen fördern?
Jacob G
2012-04-12 22:34:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Welche zusätzlichen Strategien müssen als neuer technischer Leiter in einem neuen Unternehmen angewendet werden, um die Kultur des Entwicklungsteams so zu ändern, dass die Leute zu dem von mir angeforderten Zeitpunkt erscheinen?

TLDR : Mein Team erscheint nicht pünktlich. Ich habe versucht, sie zu zwingen, und es funktioniert nicht.

Hintergrunddaten:

  1. Kleines Unternehmen, 30 Mitarbeiter, 5 Mitglieder meines Teams.
  2. Der vorherige Lead ist immer noch als regulärer Entwickler angestellt.
  3. Die Kultur vor meiner Ankunft war eine Kultur der Informalität ohne festgelegte Grenzen oder Kernstunden. Diese Kultur wurde von den Unternehmensleitern nicht in Frage gestellt. Die meisten Leute im Team würden aus diesem Grund zwischen 10:30 und 11:00 Uhr auftauchen.
  4. Andere Abteilungen haben aufgrund der Art ihrer Arbeit Startzeiten von entweder 8 oder 9 festgelegt.
  5. ol>

    Diese Diskrepanz und Unvorhersehbarkeit verursacht große Angst zwischen meinen Abteilung und andere Abteilungen. Aus diesem Grund setzte ich mich ins Team und gab eine Zeit bis spätestens 9:30 Uhr an. Ich erklärte meine Argumentation und die Vorteile eines solchen Systems und die Nachteile des derzeitigen Systems. Es war ein langes und umstrittenes Gespräch und 3 der 5 Mitglieder des Teams waren ziemlich unzufrieden.

    Unnötig zu erwähnen, dass die Leute nicht pünktlich erscheinen (und 9:35 nicht pünktlich ist).

    Ich habe unser tägliches Standup-Meeting um 9:30 Uhr als zusätzlichen Motivator geplant. Da ich wusste, dass es ein wenig Zeit braucht, um die Startzeiten (mit Pendelverkehr usw.) zu ändern, würde ich zunächst warten, um das Meeting zu beginnen, bis alle aufgetaucht sind, aber jetzt beginne ich das Meeting einfach (und beende das Meeting oft) mit wer auch immer anwesend ist. Das scheint auch keinen Unterschied zu machen und macht das Team weniger kohärent.

    Gespräche auf Einzel- und Gruppenbasis führen zu den gleichen Ergebnissen wie das ursprüngliche Gespräch (dh sie sehen den Wert nicht, denken Sie Ich nehme einen Vorteil des Jobs weg, etc ...)

    Ich habe die volle Unterstützung und Unterstützung des Senior Management Teams und bin befugt, alle Geräte einzusetzen, die ich für angemessen halte, um dies zu erledigen.

    Mein aktueller nächster Schritt besteht darin, jemanden nach Hause zu schicken und zu machen sie nehmen sich den Tag frei. Ist das zu drastisch? Gibt es alternative Strategien, die ich übersehen habe und die mir bei der Lösung dieses Problems helfen könnten?

    Bearbeiten basierend auf Fragen in Jarrods Antwort

    Wie neu ist ein technischer Lead? stark> 6 Monate, bei dieser Firma, zum Zeitpunkt dieser Frage.

    Warum legen Sie rein nichttechnische Managementrichtlinien fest? Dies liegt im Rahmen meiner Position, wie sie von der Geschäftsleitung definiert wird.

    Was sind Ihre Management-Anmeldeinformationen? 10 Jahre Erfahrung als technischer Leiter. Keine formelle Ausbildung oder Zertifizierung in Führungspositionen.

    Welche Erfahrung im Personalmanagement haben Sie zuvor? Ich bin seit 10 Jahren technischer Leiter. Ich war verantwortlich für die Einstellung / Entlassung / Befragung / Überprüfung / Leitung / Aufbau einiger verschiedener technischer Teams.

    Haben Sie sich den Respekt des Teams auf technische Weise verdient? Ja

    Haben Sie sich den Respekt des Teams auf Management-Weise verdient? Ich wurde vom Team wegen seiner technischen und Managementfähigkeiten befragt. Ich war klar und unkompliziert darüber, wie ich gerne technische Teams leite und wie ich gerne Projekte leite (mit der offensichtlichen Einschränkung, dass dies nur ein Ausgangspunkt ist und Kultur und Personal letztendlich Einfluss darauf haben, wo ich lande). Es gibt viele Dinge, von a Managementperspektive, mit der das Team sehr zufrieden ist.

