Frage:
Wie gehe ich mit einem Chef um, der den Kontakt zur modernen Softwareentwicklung verloren hat?
user128738
2014-05-01 16:56:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich arbeite (als Junior-Entwickler) für ein mittelständisches Unternehmen, das der einzige Marktführer in unserer Branche ist. Unsere Software besteht hauptsächlich aus altem Code, der hastig in eine Programmiersprache der 90er Jahre portiert / kopiert wurde, wobei einige Änderungen in den aktuellen Sprachen vorgenommen wurden. Die Programmiersprache der 90er Jahre wird seit einigen Jahren nicht mehr unterstützt. Das Ganze ist ein Patchwork und erfordert viel Arbeit, um es zu warten, geschweige denn neue Funktionen hinzuzufügen.

Das Problem ist jetzt, dass unser Chef (der das Unternehmen als Entwickler und seinen Status als Markt aufgebaut hat) Leader) hat irgendwann in den 1990er Jahren aufgehört, sich über die moderne Softwareentwicklung auf dem Laufenden zu halten. Er möchte, dass wir neue Funktionen unrealistisch schnell hinzufügen, ohne Rücksicht auf Codequalität, Wartbarkeit oder Zukunftssicherheit.

Unsere neueste Aufgabe ist eine Idee, die ziemlich einfach klingt, aber umfangreiche Überarbeitungen in unseren Datenzugriffssubsystemen erfordert. Es würde Monate dauern, auch ohne vorherige gründliche Planung und anschließende Tests. Seiner Meinung nach würde dies nur ein paar Tage dauern, und weder wir noch unsere Manager konnten ihn umdrehen.

Das Projekt läuft seit ungefähr einem Monat und während wir Fortschritte machen In den Subsystemen möchte er nun, dass wir sichtbaren (dh vom Kunden sichtbaren) Fortschritt zeigen. Dies ist schwierig, da die meisten unserer Inhalte in den zugrunde liegenden Bibliotheken liegen. Er glaubt, dass wir nachlassen und möchte, dass wir die täglichen Ziele festlegen, ihm täglich neue Funktionen zeigen und ein Tagebuch darüber führen, was wir tun. Dies verursacht eine Menge Stress, Unruhe und teilweise Angst bei uns Entwicklern, da wir jeden kleinen Schritt, den wir unternehmen, rechtfertigen müssen und das Gefühl haben, dass er uns nicht mehr vertraut.

Während die offensichtliche Antwort darin besteht, nach einem anderen Job zu suchen (den ich bereits mache, nur für den Fall), möchte ich mit dieser Situation so professionell wie möglich umgehen, da das tatsächliche Arbeitsumfeld sehr schön ist und Ich möchte den Job vorerst behalten.

Was sind unsere / meine Optionen? Er ist nicht daran interessiert, unseren Code zu lesen oder den Argumenten von uns Entwickler-Bauern zuzuhören.

Was haben Sie im Geiste von SO bisher versucht? Haben Sie eine leicht verständliche Dokumentation oder Präsentation erstellt, die deutlich zeigt, warum das aktuelle System fehlerhaft ist und wie es nicht erweiterbar ist? Können Sie ihm zeigen, wie das aktuelle System bei erwarteten Funktionen ausfällt?
Ist Ihr Chef nicht Entwickler?--- * "Seiner Meinung nach würde dies nur ein paar Tage dauern" * --- Sagen Sie ihm, er soll sich eine Tastatur schnappen und sie in ein paar Tagen schreiben.
Es geht nicht darum, wie man mit dem Chef umgeht, aber für den Anfang sollten Sie * sicher * sein, dass Sie die Richtlinien in [Refactoring geht um Funktionen] (https://www.codesimplicity.com/post/refactoring-) anwenden.is-about-features /).
Ich weiß nicht genau, in welchem Sektor Sie sich befinden, und eigentlich weiß ich nicht genau über die 90er Jahre Bescheid, da mein erster Job im Jahr 2000 begann. Aber ich bin etwas verblüfft über die Idee, dass die Zeit für die Bereitstellung neuer Funktionen * war.weniger * in den 90ern als heute.Ganz im Gegenteil, soweit ich weiß.Also, warum schätzt der Chef (mit seiner 90er-Denkweise) diese Zeit * unter *?Es hört sich so an, als ob Ihr Chef tatsächlich ein Problem mit modernen Methoden hat. Das * relevante * Problem ist jedoch, dass der Chef massiv unterschätzt, wie komplex und unlösbar die Codebasis im Laufe der Zeit geworden ist.
Sechszehn antworten:
#1
+83
Preet Sangha
2014-05-01 17:29:28 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Geld.

Sie müssen ihm eine angemessene Kalkulation liefern, warum seine Methodik mehr kosten wird als Ihre. Warum dauert es Monate, um Infrastrukturarbeiten durchzuführen? Welchen Nutzen hat er für diese Arbeit? Ich spreche von kalten harten Zahlen. Warum sind moderne Praktiken besser? Warum sollte es ihn interessieren? Wo ist der Nutzen für seine Kunden und letztendlich für sein Endergebnis?

Sie sagen, er hat den Überblick über Praktiken verloren, und er hat wahrscheinlich viel Wissen darüber gewonnen, wie man trotz dieser Praktiken ein erfolgreiches Geschäft macht. Als Engineering-Team liegt es in Ihrer Verantwortung, ihm die Daten zur Verfügung zu stellen, damit er seine Entscheidungen treffen kann. Wenn seine Praktiken seinem Geschäft schaden, muss er das hören.

Wenn seine Metriken letztendlich Merkmale sind, die die Kunden sehen können, haben Sie ein Problem, bei dem Sie keine Kunden sind Die nachweisbare Arbeit scheint ihm nicht auf seine Kernziele ausgerichtet zu sein. Sie haben mit ihm in seiner Sprache gesprochen und diese Sprache ist Zahlen.

Es ist alles gut und schön, wenn man davon ausgeht, dass moderne Praktiken helfen, aber ohne die Daten, die sie sichern, befinden Sie sich wahrscheinlich in einer Situation, in der er Sie nicht als wertvollen Mitarbeiter sieht.

edit:

Ich sehe aus Ihrer Frage, dass er nach vielen täglichen Updates, täglich nachweisbaren Gegenständen usw. fragt. Für mich ist dies sehr viel, was Sie in einer modernen finden würden Scrum-ähnliche Methodik. Tatsächlich würde ich sogar sagen, dass Sie ihn und seinen Ansatz falsch einschätzen. Vielleicht sollten Sie diesen Ansatz wählen, damit beide Seiten des Kampfes kooperativ näher an ihre Ziele heranrücken.