    Ist der vorherige technische Leiter zurückgetreten? Ja.

    Wurde der vorherige technische Leiter herabgestuft? Nein. Es war seine Anfrage.

    War der vorherige technische Vorsprung eine Zeit lang wirksam? Das Wachstum des Unternehmens und die Codebasis machten seinen Stil jedoch unwirksam.

    Hat die Mehrheit des bestehenden Teams eine persönlichere Beziehung zum vorherigen technischen Leiter? Ja.

    Ist der vorherige technische Leiter tatsächlich noch verantwortlich? Nein.

    Dann muss [die vorherige Kultur der Informalität ohne festgelegte Grenzen] haben gearbeitet? Es hat eine Zeit lang funktioniert, als das Unternehmen noch ein Startup war. Es ist weit über die Startphase hinaus gewachsen und hat sich aufgrund dieses Wachstums nicht annähernd so effektiv entwickelt wie früher. Zumal andere Abteilungen etwas mehr Formalität und Vorhersehbarkeit eingeführt haben.

    War das Team erfolgreich darin, nützliche Produkte zu liefern, wenn dies versprochen wurde? Zu Beginn. Mit dem Wachstum des Unternehmens und des Produkts gingen jedoch Qualität und Lieferzeiten erheblich zurück.

    Klingt nicht so, als hätten Sie einen Kompromiss mit Ihrem Team oder den externen Teams aufgrund ihrer negativen Rückmeldungen in Betracht gezogen oder untersucht. Hast du? Natürlich habe ich, ich bin kein Neuling. Tatsache ist, dass ich die Tatsache respektiere, dass der Rest des Unternehmens aufgrund der Art seiner Verantwortlichkeiten in einer unflexiblen Box arbeitet. Das Team war nicht bereit, Kompromisse bei der Gleitzeit einzugehen, und in vielen Fällen können die anderen Abteilungen keine Kompromisse eingehen. Ich habe das negative Feedback auch speziell mit den anderen Abteilungen besprochen und eine Reihe von Dingen implementiert, um die Dinge besser zu machen. Einer der großen Vorteile dieser Änderung bestand darin, die Vorhersagbarkeit zu verbessern und die Wahrnehmung zu ändern.

    Endgültiges Update

    Von der ursprünglichen Besatzung von 5 wurden 2 ersetzt. Der erste war der vorherige Teamleiter. Wir konnten uns nicht einig sein, wie Entwicklungsprojekte durchgeführt werden sollten, und er konnte keine Änderungen an dem akzeptieren, was er zuvor festgelegt hatte. Deshalb haben wir uns darauf geeinigt, uns zu trennen. Der zweite verlor das Interesse an der Arbeit, machte ein paar große Fehler und wir einigten uns auch darauf, uns zu trennen.

    Das gesamte Team erscheint jetzt früh genug, um eine ausreichende Abdeckung für den Rest des Unternehmens zu gewährleisten. Was letztendlich funktionierte, war Mandat und Gruppenzwang. Darüber hinaus haben andere Änderungen dazu geführt, dass fast die gesamte abteilungsübergreifende Angst gelöst werden musste. Jeder kann immer noch in einem aufregenden Unternehmen in seinem eigenen Tempo an großartigen Projekten arbeiten, meistens seiner Wahl, und sie sind alle ziemlich zufrieden, obwohl der Arbeitsmarkt in der Region lächerlich ist.

    Ich wurde befördert Eine Führungsposition und das neue 'Problemteam' wurden unter mich verlegt (zusätzlich dazu, dass ich weiterhin die Kontrolle über das Entwicklerteam behalten und mich weiterentwickeln kann). Ich arbeite jetzt daran, ihnen zu helfen, bessere Leistungen zu erbringen und bessere Teamkollegen für ihre Kollegen zu sein. Ich habe kein Pünktlichkeitsproblem mit diesem neuen Team ... Ihre Probleme sind Genauigkeit und Kommunikation.

Vielleicht eine andere Art von Motivator, wie zum Beispiel ein Donut * nur * für diejenigen, die pünktlich oder früh auftauchen. Es könnte teuer werden, es täglich zu machen, also mache es vielleicht nur einmal pro Woche, aber sag ihnen nicht * welchen * Tag ...;) Ich habe das noch nie versucht, deshalb poste ich eher als Kommentar als eine Antwort.
Eine wichtige Sache fehlt in dieser Frage: *** WARUM *** nehmen Sie diese Änderung vor? Wird die Arbeit nicht rechtzeitig erledigt? Gibt es ein tatsächliches Problem, das gelöst werden muss (und ist dies der richtige Weg, um es zu lösen? Könnte ein Thema für eine andere Frage sein ...), wie Andrew in seiner Antwort betonte und eine willkürliche "Nicht-Nachher" -Startzeit für das Wissen diktierte Mitarbeiter, die bereits eine Gleitzeitkultur haben, werden unbeliebt sein, und es ist schwierig, Motivatoren / Methoden ohne mehr Kontext vorzuschlagen ...
@voretaq7: Ich denke, dass "diese Diskrepanz und Unvorhersehbarkeit eine große Angst zwischen meiner Abteilung und anderen Abteilungen verursacht" bedeutet, dass andere Abteilungen mit der Abteilung von OP in Kontakt treten müssen. und wenn eine Gruppe um 9 Uhr morgens hereinkommt und von anderen abhängt, die erst um 11 Uhr oder so auftauchen, verursacht dies Probleme.
@FrustratedWithFormsDesigner Möglicherweise, aber wenn der Entwickler die Arbeit morgen um 20 Uhr auf den Schreibtisch des Designers legt, um sie zwischen 9 und 11 Uhr morgens zu testen, sehe ich kein Problem. Ich bevorzuge die Koordination gegenüber willkürlichen Regeln. Ich versuche auch, keine Annahmen zu treffen, aber die "Angst" könnte genauso gut sein: "Der Verkauf weint, weil sie auch zu spät kommen wollen und wenn sie nicht können, kann niemand!"
Sind Sie bereit, die Kehrseite Ihrer Schulglockenregel durchzusetzen? Jeder hört auf, was er tut, und geht zu einem bestimmten Zeitpunkt, egal wie viel Arbeit noch erledigt werden könnte?
@JimInTexas ist eher eine "Core Hours" -Regel. Sie müssen zwischen 9:30 und 4:00 Uhr im Büro sein. Sie können früher oder später nach Belieben schwingen.
@voretaq7, In der Unternehmenswelt muss ein Manager handeln, wenn sich andere Abteilungen beschweren. Die Mitarbeiter in diesen Abteilungen sehen nicht, warum sie zu festgelegten Zeiten dort sein müssen, und die Entwickler nicht. Ich bin sicher, er wurde angewiesen, das Problem zu beheben.
@HLGEM Das hängt jedoch von der Art der Beschwerde ab: Manchmal besteht die richtige Maßnahme als Manager darin, den anderen Abteilungen zu sagen: "So arbeitet mein Team und es funktioniert für das Unternehmen. Tough Rocks." - In Jacobs Fall scheinen seine Entwickler mit Einstellungsproblemen verwöhnt zu sein [siehe diese Diskussion im Chat] (http://chat.stackexchange.com/transcript/message/4208458#4208458) und einige der folgenden Kommentare. ..
@JacobG: Also müssen Leute in anderen Abteilungen * regelmäßig * persönliche Treffen mit den Entwicklern in Ihrem Team haben, so dass die Entwickler um 11 Uhr ernsthaft zur Arbeit kommen? Warum ist so viel abteilungsübergreifende Interaktion von Angesicht zu Angesicht notwendig? *Ist es nötig? Nutzt die Teilnahme an diesen Meetings wirklich die Zeit Ihrer Entwickler oder kann die Koordination auf einer höheren Ebene erfolgen (z. B. zwischen * Ihnen * und anderen Abteilungen)? Ich bezweifle nicht Ihre Beschreibung der Situation, aber es scheint seltsam.
@KeithThompson: Die Interaktion zwischen Abteilungen ist häufig und häufig auf kollaborative Bedürfnisse zurückzuführen. Wir sind ein kleines Unternehmen und ein kleines Entwicklerteam. Wir müssen im SDLC mehrere Hüte tragen, unsere Produktionsumgebungen unterstützen und den anderen Abteilungen helfen, ihre Ergebnisse zu erzielen. Viele von uns im Unternehmen haben zeitkritische Dinge zu erledigen, und normalerweise reicht die Vorlaufzeit nicht aus, um tagelang zu koordinieren. Ich störe so gut ich kann, aber ich kann nicht alles auf mich nehmen und brauche den Rest des Teams, um verfügbar zu sein.