+1 "Er hat wahrscheinlich viel Wissen darüber gewonnen, wie man trotz dieser Praktiken ein erfolgreiches Geschäft macht", und Ihre Punkte zu den täglichen Updates sind auch gut ... Ausgezeichnete Antwort.
Wir haben Scrum tatsächlich in unser Team aufgenommen, aber unsere Manager sagten uns, wir sollten nicht zu offen dafür sein, da unser Chef es als "Zeitverschwendung" ansieht, in der wir "tatsächlich etwas programmieren lassen könnten".
@user128738 Ich sehe das Problem also nicht. Sie als Engineering-Team können die Modernisierung einführen, ohne dass dies seine Ziele beeinflusst. Warum können Sie diesen Ansatz nicht fortsetzen und gleichzeitig Wert für ihn demonstrieren?
Ich setze eine -1 auf diese Antwort, da ich nicht glaube, dass es die effektivste Antwort ist. Ja, Geld in Geld zu fassen ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Chef Dinge zu präsentieren. Um diese besondere Situation zu ändern, wird dies jedoch nicht annähernd so effektiv sein wie beispielsweise das Verlassen.
@geekrunner - Wie beantwortet das Verlassen die Frage? Es ist vielleicht das Beste für die Gesundheit des OP, aber es ist nicht die richtige Antwort auf die gestellte Frage, wie man mit dem Chef umgeht.
Wenn die Frage lautete: "Mein Auto hat Feuer gefangen und ist jetzt ein geschmolzenes Stück Trümmer. Wie kann ich es wieder zum Laufen bringen?" - Sie könnten eine detaillierte Antwort geben, wie Sie es wieder zusammenbauen und zum Laufen bringen können, oder Sie könnten sagen: "Holen Sie sich ein neues Auto".
"Er hat wahrscheinlich viel Wissen darüber gewonnen, wie man trotz dieser Praktiken ein erfolgreiches Geschäft macht." Ich würde eigentlich argumentieren, dass das irrelevant ist. Sie können mit schlechten Praktiken / Sitz Ihrer Hosen davonkommen, wenn Sie anfangen, aber wenn das Unternehmen erfolgreicher wird, wird die Software immer komplexer, mit welchen gängigen Best Practices Sie umgehen sollen. Der Gedanke, dass Sie für immer als Startup arbeiten können, ist gefährlich und wird große Probleme verursachen. Ich beschäftige mich derzeit tatsächlich zu einem gewissen Grad damit.
@Andy - Ich sage nicht, dass sein Weg am besten vorwärts geht. Ich sage, dass er das Gefühl hat, dass seine Bedenken vom Engineering-Team nicht angesprochen werden. Er glaubt, kundenorientiert zu sein, aber es könnte sein, dass er verstehen muss, wie die Fortsetzung seiner derzeitigen Vorgehensweise verbessert werden muss, und zwar in einer Sprache, die diese Bedenken berücksichtigt - sein zukünftiges Endergebnis sowie nachweisbarer Code für Kunden.
Ich verstehe den Respektwinkel, aber die täglichen Updates klingen für mich nicht nach SCRUM, sondern nach Mikromanagement. Ich habe mit Tonnen von Leuten zusammengearbeitet, die kleine Unternehmen aus dem Nichts aufgebaut haben und ihr Wissen respektieren, aber - und ich muss 100% klar sein - Mikromanagement ist niemals ein gutes Zeichen.
#2
+69
user19202
2014-05-01 21:45:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie sind in eine gemeinsame Situation geraten, die weitaus häufiger auftritt als jemand außerhalb der Softwareentwicklung.

Wenn Sie bei einer Spedition arbeiten und für die Verwendung von 30 Jahre alten LKWs werben würden, würden Sie dies tun als verrückt angesehen werden (vielleicht?), aber in einem Softwareunternehmen funktionieren die Dinge nicht so, vor allem, weil niemand den Code "sehen" kann - sie sehen die Website oder die App-Oberfläche.

Viele bekannte Unternehmen haben dies getan Microsoft hatte Probleme, veraltete Systeme loszulassen. Microsoft ist das erste Unternehmen, das an Windows Phone 6.0 denkt. In vielen Fällen kann ich mir vorstellen, dass das Unternehmen schließlich seiner eigenen "Cash Cow" oder seinem "etablierten Ökosystem" zum Opfer fällt und schließlich durch das innovative System eines Mitbewerbers ersetzt wird.

In meinen Erfahrungen haben sich veraltete Umgebungen gezeigt um sich selbst zu fördern: Der Chef wählt Leutnants, die ihm zustimmen, sie pflegen und fördern ähnliche Ideen, und Leute aus dem mittleren Management und fortschrittliche Denker werden beiseite geschoben und auf Code-Affen reduziert. Das kostet das Unternehmen Millionen, aber weil alle Machtjobs von Menschen gehalten werden, die Angst haben, den Kurs der Angst zu ändern, ihren Machtjob zu verlieren. Teufelskreis, der erst dann zum Unternehmen führt und unvermeidlich scheitert (Yahoo? Blackberry). Ich habe bei einem großen HVAC -Unternehmen gearbeitet und ich weiß, dass eines der Projekte, an denen sie in den letzten 2 Jahren gearbeitet haben, sie mehr als 5 Mio. (meine Schätzung) gekostet hat, als es hätte durchgeführt werden können 10 mal weniger und 3 mal schneller.

Wenn die Umgebung, in der Sie arbeiten, zu alt ist, sollten Sie überlegen, wo Sie Ihre Karriere beginnen. Sind Sie ein Junior-Entwickler, der Fortran / Cobol / VAX lernt ...? Sind Sie davon überzeugt, dass Sie einen anderen Job bekommen können, wenn Sie veraltete Fähigkeiten entwickeln?

Mein Rat lautet: Versuchen Sie nicht, den Kurs des Unternehmens zu ändern, er ist seit Jahrzehnten unverändert und Sie werden wahrscheinlich beiseite geschoben. Machen Sie weiter und finden Sie einen anderen Job, der Sie in modernen Fähigkeiten ausbildet. Und in 30 Jahren sei nicht dieser Boss :)

Dies beschreibt die Umgebung tatsächlich ziemlich gut. Es ist nicht so schlecht wie Fortran / Cobol, aber immer noch viel zu begrenzt, um mit den modernen Anforderungen wie Touch-Fähigkeit, integriertem Erscheinungsbild und sogar moderner Betriebssystemkompatibilität Schritt zu halten.
"Wenn Sie bei einer Spedition gearbeitet hätten und mit 30 Jahre alten Lastwagen Werbung gemacht hätten, wären Sie (vielleicht?) Als verrückt eingestuft worden." - Sie haben noch nie bei U-Haul gemietet, oder?
+1. Genau das habe ich letztes Jahr getan und meine neue Umgebung fördert modernes Denken, neueste Tools und Best Practices. Es macht mich zu einem besseren Ingenieur und einem viel glücklicheren Mitarbeiter.
Ich habe nie ganz verstanden, dass so viele Programmierer immer Code-Refactoring durchführen wollen. Im Ernst, ich hasse es, Code zu schreiben, der absolut nichts hinzufügt, nur um einen saubereren Codierungsstil zu haben oder was auch immer. Natürlich gibt es Situationen, in denen Sie Code vollständig ersetzen müssen, aber in den meisten Fällen würde ich sagen, dass es gut genug ist, Teile des Codes zu ersetzen oder neue Funktionen mithilfe einer neuen Technologie hinzuzufügen und einige Schnittstellen zu haben.
Und tatsächlich - Cobol- oder Fortran-Kenntnisse wären ein großes Plus, wenn Sie die Sprachen mögen (oder sie zumindest tolarisieren können). Solche Programmierer sind sehr gefragt und werden sehr gut bezahlt, insbesondere in einem Mainframe- oder Big Business-Umfeld.
thursdaysgeek hat [diesen Artikel] (http://www.joelonsoftware.com/articles/fog0000000069.html) bereits verlinkt. Lies es. [Auch dies] (http://onstartups.com/tabid/3339/bid/97052/How-To-Survive-a-Ground-Up-Rewrite-Without-Losing-Your-Sanity.aspx). Verwechseln Sie Innovation nicht mit der Unfähigkeit, den Wert Ihrer bereits geleisteten Arbeit zu erkennen. Oder natürlich liegen Sie nicht falsch (außer bei Cobol, da liegen Sie wirklich sehr falsch, meine ich im Allgemeinen), aber es ist einfach nicht so einfach wie das alte, langweilige und veraltete, das das Frische und Neue behindert.
@dirkk: Refactoring zum Zwecke des Refactorings ist eine schreckliche Idee. Es lohnt sich nicht, ein funktionierendes System zu stören, nur um den Code schöner zu machen. Aber Refactoring hat definitiv seinen Platz. Ich habe ein altes Bacnet-Com-System gesehen, das auf 1200-Kbit / s-Modems ausgelegt ist. Es ist extrem kryptisch und wird nur von einigen DLLs verstanden, die vor langer Zeit in C geschrieben wurden. Es verursacht alle möglichen Probleme, wenn Sie versuchen, sie in einem C # MVC-Frontend zu verwenden . Es gibt eine Zeit und einen Ort für das Refactoring. Ignorieren Sie es nicht, sonst leiden Ihre zukünftigen Projekte
@NathanCooper: Das Problem tritt auf, wenn der Quellpool der Entwickler für eine bestimmte Technologie versiegt. Wenn Sie mit moderner Technologie nicht mindestens bescheiden Schritt halten, verlieren Sie möglicherweise gegen einen agilen Konkurrenten. Der Artikel listet Fehler beim Umschreiben auf. Man kann sich jedoch nur vorstellen, wie die mobile Landschaft ausgesehen hätte, wenn Microsoft die Notwendigkeit erkannt hätte, WinMo neu zu schreiben, sobald sie das iPhone gesehen haben, ähnlich wie bei Android http://tech.fortune.cnn.com / 2013/12/20 / apple-google-vogelstein-dogfight /
Nur eine Randbemerkung: COBOL eignet sich hervorragend, um 1) Datenblöcke zu verschieben und 2) Zahlen hinzuzufügen. Überraschenderweise laufen viele Aufgaben darauf hinaus. Nur weil Code alt ist, bedeutet dies nicht automatisch, dass er veraltet ist.
@ThorbjørnRavnAndersen Wenn Sie gerade eine Firma gründen würden, die das nächste große Ding der Interwebs machen wird, würden Sie Cobol verwenden? Nicht nur aus technologischer, sondern auch aus geschäftlicher Sicht: Suche nach qualifizierten und billigen Arbeitskräften. Ja, es ist veraltet.
@user19202 Hier ist eine großartige Geschichte darüber, wie die Auswahl der richtigen Computersprache den Autor erfolgreich gemacht und viel Geld verdient hat: http://www.paulgraham.com/avg.html - in seinem Fall war es Lisp (der übrigens auch alt ist) ). Auch Startups müssen keine qualifizierten und billigen Arbeitskräfte finden - sie benötigen ein freies Elektron (http://randsinrepose.com/archives/free-electron/), um wirklich zu glänzen.
@ThorbjørnRavnAndersen Um ein Ziel auf einem Schlachtfeld zu schießen, könnten Sie immer noch eine Armbrust verwenden und Sie können argumentieren, dass sie überlegen ist, weil sie getarnt ist usw. Und dennoch ist sie im modernen Kampf veraltet, unabhängig davon, ob sie in einer * sehr * seltenen Gelegenheit verwendet wird
@user19202 Ich habe neun Jahre in einem Unternehmen gearbeitet, in dem das Kernprodukt in COBOL geschrieben wurde. Die Geschwindigkeit der Sprache beim Verschieben von Daten und das Hinzufügen von Zahlen sowie die Flexibilität des zugrunde liegenden Betriebssystems ermöglichten es uns, unseren Lebensunterhalt einfach dadurch zu verdienen, dass wir in der Lage waren das Produkt individuell an die Bedürfnisse jedes Kunden anzupassen und die Komplexität gering zu halten. Da ich ein Java-Programmierer bin, der die Programme als Ergänzung zu den COBOL-Programmen schreibt, verstehe ich die Stärken und Schwächen beider Programme vollständig.
Beachten Sie, dass wenn Sie nichts dagegen haben, alten Code beizubehalten, dieser Punkt erreicht wird, an dem Leute, die fließend COBOL sprechen, selten und wertvoll sind ...
@keshlam vergleicht das mit dem Tag "handgemacht" auf verschiedenen Waren, die Sie kaufen können. Die Chancen stehen gut, dass der Künstler, der handgefertigt wurde, beispielsweise einen Esstisch, gutes Geld damit verdient hat. Das meiste Geld für Esstische wird jedoch nicht von Handwerkern verdient, sondern von Industriebetrieben, die ihre Produktionskette zumindest einigermaßen auf dem neuesten Stand halten. Und dann gibt es komplexe Güter wie Computerchips, die nicht einmal mit veralteten Werkzeugen hergestellt werden können. Gleiches gilt für Software - veraltete Technologien können Nischengeld verdienen, und es gibt Dinge, die Sie damit nicht (vernünftigerweise) bauen können.
Ich befürworte keine alte Technologie - weit davon entfernt -, aber eine bessere Analogie wären die Leute, die Reparaturen an antiken Möbeln in Museumsqualität durchführen. Moderne Möbel funktionieren einwandfrei und sind viel billiger. Aber wenn Sie ein altes Stück haben und es immer noch das tut, was Sie brauchen, möchten Sie es vielleicht weiter verwenden, weil Sie damit vertraut sind und es störender wäre, einen Ersatz zu finden, der mit dem Rest der Suite übereinstimmt Sie können jetzt rechtfertigen.
Mein Geld ist für Visual Basic.
Vergessen wir auch nicht das Problem, dass plötzlich alles wie ein Nagel aussieht, wenn Sie sehr erfahren im Umgang mit einem Hammer sind ...
@keshlam wir alten, diejenigen von uns, die von Bandlaufwerken, Lochkarten und Disketten sprechen, behalten viel Weisheit
@user19202 _wenn Sie gerade eine Firma gegründet haben, die The Next Great Thing of the Interwebs machen wird, würden Sie Cobol verwenden? _ Hoffentlich nein, und warum ist das überhaupt wichtig?Woher kam die Idee, dass sie The Next Great überhaupt machen werden?Die meisten Leute auf dem Gebiet wissen, dass es absolut keine beste oder schlechteste Sprache gibt, es ist immer relativ zu dem bestimmten Ziel, das in diesem bestimmten Szenario erreicht werden soll, und natürlich gibt es viele Kontexte, in denen die Sprache, die am besten passt, eine ältere isteiner.Findest du das wirklich seltsam?
@SantiBailors Sie sagen zuerst "hoffentlich nein" und dann "warum ist das wichtig" - damit Sie klar verstehen, warum es wichtig ist.Nicht weil die Sprache besser oder schlechter ist, sondern weil der Marktkontext stimmt.Die Verwendung einer modernen Sprache hat häufig technische Vorteile - Werkzeuge, Bibliotheken usw. - und ist daher wahrscheinlich nützlich.In der Lage zu sein, Leute für das Projekt einzustellen - noch nützlicher.
@user19202 _Hoffentlich nein_, weil es in der von Ihnen beschriebenen Situation ein Fehler wäre, und warum es wichtig ist, weil diese Situation sich von der diskutierten Situation unterscheidet, so dass alles, was man in dieser Situation tut, für das jeweilige Thema irrelevant ist.
#3
+52
Dimitrios Mistriotis
2014-05-01 18:25:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe für eine solche Firma gearbeitet. Das Problem ist, dass es sehr schwierig ist, die Geldkuh zu stören und / oder zu töten. Was ich auch beobachtet hatte, war, dass die meisten Menschen kein Problem damit hatten, in einer Umgebung der 90er Jahre in den 00ern oder 10ern zu arbeiten (Eine interessante Frage: "Warum war das für mich so wichtig und nicht für den Rest der Mitarbeiter dort? ").