* Unnötig zu erwähnen, dass die Leute nicht pünktlich erscheinen (und 9:35 ist nicht pünktlich.) * Das klingt diktatorisch, mikromanagementfähig und tyrannisch. Klingt so, als ob Sie Schergen brauchen; Suchen Sie nach diesen Persönlichkeitstypen, wenn die aktuelle Crew ausscheidet.
In dem Moment, in dem Sie sagen: (und 9:35 ist nicht pünktlich.) Machen Sie sofort den Eindruck, dass Sie ein harter Chef sind und ich weniger wahrscheinlich auf das hören würde, was Sie sagen. Programmierer haben so ziemlich überall immer Flexibilität bei der Arbeitszeit, und die meisten Leute fallen in eine Routine. Es ist unwahrscheinlich, dass sie unvorhersehbar sind, wenn sie kommen. Die Leute tun dies hauptsächlich aufgrund dessen, was für sie am besten funktioniert und was sie wiederum produktiver macht.
@JarrodRoberson und tsoverflow - Ihr seid offensichtlich willkommen zu euren Meinungen, aber ich denke, ihr seid mit eurer Übertreibung ein wenig außerhalb der Grenzen. Ich bin weder "tyrannisch" noch "douchy", aber ich erwarte, dass die Leute pünktlich zu den Meetings erscheinen und bereit sind, daran teilzunehmen.
Klingt immer noch so, als ob das Problem bei * dir * liegt, nicht beim Rest des Teams. Sie haben hier einen diktatorischen Ton, ich kann mir nur vorstellen, wie Sie zu den Menschen kommen, die Sie * führen * sollen. Ich habe das Gefühl, dass dies entweder Ihr erstes oder zweites Mal in dieser Position ist und Sie denken, dass sie genau das tun sollten, was Sie sagen, weil Sie verantwortlich sind. Es gibt eine Kultur für gut oder schlecht; Sie müssen sich darauf einstellen und es von innen anhand eines Beispiels ändern. Sie sind hierher gekommen und haben um Hilfe gebeten, möchten aber niemandem die Meinung zuhören. Dies sollte wirklich sein * Wie kann ich meine Mitarbeiter nach meinem Willen beugen? *
Frühstücksaufstrich mit Bagels, Donuts, Kaffee usw. packen Sie alles um 9:30 Uhr ein
Ich weiß nicht, was Sie alle denken, aber über fünf Minuten zu streiten ist weder eine effektive noch eine produktive Möglichkeit, Ihre Zeit mit dem Team zu verbringen.
@Spoike - Es sind vielleicht nur 5 Minuten, aber sie sind immer noch zu spät. Wenn sie nicht einmal 9/10 Mal bei TIME auftauchen können, wie kann der Autor ihnen dann vertrauen?
@Ramhound: Immer wenn Leute zu spät zu Besprechungen kommen, ist mir das ehrlich gesagt egal. Am Ende spreche ich mit Leuten, die pünktlich sind (über den Tag, das Leben, was auch immer ... Sie wissen ... sie besser kennenlernen) und dann mit dem eigentlichen Geschäft weitermachen, wenn alle angekommen sind. Vertrauen ist etwas, das Sie durch Ihre Interaktionen mit anderen Menschen verdienen. Durch Bestrafung (während es in Hollywood-Blockbuster-Filmen gut aussieht) bauen Sie nicht Ihr Vertrauen zu ihnen auf.
@Spoike Ich würde sagen, dass die gewohnheitsmäßige Verspätung * bei Besprechungen * einen Mangel an Respekt für die Zeit anderer verrät, der angegangen werden sollte. Das Unternehmen sollte nicht fünf Leute dafür bezahlen, dass sie mit den Daumen herum sitzen und Smalltalk machen, um darauf zu warten, dass alle ankommen. Es gibt einen Wert für * einige * Smalltalks usw., aber eine Kultur, in der das Geschäft eines Meetings erst mit mehreren beginnt Minuten nach der geplanten Startzeit zeigt an, dass die Zeit nicht geschätzt und eingehalten wird.
@tsOverflow: Wenn das Stand-up-Meeting pünktlich um 9:30 Uhr stattfindet, müssen Sie Ihre Ankunft nur für 9:25 Uhr einplanen, und Sie können es sich leisten, im Falle einer Ausgabe 5 Minuten zu spät zu sein.