Ich glaube, dass die meisten Leute in der Organisation sagen würden: "Es gibt einen Cashflow, das System verkauft sich irgendwie, niemand würde ihn umgestalten wollen, um dies zu tun." mach es moderner. " Grund ist, dass Ihr Chef im Laufe der Jahre angefangen hat, Leute einzustellen, die ihm zustimmen würden (im Vergleich zu den aktuellen Praktiken, "sich selbst einstellen" -Mentalität). Inzwischen sollten es so viele sein, dass sie die Mehrheit bilden. Menschen, die sich im Laufe der Jahre darum gekümmert haben, sind wahrscheinlich woanders hingezogen oder haben sich entschieden zu schweigen.

Ich bin nicht einverstanden mit @Preet Sanga, wenn sich der Eigentümer um irgendwelche Metriken gekümmert hätte, hätte er sich 2010 oder 2010 darum gekümmert 2005, als ich nicht anfing, mich über die im ersten Absatz beschriebene Situation zu beschweren, begann eine hinterhältige Kette von Ereignissen, die mich schließlich aus dem Unternehmen herausführte, eine gute Ergebnis sowohl für mich als auch für das Unternehmen. Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung würde ich raten, ... zu verlassen . :-(.

"Menschen, die sich darum gekümmert haben, werden woanders hingezogen sein" .. yep, es scheint, als hätte das Unternehmen einen selbstverschuldeten "[Dead Sea Effect] (http://brucefwebster.com/2008/04/11/the-wetware-crisis- der-tote-meer-effekt /) "
+1 für "Backstabbing-Kette von Ereignissen passiert". Manchmal landet das Schaukeln des Bootes bei Ihnen im Wasser. Und dann finden Sie ein viel besseres Boot.
Bessere Kommentare: Es gab ein nettes Gespräch (habe den Link verloren) von einem großartigen Mann, der irgendwo in den USA eine Beratungsfirma leitete. Er hatte "Trap" -Fragen wie: "Moderne Softwareentwicklungspraktiken sind wichtig für mich" und ähnliches, um Leute herauszufiltern, die nicht in seinem Geschäft waren (er pflegte hauptsächlich alte Software). Es liegt in der Verantwortung der Personalabteilung (oder einer Personalabteilung), dies im Voraus mitzuteilen und den Kandidaten zu informieren.
#4
+40
AfterWorkGuinness
2014-05-01 22:22:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In Bezug auf diesen Chef, der eine unrealistische Vorstellung davon hat, wie lange die Änderungen dauern sollen, schlage ich vor, für jede Komponente, die geändert werden muss, ein Ticket / eine Unteraufgabe / eine Einheit zu erstellen, in der Sie die zu erledigende Arbeit dokumentieren .

Wenn Ihr Chef in Hintergrund und Weiß mit einer Liste aller Komponenten konfrontiert wird, die geändert werden müssen, um das Endziel zu erreichen, ist es wahrscheinlicher, dass dies länger als ein paar Tage dauert.

Das ist ein guter Punkt. Eine Liste der Voraussetzungen für die Erledigung der Aufgabe zu erstellen, kann für beide Seiten eine Überprüfung der Gesundheit sein. Manchmal stelle ich fest, dass das, was ich ursprünglich für eine große Änderung gehalten hatte, relativ einfach durchgeführt werden kann, und manchmal erfordert eine scheinbar geringfügige Änderung eine vollständige Überarbeitung des aktuellen Prozesses.
Vorausgesetzt, Punkt eins auf der Liste lautet nicht "Schreiben Sie alles, was wir berühren, in einer richtigen Sprache der 2010er Jahre neu, anstatt der minderwertigen Sprache der 90er Jahre, für die Sie sich entschieden haben, da nicht erwartet werden kann, dass wir an diesem Unsinn arbeiten".Der Chef wird nicht akzeptieren, dass dies wirklich notwendig ist, und wird anfangen, über die Jugend von heute zu murmeln, ohne zu wissen, dass sie geboren sind.
#5
+20
Paul
2014-05-02 01:56:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Leave.

Im Ernst, als jemand, der zu viele Jahre in genau dieser Situation verbracht hat, ist dies der Rat, den ich mir wünschte, ich könnte zurückgehen und mich selbst geben. Bei BEST werden Sie die Dinge ein paar Jahre vorantreiben, was möglicherweise zu Ressentiments gegen die Mächte führen wird, aber mit ziemlicher Sicherheit werden Sie für Ihre Bemühungen keine angemessene Anerkennung erhalten. Das Unternehmen wird niemals aufholen, denn die Leute, die ein modernes Geschäft führen, werden nicht still auf Sie warten, und in der Zwischenzeit werden Sie zurückfallen. In dieser Phase Ihrer Karriere als Nachwuchsentwickler ist es für Sie von entscheidender Bedeutung, von den richtigen Mitarbeitern umgeben zu sein, damit Sie Ihre Fähigkeiten erweitern und gute Gewohnheiten entwickeln können. Die Situation, in der Sie sich befinden, bietet diese Möglichkeiten nicht. In drei oder vier Wochen könnten Sie an einem Arbeitsplatz arbeiten, auf den Sie stolz sein können.

Der Markt verfügt über einen wunderbaren Mechanismus für den Umgang mit "Technologie" -Unternehmen, die sich weigern, voranzukommen. P. >

Kein Arbeitsplatz ist perfekt, aber die Tatsache, dass Sie das Bedürfnis hatten, die Frage zu stellen, legt mir nahe, dass Sie bereits wissen, dass etwas nicht stimmt. Geh so schnell du kannst raus.

#6
+13
thursdaysgeek
2014-05-01 22:17:37 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie arbeiten für jemanden, der als Programmierer angefangen hat und über viel Wissen verfügt, einschließlich des Wissens über das fehlgeschlagene Umschreiben von Netscape und darüber, wie dies das Unternehmen zerstört hat. Möglicherweise hat er diesen Artikel gelesen. Daher übersieht er möglicherweise die Gefahren technischer Schulden aufgrund der Gefahren eines Umschreibens.

Da er also anscheinend eine Version von Scrum und Agile verwendet, arbeiten Sie damit. Erarbeiten Sie die großen Schritte, die zu erledigen sind, und dann die Details dieser Schritte mit den geschätzten Zeiten. Begründen Sie, warum die Schritte ausgeführt werden müssen, und denken Sie daran, dass Rentabilität genauso wichtig ist wie Wartbarkeit, und dass die Codequalität die Rechnungen nicht bezahlt.

Fragen Sie nach den geschäftlichen Anforderungen und Belastungen und hören Sie ihm dann zu. Wenn Sie ihm zuhören und versuchen zu verstehen, woher er kommt (und er weiß, dass Sie es nicht tun), werden Sie mehr Respekt bekommen und er hört Ihnen eher zu.

Er verwendet kein agiles Modell und "schlug" es nur vor, weil wir uns nicht nach seinem Zeitplan fertig machten. Er hat tatsächlich gute Ideen. Die Sache, an der wir arbeiten, ist eine ziemlich gute Sache, da sie einige mögliche zukünftige Integritätsprobleme umgeht, aber einfach nicht so einfach zu implementieren ist, wie es sich anhört, was er wiederum nicht anerkennt.
Ich liebe immer Manager, die denken, Agilität bedeutet "gleiche Arbeit, aber schneller". Die Bekämpfung von Managern zu realistischen Fristen ist ein in dieser Branche weit verbreitetes Problem, und eines, dem die meisten von uns nicht entkommen können. In Ihrem Fall klingt es so, als ob Ihr Chef bereits zu fest in seiner Art verankert ist, dass er sich nur ändern wird, wenn sich dies spürbar auf sein Endergebnis auswirkt. (Es geht kein Geld verloren, weil es zu lange dauert, sich zu entwickeln, wenn ein Konkurrent an Ihnen vorbeizieht und anfängt, seinen Kundenstamm zu verlassen.)
@RualStorge das ist ein gültiger Punkt, aber seine Angst könnte der entgegengesetzte und auch gültige Punkt sein. Sie müssen also besser kommunizieren, um zu verstehen, woher er kommt, und die Werkzeuge verwenden, die er versteht, um Ihren Standpunkt zu verdeutlichen.
+1: Viele Manager kennen das zweite System-Syndrom nicht. http://en.m.wikipedia.org/wiki/Second-system_effect
#7
+5
gnasher729
2014-05-02 05:16:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Fakt ist, Sie arbeiten an einer alten Codebasis, die wahrscheinlich in den letzten 20 Jahren immer schlechter geworden ist. Änderungen vorzunehmen ist schwierig, schwieriger als es sein sollte - und Sie werden es nicht ändern. Die andere Tatsache ist, dass alles, was Ihr Chef versucht, das Hinzufügen der neuen Funktionen, die er möchte, seine Zeit in Anspruch nimmt, und nichts, was Ihr Chef tun kann, wird dies ändern.

Wenn Ihr Chef nun tägliche Ziele und tägliche Ergebnisse wünscht, geben Sie ihm tägliche Ziele und tägliche Ergebnisse. Nehmen Sie sich morgens als erstes eine halbe Stunde Zeit, um festzustellen, was Sie an diesem Tag tun möchten. Das ist eine halbe Stunde, in der Sie hätten programmieren können, aber genau das will Ihr Chef. Hören Sie eine halbe Stunde vor Ihrer Heimreise auf, Code zu schreiben, und bestimmen Sie, was Sie an diesem Tag getan haben. Jetzt wichtig (besonders als Junior-Entwickler): Behalten Sie den Überblick, welchen Teil Ihres Plans Sie jeden Tag erreicht haben. Sobald Sie dies eine Woche lang getan haben, erfahren Sie, was an einem Tag tatsächlich erreichbar ist, und ändern Ihre Pläne für den Tag so, dass sie mit dem übereinstimmen, was tatsächlich passieren wird. Ihr Tagesplan sollte nicht "was Sie gerne passieren würden" oder "was Ihr Chef gerne passieren würde" sein, sondern "was passieren wird". Die Angst, die Sie möglicherweise haben, wird hauptsächlich dadurch verursacht, dass Sie nicht das erreichen, was Sie Ihrer Meinung nach erreichen sollten. Diese Angst verschwindet, sobald Sie lernen, realistisch zu planen, indem Sie Ihre Pläne an das anpassen, was Sie erreichen.

Lassen Sie mich in der Zwischenzeit raten, wie viel Training Sie während Ihres Jobs erhalten ... Wenn es so viel ist, wie ich denke, sollte Ihr Arbeitstag nicht über dem liegen, wofür Sie bezahlt werden, damit Sie frisch genug sind und Zeit haben, Dinge zu Hause selbst zu lernen. Besonders darauf ausgerichtet, Dinge zu lernen, die Ihnen in einem anderen Job helfen würden.

#8
+4
Carwyn Nelson
2014-05-01 17:10:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn es jemanden in der Höhe gibt, mit dem Sie sprechen können, um die Situation zu erklären, würde ich dies empfehlen.

Versuchen Sie, das Schuldspiel zu vermeiden, wenn Sie über Ihren Manager sprechen, und versuchen Sie es stattdessen Betrachten Sie es in einem positiveren Licht. So etwas könnte ausreichen:

"Ich mache mir Sorgen, dass die X-Person möglicherweise nicht mit den aktuellen Software-Praktiken auf dem neuesten Stand ist. Ich glaube, dass dies das Projekt in Zukunft negativ beeinflussen könnte. Wäre es so." Ist es möglich, X Person mehr über moderne Softwareentwicklungspraktiken zu schulen? "

Wenn dies keine Option ist, empfehle ich Ihnen wirklich, anderswo zu arbeiten. Es lohnt sich wirklich nicht, für ein Unternehmen zu arbeiten, das Sie überfordert. Sie müssen sich auch fragen, ob das Unternehmen jetzt so arbeitet, wie wahrscheinlich ist es, dass es in 5-10 Jahren da sein wird? Ist Ihr Arbeitsplatz im Grunde genommen sicher oder wird ein Konkurrent sie überwerfen?

Leider ist er die "höchste" Person im Unternehmen. Ich sollte wahrscheinlich mit dem Verwaltungsrat sprechen, aber ich weiß nicht, ob das in meiner zurückhaltenden Position eine gute Idee ist.
Ich habe der Antwort ein bisschen mehr hinzugefügt, was hoffentlich ein bisschen hilft. Wie ich in der Antwort gesagt habe, scheint es nicht wert zu sein, für dieses Unternehmen zu arbeiten. Am besten suchen Sie woanders.
Der Vorstand befindet sich wahrscheinlich auf demselben Boot wie der Eigentümer. Der Eigentümer hat das Geschäft aufgebaut und es verdient Geld. Warum sollten sie nicht glücklich sein, weiterhin dasselbe zu tun?
#9
+4
geekrunner
2014-05-02 03:14:18 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es ist nicht Ihre Aufgabe, die Funktionsweise des Geschäfts zu reformieren, sondern die Aufgabe Ihres Chefs.

Ihre Aufgabe ist es, die vom Unternehmen definierte Rolle zu übernehmen und auszuführen.

Gehen Sie nicht in die Falle, wenn Sie glauben, dass dieser Job der einzige Job auf der Welt ist. Sie müssen ihn also reformieren, um ihn besser zu machen.

Erkennen Sie, dass selbst Entwickler mit 20 Jahren Erfahrung immer noch auf ein Kontinuum von Talenten passen - nicht alle von ihnen sind „Rockstar-Programmierer“.