@MatthieuM.: OP hat beschlossen, alle zuerst um 9:30 Uhr zu kommen, dann hat er das Treffen absichtlich um 9:30 Uhr geplant, um alle zu zwingen, früh zu kommen. Es gibt den Unterschied zwischen einer frühzeitigen Planung des Meetings und einer tatsächlichen Besprechung zu diesem Zeitpunkt ohne die zugrunde liegende Absicht, die Leute zu einem bestimmten Zeitpunkt kommen zu lassen.
@JohnMcG: Als neuer Manager einzutreten, um Dinge zu stören, ohne dass jemand ein Mandat dafür hat, ist eine große Sache, ein Zeichen dafür, dass man nicht zuhört und ein Zeichen von Respektlosigkeit. Änderungen wie diese brauchen Zeit, sogar Jahre. Versuchen Sie, andere zu respektieren, bevor Sie Respekt fordern. Aus der Bearbeitung: Sein Team ist nicht bereit, die Gleitzeit zu beeinträchtigen, die ich vermute, weil sie ein begründetes Interesse daran haben und sich wahrscheinlich für diese Art von Arbeit angemeldet haben. Was auch immer der Grund sein mag, es ist Ihre Aufgabe als Manager, damit umzugehen und die Erwartungen zu verwalten ... oder das Team zu entlassen ... aber das ist eine schlechte Lösung.
@JacobG: Aus der von voretaq7 verknüpften Chat-Diskussion geht hervor, dass Ihre Situation wie folgt zusammengefasst werden könnte: "Ich muss eine Abteilung verwöhnter Primadonnen leiten, die die Arbeit nicht richtig erledigen, schlechte Beziehungen zu anderen Abteilungen haben und zu spät kommen." - In einer solchen Situation ist "spät dran sein" das * geringste Ihrer Probleme *. Möglicherweise können Sie dies jedoch zu Ihrem Vorteil nutzen. Wenn Sie der Geschäftsleitung zustimmen können, dass die Pünktlichkeit im Gegenzug für Verbesserungen in anderen Bereichen gelockert werden kann, * und * dies Ihrem Team als Gegenleistung präsentieren, können Sie * * Verbesserungen rundum erhalten.
@Spoike - Es hört sich so an, als wäre es sehr schwierig, mit Ihnen zu arbeiten. Sie scheinen nicht zu glauben, dass "Verspätung" in den Augen des Vorgesetzten ein Problem ist. Es ist egal, wie die Politik mit dem alten Vorgesetzten war, um ehrlich zu sein. Wenn ihnen diese Änderungen nicht gefallen, können sie sie gerne verlassen, und der neue Vorgesetzte kann sie durch Personen ersetzen, die pünktlich sein werden.
@Ramhound: Jetzt treffen Sie Annahmen, die nicht vorhanden sind und für die es nicht erforderlich ist. Ich bin normalerweise pünktlich zu Besprechungen und bevorzuge es sogar, einige Minuten vorher dort zu sein und normalerweise einfach zu arbeiten, zumindest sagen mir das meine Kollegen in meinem LinkedIn-Profil. :-) Ich sage nur, dass selbst wenn jemand zu spät zu einem Meeting kommt, ich nicht meine ganze kognitive Energie darauf verwenden möchte, darüber zu streiten, es viel dringlichere Angelegenheiten gibt, die erledigt werden müssen.
Ich bin immer noch verwirrt darüber, warum es für die Koordination mit anderen Abteilungen so katastrophal ist, morgens ein oder zwei Stunden Fenster zu verlieren. Wenn Ihre Entwickler mehr als eine Stunde am Tag damit verbringen, ist dies für mich ein Indikator für ein ernstes Management (nicht unbedingt OPs) oder ein Kulturproblem. Wenn die Entwickler Primadonnen sind, ist es möglich, dass sie alle Idioten sind. Es ist auch möglich, dass jemand sie in stundenlangen Besprechungen pro Tag hat, um ständig über alle Arbeiten auf dem Laufenden zu bleiben, die er erst nach 5 Uhr erreichen kann, wenn alle anderen abreisen. Ich war dort / habe diese kolossale Verschwendung von Entwicklergehältern gesehen.
* Ich habe die volle Unterstützung und Unterstützung des Senior Management Teams und bin befugt, alle Geräte einzusetzen, die ich für angemessen halte, um dies zu erledigen. * - Und Sie denken, dass dies Ihnen dabei helfen wird, eine Kultur der Pünktlichkeit durchzusetzen? Viel Glück man.
@JimG. Dies waren lediglich potenziell relevante Informationen, die jemand verwendet haben könnte, um eine produktive Lösung zu formulieren, um eine Kultur der Pünktlichkeit zu „ermutigen“ und nicht „aufzuzwingen“. Nehmen Sie an der Community teil und bieten Sie Ihre eigene produktive Lösung an.
Die Frage ist ein Oxymoron ....
Die Intensität des Arbeitstages eines Programmierers ist mit der eines Arbeitnehmers in einer anderen Abteilung nicht zu vergleichen, daher können sie nicht gleich behandelt werden. Wenn Ihr Job beispielsweise ein paar Lebensläufe überprüft oder einen Anruf tätigt, müssen Sie natürlich von 9 bis 17 Uhr dort sein. Ich meine, es gibt Jobs, bei denen Sie keine herausfordernden Aufgaben haben, aber Ihre Anwesenheit den ganzen Tag benötigt wird, und es gibt andere, bei denen Sie eine Frist und eine Menge Arbeit haben, die Sie vorher erledigen müssen, unabhängig davon, wann Sie in die Schule kommen Morgen.
* "Ich habe unser tägliches Standup-Meeting um 9:30 Uhr als zusätzlichen Motivator geplant ..." * - Sie nennen dies eine * "Motivation" *? OH MEIN GOTT..
Gibt es einen Grund, warum Sie unterstreichen müssen, dass Sie derjenige sind, der die Dinge in Ihrem Team entscheidet?
OP klingt wie ein Diktator. "Warum legen Sie rein nichttechnische Managementrichtlinien fest? Dies liegt im Rahmen meiner Position, wie sie von der Geschäftsleitung definiert wird." Power-Trip viel?
"Wir haben viele Leute billig eingestellt, um super flexible Arbeitszeiten zu erhalten. Jetzt, da sie den Köder genommen haben, möchten wir wechseln." Wenn Sie "Pünktlichkeit" wollen, setzen Sie die (Kern-) Arbeitszeiten in den Vertrag ein.
Ich bin neu auf der Website und möchte diese Notiz hier hinterlassen: Als Entwickler möchte ich wissen, für welches Unternehmen das OP zu dem Zeitpunkt gearbeitet hat, als er diese Frage gestellt hat, daher sende ich ihnen meinen Lebenslauf nie.
Wenn ich die Fragen, Kommentare und den Chat durchlese, ist mir nicht klar, wo genau die Motivation für diese "Entfernung von Vergünstigungen" zwischen "Wir müssen uns zwischen Abteilungen abstimmen" und "Andere Abteilungen sind eifersüchtig auf unsere Vergünstigungen" liegt. Wahrscheinlich das Offensichtliche, aber wenn Ihre Entwickler der Meinung sind, dass der erste Grund nur eine Fassade für den zweiten ist, ist die Reaktion, die Sie erhalten, völlig vorhersehbar: Wenn Sie schon dabei sind, warum sollten Sie nicht ihre Gehälter senken, um sie mit anderen Abteilungen in Einklang zu bringen? Wenn es wirklich das "Koordinations" -Problem ist, ist es dann jeden Tag ein Problem? Wenn nicht, muss es eine andere mögliche Lösung geben
Ich habe mich gefragt, warum es in den anderen Abteilungen "Angst" gibt. Könnten Sie das näher erläutern?
@ThorbjørnRavnAndersen Sie spielten wahrscheinlich Bright Eyes in ihrer Abteilung.
Wenn * sie […] denken, ich nehme einen Vorteil des Jobs weg *, liegt es daran, dass Sie es sind. Es mag auch gerechtfertigt, notwendig, unvernünftig, diktatorisch sein, aber es ist das, was es ist, unabhängig davon.
Der Grund für den frühen Start ist also, dass andere Abteilungen eifersüchtig sind? Vielleicht müssen Sie sich ansehen, warum 9-5 überhaupt zum Standard wurde und warum es für die meisten Softwareentwickler im Zeitalter der Telearbeit nicht mehr gilt ...
Siebzehn antworten:
Nicole
2012-04-13 00:42:13 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der beste Motivationsfaktor ist Vertrauen. Die Einheit des Teams ist für die Erreichung Ihrer Ziele von größter Bedeutung. Regelkulturen werden aus Misstrauen gezüchtet, und Stöcke und Stöße zur Durchsetzung von Regeln werden das Vertrauen Ihres Teams nur weiter untergraben.

Versuchen Sie, die genauen Werte herauszufinden, anstatt sich über genaue Zeiten und informelle Kulturen