Ich sage nicht, dass es unmöglich ist, diesen Arbeitsplatz zu reformieren (nichts ist es), aber der gesunde Menschenverstand würde darauf hinweisen, dass die vernünftigste Vorgehensweise darin besteht, einen Job zu finden, der besser zu Ihnen mit moderneren Entwicklungspraktiken passt. Ihre derzeitige Rolle wird dann mit weniger ehrgeizigen / mehr in Ordnung sein, wenn Sie sie ausarbeiten, Menschen oder das Geschäft wird einfach scheitern.

`Es ist nicht Ihre Aufgabe, die Funktionsweise des Geschäfts zu reformieren, sondern die Aufgabe Ihres Chefs.Ihre Aufgabe ist es, sich in die vom Unternehmen definierte Rolle einzufügen und diese zu erfüllen. Dies ist die Art des Denkens, die Innovationen und unkonventionelle Ideen erstickt und zu veralteten Situationen führt, die OP beschrieben hat.Wenn Sie nicht mögen, wo Sie sind, versuchen Sie entweder, es zu ändern, oder wenn dies nicht gelingt, gehen Sie.
#10
+3
Michael Martinez
2014-05-02 00:35:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es geht Sie nichts an, es geht den Eigentümer an. Wie Sie sagten, sind Sie im Grunde nur ein Bauernarbeiter. Wahrscheinlich sind Ihre Ideen gut und alles, aber aus der Sicht des Eigentümers - er macht einfach weiter, was für ihn funktioniert hat - ist er schließlich derjenige, der das Geschäft aufgebaut hat und damit Geld verdient. Es hat ihm und seinen Partnern im Laufe der Jahre wahrscheinlich viel Geld eingebracht. Warum sollten sie es also ändern wollen?

Realistisch gesehen müssen Sie wahrscheinlich nur das tun, was er verlangt. Es hört sich so an, als ob Sie "schnelles und schmutziges Hacken" ablehnen, aber manchmal müssen Sie das tun.

Sie können versuchen, sich mit ihm zu treffen - vielleicht können Sie und Ihre Mitarbeiter sich mit ihm zusammensetzen und Ihre Seite einvernehmlich erklären. Wenn Sie es richtig machen, ist er möglicherweise bereit, flexibel zu sein. Ich würde vorschlagen, dass dies eine vernünftige Sache ist, um es zu versuchen. Aber wahrscheinlich keine große Wirkung.

Dies klingt nach einer dieser Situationen, in denen Sie Ihren Stolz schlucken und einfach mit dem Fluss gehen müssen. (oder einen anderen Job bekommen, wenn Sie es absolut nicht aushalten können)

#11
+3
Peter M. - stands for Monica
2014-05-02 05:19:36 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie Ihr Unternehmen nicht ändern können - ändern Sie Ihr Unternehmen.

Wenn Sie den Prozess und die Technologie nicht ändern können, gehen Sie. Sie verschwenden Ihre Zeit, ohne marktfähige Fähigkeiten zu erwerben. Was werden Sie tun, wenn das Unternehmen weniger profitabel wird, Nachwuchsentwickler wie Sie entlassen werden und alle Ihre Fähigkeiten in diesen veralteten Technologien stecken? ".

Aber ich habe nicht nur "Kündigen Sie Ihren Job" gesagt. Ich sagte: "Wenn Ihr Unternehmen so schlecht läuft und Sie nichts verbessern können, und Sie keine marktfähigen Fähigkeiten erwerben , ist es besser, Ihren Job zu kündigen, wenn es Ihnen passt." als darauf warten, wegen Inkompetenz anderer gefeuert zu werden ". Ich bin der festen Überzeugung, dass es besser ist, sich vorzubereiten und zu bewegen, als auf die Axt zu warten.

Ich war vor Jahren in einer ähnlichen Situation (ich wurde Experte für dunkle Ecken einer veralteten Technologie), auch wenn die Leute in der Firma selbst großartig waren.

Ich konnte eine andere Position in finden Ich lernte moderne Technologie und war ungefähr die letzte Person aus dem Unternehmen, die zu eigenen Bedingungen abreiste. Die meisten anderen wurden entlassen, nachdem sie ihre eigenen Ersatzkräfte geschult hatten, als das Unternehmen umstrukturiert und die Entwicklung ausgelagert und umgestellt wurde zu zeitgemäßen Technologien (was das ganze großartige Team überflüssig macht). YMMV

Irgendwie habe ich innerhalb von 1 Sekunde nach dem Posten eine Downvote bekommen. Interessant.
Die Leute mögen hier keine einfachen "Beenden" -Antworten, was IMO ein bisschen unrealistisch ist, da "Beenden" oft der beste Rat für diese Situation ist.
@geekrunner - In der Tat ist es manchmal die richtige Antwort, aufzuhören, aber angesichts der dauerhaften finanziellen und beruflichen Auswirkungen sind viele Community-Mitglieder der Ansicht, dass eine sehr starke Erklärung, selbst eine, die durch professionelle Forschung oder Zitate gestützt wird, gerecht werden soll den Leuten sagen, sie sollen aufhören und aufgeben. Peter, lesen Sie [diesen Meta-Beitrag zu Workplace SE] (http://meta.workplace.stackexchange.com/questions/1692/is-quit-your-job-an-acceptable-answer), um weitere Details zu dieser Diskussion zu erhalten. Hoffe das hilft.
@jmort253 Ja, und in einem Meta-Post wird klar umrissen, dass die Aussage "Kündigen Sie Ihren Job" in einigen Situationen eine akzeptable Antwort ist.
@geekrunner - sicher, aber diese Antwort hat ein Gefühl von "mir auch".
@geekrunner Ich denke, "Kündigen Sie Ihren Job" * kann * eine akzeptable Antwort sein, zieht aber wahrscheinlich negative Stimmen an, wenn nur drei Sätze "Kündigen Sie Ihren Job" sind.
Aber ich sagte nicht nur "kündige deinen Job". Ich sagte: "Wenn Ihr Unternehmen so schlecht läuft und Sie nichts verbessern können ** und Sie keine marktfähigen Fähigkeiten erwerben **, ist es besser, Ihren Job zu kündigen, wenn es Ihnen passt, als darauf zu warten, wegen Inkompetenz anderer entlassen zu werden."
#12
+1
durron597
2014-05-03 00:07:50 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es hört sich für mich so an, als wollten Sie nicht gehen. Während ich das verstehe, sagst du auch, dass du suchst, also ist es gut, dass du es zumindest in Betracht ziehst. Die meisten Antworten hier schlagen jedoch vor, zu gehen, daher werde ich nicht darüber sprechen.

Das Problem, das Sie haben, wenn Sie mit Ihrem Chef sprechen, ist, dass Sie ihm keine Alternative bieten Ich bin mir sicher, dass du denkst, dass du es bist, aber das bist du wirklich nicht. Die Aussage "Lassen Sie uns jeden Tag ein 5-minütiges Meeting abhalten" unterscheidet sich nicht wesentlich von dem, was er bereits tun möchte.

Wenn Sie wirklich bleiben möchten, nutzen Sie einen Teil Ihrer Freizeit (möglicherweise mit Hilfe der Hilfe) Ihrer Mitarbeiter), um wirklich einen Geschäftsplan auszuarbeiten, wie Sie die Abteilung verschieben würden, wenn es nach Ihnen ginge. Und ich verspreche, ob er es vorher gelesen hat oder nicht, er macht sich (und das zu Recht!) Sorgen um die Geschichte von Netscape (ich weiß, dass ich nicht die erste Person bin, die antwortet, um darüber zu sprechen.

Sie müssen also zwei Dinge tun:

  • Notieren Sie sich genau die verschiedenen Teile der Software, die neu geschrieben wurden, um seine Änderung vorzunehmen, und wie lange sie voraussichtlich dauern werden muss in so kleine Bissen zerlegt werden, dass er nicht glaubt, dass Sie nur Zahlen erfinden, aber nicht so klein, dass es tl; dr wird. Dies wird einige Anstrengungen erfordern, um das richtige Gleichgewicht zu finden.
  • Dann überlegen Sie sich einen Plan, wie Sie das System schrittweise in die Zukunft verschieben können. Dies muss schrittweise erfolgen, da nicht einfach alles für ein Jahr heruntergefahren werden kann.
    • Wahrscheinlich, Der erste Schritt muss darin bestehen, die vorhandene Software in Module zu unterteilen, die miteinander kommunizieren. Dies ist keine leichte Aufgabe. Dies ist jedoch trotzdem sinnvoll, um die Entwicklung zu vereinfachen und Bedenken zu trennen.
    • Einmal das ist don e, dann können Sie mit der Migration jeder Komponente in eine neuere Version beginnen.
    • Es ist entscheidend, dass dieser Teil so detailliert ist, dass er den Zeithorizont sehen kann! Sie können ihm keinen Rauch und keine Spiegel bringen, da er lange genug in der Branche ist, um sie identifizieren zu können.
    • Es ist auch wichtig, dass er über genügend Details verfügt, damit er das Gefühl hat, er kann die Arbeit zusammenfassen, die Sie getan haben, um die Idee an das obere Management zu verkaufen (er möchte nicht, dass Sie die wirklich hochrangige Zusammenfassung schreiben, also tun Sie es nicht).

Wenn Sie endlich bereit sind, sich mit Ihrem Chef zu treffen, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Tun Sie es im Vertrauen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Chef nicht glaubt, dass Sie aktiv versuchen, ihn schlecht aussehen zu lassen. Eine Idee ist, ihn einzuladen, außerhalb der Arbeit etwas mit Ihnen zu trinken, damit das Ganze weniger ernst und weniger auf dem Spiel steht als es tatsächlich ist.
  • Geben Sie Ihr Bestes, damit er sich einbezogen fühlt. Denken Sie an seine Ideen und stellen Sie sicher, dass Sie ihm alles zuschreiben, was er getan oder gesagt hat und was einen Bestandteil Ihrer Berichterstattung inspiriert hat. Sich mit ihm so zu treffen, wird sich sehr nach einem Tritt auf seine Kehle anfühlen, also sollten Sie besser darauf vorbereitet sein, sein Ego auf der anderen Seite zu massieren. Zeigen Sie auch, dass die Entscheidung, mit Ihrem Plan fortzufahren, nicht allein bei ihm liegt, und erlauben Sie ihm, ihn dem oberen Management vorzulegen, wenn er Ihnen zustimmt. Suchen Sie hier nicht nach Krediten.
  • Sie müssen so wenig Ego wie möglich in diese Präsentation einbringen. Stellen Sie sicher, dass klar ist, dass Sie dies tun, da Sie der Meinung sind, dass dies die beste Nutzung Ihrer Zeit, der Zeit des Teams und letztendlich (wie in der Antwort von @ PreetSangha vorgeschlagen) des Unternehmensgeldes ist.
  • Sie sollten dies tun Erklären Sie auch, wie unglücklich Sie sind, aber nicht auf eine Art und Weise, die weh tut, sondern dass diese Probleme diese spezifischen Auswirkungen auf die Moral und damit auf die Produktivität haben. Versuchen Sie hier leidenschaftslos zu sein.
  • Und schließlich müssen Sie bereit sein, Ihren Job zu verlieren. Viele Chefs möchten nicht so gründlich auftauchen und werden nach der ersten Ausrede suchen, um Sie aus dem Amt zu werfen Tür. Wenn dies Ihr Chef ist, ist keines der oben genannten Dinge von Bedeutung, und das Wichtigste, was Sie wirklich tun müssen, ist zu gehen.
Sie haben eine sehr vernünftige Vorgehensweise vorgeschrieben, aber genau wie Sie sagten, ist es eine Menge Aufwand für eine ungewisse Rückkehr.
#13
  0
jwenting
2014-05-05 14:18:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Bedenken Sie Folgendes: Sie sind der Junior, das jüngste Kind im Team, aber Sie haben einige großartige Ideen, wie Sie Dinge ändern können, um "moderner zu sein".
Dieser Manager hat schon Dutzende wie Sie getroffen. und sie alle scheiterten. Er hat keinerlei Anreiz, Ihnen zuzuhören, da er aus jahrzehntelanger Erfahrung weiß, dass jeder Junior-Programmierer mit Rotznase einen Kopf voller Buchkenntnisse und großartiger Ideen hat, wie er "Dinge verbessern" kann, die er zu seinem Leidwesen selbst herausgefunden hat Jahre funktionieren einfach nicht oder wenn sie funktionieren, lohnt sich die Implementierung nicht.

Selbst wenn Ihre Idee brillant ist, würde sie funktionieren, Sie sind dagegen, ein in Stein gemeißelter Prozess Das hat jahrelang oder jahrzehntelang funktioniert, trotz einer ständigen Flut von Versuchen von Menschen wie Ihnen, es zu ändern.
Und schlimmer noch, sie hatten zweifellos hochbezahlte, sehr teure Beratungsunternehmen, die Audits durchführen und Vorschläge zur Verbesserung schreiben Dinge, und auch sie haben alle versagt.
Es spielt keine Rolle, warum sie versagt haben, aber sie haben versagt, und das hat im Laufe der Jahre eine Haltung der Feindseligkeit gegenüber jedem und allem geschaffen, der versucht, Dinge zu ändern.

Das Beste, was Sie tun können, ist damit zu rollen, mit dem Fluss zu gehen, das Vertrauen und den Respekt der Menschen zu gewinnen, die es sind Ihre Senioren und wissen mehr als Sie und finden vielleicht, nur vielleicht, Wege, um kleine, inkrementelle Änderungen an der Art und Weise vorzunehmen, wie die Dinge letztendlich erledigt werden. Machen Sie einfach Ihren persönlichen Workflow effizienter, so dass das gesamte Projektteam nicht unterbrochen wird, sondern der Eindruck entsteht, dass "Hey, dieses neue Kind ein schneller und effizienter Mitarbeiter ist". Vielleicht schauen sich die Leute an, wie Sie Dinge tun, und versuchen es selbst. Das ist das Beste, auf das Sie hoffen können, wenn Sie nicht mit einem Kopf voller Ideen und der Einstellung "Sie machen alles falsch" in das Büro Ihres Chefs stürmen, und ich werde Ihnen hier und jetzt sagen, wie die Dinge von jetzt an zu tun sind auf "da das dich nur zu Feinden machen wird.

Nochmals: Es spielt keine Rolle, ob Ihre Ideen ihre Berechtigung haben. Ihr Status bedeutet, dass sie nicht als verdienstvoll wahrgenommen werden. Und Sie können nichts tun, um dies zu ändern, indem Sie eine Einstellung dazu haben, nur Zeit und den Respekt Ihrer Kollegen als jemand gewinnen, der weiß, wovon er spricht. KANN das tun.

#14
  0
vulpineblazeyt
2015-09-26 00:46:36 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe diese Idee in den aktuellen Antworten nicht gesehen, aber bitte lassen Sie mich wissen, wenn ich etwas verpasst habe.

Zeigen Sie Ihre Arbeit:

Wenn Ihr Chef ein Entwickler war a Vor langer Zeit sollten sie dann wissen, wie ein Diff-Protokoll aussieht. Es sollte mehr als ein ehemaliger Entwickler ausreichen, zu zeigen, wie viel Programmieraufwand erforderlich ist, um dies auf seine Weise zu erreichen. "Heilige Kuh, das ist eine Menge Veränderung, nur für meine einfache Anfrage."

Häufig festlegen :

Wenn Sie Ihrem Chef zeigen können, wie die Arbeit täglich aussieht, reicht das möglicherweise sogar aus. Eine mögliche Antwort wäre, wenn es ewig dauert, nur ein oder zwei Zeilen richtig zu machen, und dafür kann ich mir nur eine Lösung vorstellen.

Commit häufiger:

Zeigen, wie Sie Sie haben so viel Zeit mit diesem einen Teil verbracht, dass die gestapelten Ausgabeprotokolle und Fehler möglicherweise Ihre Lösung sind. Es ist eine Menge sorgfältiger Dokumentation von Ihrer Seite, aber das Speichern Ihres Jobs (da alle anderen das Verlassen erwähnt haben, also werde ich so tun, als wäre das keine Option) ist die hoffentlich kurzfristige Anstrengung wert.

Vorsichtsmaßnahme:

Dies setzt voraus, dass Ihr Chef grundlegende Programmierarbeiten, Diff-Protokolle, stdout und stderr verstehen kann, was auch immer. Wenn Ihr Chef durch das Management so hirngeschädigt ist, dass dies nicht möglich ist (sollten Sie) Probieren Sie es aus, auch wenn Sie nicht glauben, dass es funktionieren wird. Dann bleibt nur noch die Möglichkeit, Ihren Lebenslauf zu verbessern.

#15
-3
Umberto
2014-05-02 10:48:48 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich kann einen weiteren Gedanken hinzufügen: Wertschöpfungskette (siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Value_chain und das Originalbuch von Porter).

Ich bin in einer ähnlichen Situation und verlasse das Unternehmen aus einem einfachen Grund. Was Sie tun, ist eine "Unterstützungsaktivität" (in der Sprache der Wertschöpfungskettentheorie). Das Codieren in einer moderneren Sprache wird die Software nicht mehr verkaufen und nicht mehr Kunden gewinnen. Sie können argumentieren, dass es dem Unternehmen auf lange Sicht Geld sparen wird, und ich stimme zu, aber warum in etwas investieren, das keinen "Mehrwert" hat?

Jetzt müssen Sie lesen, was ich im Zusammenhang mit den Ideen der Wertschöpfungskette geschrieben habe. Ich bin Wissenschaftler und Programmierer, also weiß ich, wie Sie sich fühlen. Aber das ist die harte Wahrheit. Schöner und moderner Code verkauft nicht mehr als alten und hässlichen Code.

Bevor mich jemand kritisiert: Ich glaube auch, dass wir gemäß den Best Practices usw. korrekt codieren sollten (sonst würde ich das Unternehmen, in dem ich arbeite, nicht verlassen), aber so sind Unternehmen nicht Wertekodierung ... Nur meine zwei Cent.

#16
-3
Fattie
2014-05-03 11:28:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies ist so häufig, dass Sie mehr oder weniger beschreiben ........

die Natur der Softwareindustrie !!!

Wenn Sie damit nicht umgehen oder damit arbeiten können, können Sie im Wesentlichen nicht in der Branche arbeiten! (Scheiße, aber wahr.)

Eine andere Sichtweise: Leute, die (im Wesentlichen) viel Geld mit Software verdienen, die sehr erfolgreich sind , sind in der Tat die Menschen, die am besten mit den Problemen umgehen können, die Sie so genau beschreiben .

Das absolute Fazit lautet: Erklären Sie einfach klar und so höflich wie möglich - und wiederholt:

"Das ist in Ordnung, aber es kostet € X . Mit diesem moderneren System kostet es € Y ."

Für Eine große Innovation in der mobilen Szene ist derzeit beispielsweise "bAAs" (z. B. Parse usw. und große Innovationen wie Google Play usw.). Wir beschäftigen uns mit großen Projekten und eliminieren einfach die gesamte Serverseite eines Dotcoms und verwenden einfach Parse oder was auch immer. Dies führt buchstäblich dazu, dass 3, 4, 5 Server-Leute ihre Jobs verlieren (und zu einer besseren, interessanteren Karriere übergehen!).

Sie müssen sich daran erinnern, dass "Disintermediation" die fortlaufende Geschichte von Monat zu Monat ist das Software-Geschäft. Wenn wir 20 Jahre zurückblicken, würden wir alle ein riesiges Vermögen machen, das Lösegeld eines Prinzen, indem wir so etwas wie "Kreditkartenverarbeitung hinzufügen !! zu einem Online-Shop !!" tun.

Es scheint jetzt einfach verrückt zu sein Früher konnte man dafür sechsstellige Beträge berechnen. Offensichtlich kann jedermanns Mutter sofort die Welt der Online-Zahlungsabwicklung völlig kostenlos mit Google, Paypal und was auch immer nutzen. Das ganze "Segment" des Geschäfts ist vollständig verflogen.

Ein weiterer unglaublich wichtiger Punkt für Sie persönlich ...

Sie müssen sich sehr sorgfältig fragen - im Interesse der Finanzen Ihrer Familie und so weiter -

Möchten Sie das nächste Jahr damit verbringen, an toten Technologien zu arbeiten?

Wie wird das in einem Jahr aussehen, wenn Sie versuchen, Ihren nächsten Job zu finden?

"Oh, Sie haben das letzte Jahr damit verbracht, an 10 Jahre alten Technologien zu arbeiten, die jetzt noch nutzloser sind ? "

Es sieht nicht gut aus.

Überlegen Sie einfach, das Unternehmen zu verlassen . Nur sehr höflich erklären, schau, ich liebe euch, aber wenn ich in den nächsten 12 bis 18 Monaten an 10 Jahre alter Technologie arbeite, habe ich gerade 1-2 Jahre meiner Karriere verloren und Programmierer haben vielleicht 15 Jahre maximale Leistung im besten Fall in ihrer Karriere, also wird es nicht möglich sein.

Dann gehen Sie und bekommen Sie heute Nachmittag einen neuen Job.

Es gibt so viel Arbeit, dass jeder einen Job bekommen kann Sie wollen jederzeit und überall, also seien Sie bitte sehr vorsichtig, wenn Sie in dieser Phase an "toter Technologie" arbeiten. Hoffe es hilft irgendwie !!!



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...